Unsere Wochenlieblinge 18/2022 – Auf, ab, aufregend, aufreibend…

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Was für eine Woche. Teilweise schön und aufregend und dann wieder aufregend Nerven aufreibend. Oh man, ich weiß noch nicht so richtig, ob ich sie als gute oder eher als schlechte Woche verbuchen kann. Das wird wohl das Wochenende zeigen. Auf jeden Fall gab es wieder Momente, die man als Wochenlieblinge betrachten kann, aber es zieht sich ein etwas fader Beigeschmack durch alles durch, so dass ich auf jeden Fall froh bin, dass ich für diese Woche eine Kinderbuchwoche geplant hatte. Das hält mir den Kopf halbwegs frei. Habt ihr sie eigentlich schon bemerkt? Drei Bücher habe ich euch diese Woche bereits vorgestellt, zwei weitere sind noch geplant. Also Augen auf…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Die Woche beginnt mit Bauchschmerzen. Nicht bei mir, trotzdem doof. Wenn es jemanden in meiner Familie nicht gut geht, geht es auch mir nicht gut. Spontan fuhren wir mit dem kleinen Sohn noch Schuhe kaufen, nachdem der Mann am Nachmittag im Vorgarten fleißig war. Er hat nämlich den Rasen platt gemacht, der kaum noch Rasen war und das was noch da war konnte man wohl mehr als Unkraut als alles andere bezeichnen. Da der kleine Sohn nun öfter über Schmerzen nach dem Fußball klagte, merkten wir, dass es Zeit für neue Schuhe wäre und so erledigten wir das spontan am Montag Abend.

Nintendo Event

Der Dienstag war dann anders aufregend. Da der Mann bis in den Nachmittag hinein Meetings hatte, musste ich einen Termin nach hinten verlegen und ich die Kinder zum Sport bringen. Dann kam ein Anruf, der meine ganze Planung nochmal durcheinander brachte und uns allen einen ordentlichen Schrecken einjagte. Also fuhr ich erstmal in die Stadt und suchte jemanden, der dann Gott sei Dank aber wieder auftauchte und so konnte ich endlich in das Alice Rooftop & Garden fahren, wo ein Event von Nintendo stattfand.

Wochenlieblinge

Reichlich spät und vollkommen ko kam ich dort dann auch endlich an. Besser spät als nie. Wenn schon mal wieder ein Event in Berlin stattfinden durfte, dann wollte ich das nicht verpassen. Die Location war auch wirklich schön und alles toll organisiert. Man konnte an mehreren Bildschirmen das neue Spiel testen, es gab gutes Essen und eine Terrasse mit herrlichem Sonnenschein zum Entspannen. Diese nutzte ich dann auch vordergründig um wieder runter zu kommen nach dem doch etwas chaotischen Nachmittag. Ich beobachtete andere beim Spielen und tauschte mich ein wenig aus. Nach zwei Stunden zog es mich aber auch schon wieder nach Hause mit schönen Überraschungen für die Kinder im Gepäck. Danke für den schönen Nachmittag an das Team.

Sonne

Wetter technisch war die Woche, wie meine Gefühle, ein ewiges Auf und Ab. Es gab zwar kein wirklich schlechtes Wetter, aber es gab trüber Tage und an manchen war es trotz 20 Grad irgendwie frisch und schwül. Heute werden wir dafür mit ordentlich Sonne belohnt. Einfach genießen…

Wochenlieblinge

Das merkt man auch an unseren Obstpflanzen. Vor allem die Kirsche und der Apfelbaum zeigen dieses Jahr wieder Blüten. Der Apfelbaum wollte die letzten Jahre irgendwie nicht so richtig und dafür zeigt er dieses Jahr umso mehr. Der Kirschbaum verlor die paar Blüten, die er letztes Jahr hatte Dank Frost… mal sehen, ob es dieses Jahr etwas wird. Alleine die Johannisbeere hat ganz viele Ansätze für Früchte.

Katzen

Frida hingegen hat diese Woche ganz viel Zeit bei mir verbracht. Nachts schlief sie teilweise sogar über meinem Kopf über Stunden hinweg. Immer wieder, wenn ich nachts wach wurde lag sie da ganz niedlich eingerollt. Eine Pfote so ausgestreckt als wollte sie sicher gehen, dass ich auch wirklich noch da bin. Felis legte sich passend dazu auf meine Füße und so war ich nachts dann belagert. Erst als die Sonne wieder aufging saßen sie dann am Fenster und beobachteten die Vögel draußen und schnatterten ihnen zu.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Wochenlieblinge

Ich merke, ich brauche eine gedankliche Auszeit von dieser Woche. Es gab einige Dinge, die mich sehr aufgewühlt haben. Aber immerhin gingen einige von ihnen gut aus. Aber ich war auch noch Teil einer ziemlich aufregenden Sache in unserer Nachbarschaft und trug zur Aufklärung mit bei. Huiuiui… Wochenlieblinge. Sie können wirklich alles sein.

Auch in der Blogsphäre gab es wieder ein zwei Wochenlieblinge für euch: Rhabarber Tiramisu mit HimbeerenGlückskerzen selber machenLuftballonherzen zum MuttertagSchneller Erdbeernachtisch im Glas.

Zum Abschluss auch diese Woche wieder die Freitagsfüller von Babara.

1.  Ich hätte gerne mal eine Auszeit von all dem Mist.
2.  Heute hatte ich das letzte Mal Socken an.
3.  Die Wahrheit ist, ich habe keine Ahnung, was wir tun sollen.
4.  Ich mag keine Erdnussbutter.
5.  Der ESC 2022 reizt mich dieses Jahr nicht so, da ich finde, dass der ESC an sich in den letzten Jahren stark nachgelassen hat.
6.  “Phantastische Tierwesen 3 – Dumbledores Geheimnisse” habe ich zuletzt im Kino gesehen..
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Zeit mit meinen Lieben, morgen habe ich geplant, jemanden anzufeuern und Sonntag möchte ich Blumen verschenken!

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.