Leonie Looping und das Geheimnis auf Omas Balkon #Blogparade #Werbung

Leonie Looping

Werbung/ Rezension: Die Bücher und CDs für diesen Beitrag wurden uns mit freundlicher Unterstützung als Rezensions – und Verlosungsexemplare zur Verfügung gestellt

Glaubt ihr eigentlich an Feen und Elfen? Früher, ja früher wollte ich immer gerne eine Elfe sein. Daher haben viele meiner gezeichneten Figuren von damals auch Elfenohren. Ich fand sie so wunderschön und sie hatten immer etwas Geheimnisvolles und Besonderes an sich. Ich weiß auch nicht. Ich mag dieses Magische im Leben und an manchen Tagen macht es einfach Spaß die Gedanken fliegen zu lassen. Soll ich euch mal ein Geheimnis verraten? In meinem Schrank hängen tatsächlich zwei Elfenmäntel. Zumindest nenne ich sie so, denn sie haben ganz lange spitze Zipfelmützen und der eine sogar ganz weite, wunderschöne Ärmel. Leider finde ich viel zu selten Anlässe, um diese Mäntel zu tragen, aber ich liebe sie.

Stellt euch vor, auf eurem Balkon würden Elfen leben?

Vielleicht kennt ihr sie ja schon, Leonie Looping und ihre ganz besonderen Geschichten aus der Feder von Cally Stronk? Ich kannte sie tatsächlich noch nicht und hatte viel Freude daran in ihre Welten abzutauchen.

Leonie Looping

Leonie Looping heißt eigentlich nicht Looping und ist auch so erst einmal gar keine Elfe. Sie ist ein sieben Jahre altes Mädchen, das zu Beginn der Geschichte gar nicht glücklich ist. Eigentlich hatten sie und ihre Eltern nämlich ganz spannende Pläne für die Ferien, doch das sollte sich ändern, als ihre Eltern aus beruflichen Gründen nach Stockholm müssen. Statt also toll zu verreisen sitzt Leonie, auch Leo genannt, im Zug zu ihrer Oma, wo sie die nächste Zeit verbringen soll. Ihr könnt euch denken, wie begeistert Leo von all dem ist.

Nachdem sie nun also bei ihrer Oma angekommen ist, bessert sich die Lage für sie nicht wirklich, denn schon am nächsten Tag ist die Oma nicht zu Hause und statt dessen findet Leo einen Zettel vor, in dem steht, dass sie bitte nicht auf den Balkon gehen soll. Wie das so ist in solchen Momente, reizt dieses Verbot ganz besonders und kurz darauf findet Leo sich auf dem verbotenen Balkon wider. Was sie dort entdeckt, hätte sie allerdings nie erwartet.

Von Elfen, Schrumpferbsen und elfigen Abenteuern…

Auf dem Balkon verstecken sich nämlich kleine Schmetterlingselfen, die dort ihre Häuser zwischen den Blumen der Oma haben. Ob Oma das wohl weiß? Von Mücke, einer der Schmetterlingselfen, bekommt Leo eine Schrumpferbse, durch die sie selber immer kleiner und somit zu einer Schmetterlingselfe wird. Leo soll Mücke nämlich dabei helfen ihr Haus wieder zu reparieren, das Leo in ihrem Frust aus versehen kaputt gemacht hat.

Leonie Looping

Und damit fängt das Abenteuer erst richtig an. Leonie lernt nun die Schmetterlingselfen und ihre Welt kennen und all die tollen, aber auch gefährlichen Sachen, die man in ihr erleben kann. Omas Katze zum Beispiel oder auch der Nachbahrsjunge von Oma. Und dann verschwindet am nächsten Tag auch noch die kleine Schmetterlingselfe Luna…

Eine sehr schöne Kinderbuchreihe von Cally Stronk und Constanze von Kitzing

Leonie Looping ist nicht einfach nur ein Kinderbuch, das sich ganz wunderbar besonders für Erstleser eignet, sondern gleich eine ganze Reihe von Geschichten, die sich rund um Leo und die Schmetterlingselfen dreht. Ganze sechs Geschichten sind nun schon unter dem Titel erschienen und laden ein in eine Welt voller Natur, Abenteuer und natürlich Elfen. Das Ganze wird abgerundet durch die liebevollen Zeichnungen von Constanze Kitzing, die den Worten von Cally Stronk Leben einhauchen.

Leonie Looping

Eine Geschichte mit Leo und den Schmetterlingselfen umfasst immer um die 100 Seiten und wird durch viele schöne Illustrationen auf nahezu jeder Seite unterstützt, so dass es besonders für die Kinder, die gerade erst damit anfangen selber zu lesen, ein wunderbares Leseprojekt ist, das nicht demotiviert, sondern Lust auf mehr macht.

Blogparade bei Kinderchaos – Familienblog und eine Verlosung!

Jenny von Kinderchaos – Familienblog hat zu einer Blogparade rund um Leonie Looping und ihren Abenteuer ausgerufen, was einer der Gründe für diesen Artikel hier und heute ist. Ziel ist es, euch mit in die Welt der Schmetterlingselfen zu nehmen und das Bewusstsein für solch schöne Kinderbücher und auch das Naturthema zu steigern, das in den Büchern von Cally Stronk sehr präsent ist.

Leonie Looping ist im Übrigen nicht nur als Buch erschienen, sondern kann inzwischen auch als CD bzw. Hörbuch erstanden werden. Und damit der Einstieg etwas leichter fällt, freut es mich, dass ich heute im Rahmen der Blogparade zusammen mit Ravensburger und Jumbo ein kleines Einstiegspaket an einen von Euch verlosen darf.

Zu gewinnen gibt es ein Paket bestehend aus:

  • Leonie Looping Band 1 – Das Geheimnis auf dem Balkon
  • Leonie Looping Band 2 – Das Abenteuer am Waldsee
  • Das Hörspiel als CD – Leonie Looping (Teil 1 + 2 in einem)

Leonie Looping

Um in den Lostopf für dieses Gewinnspiel zu hüpfen müsst ihr nur Folgendes tun:

  • Schreibt in die Kommentare unter diesen Beitrag, in dem ihr uns erzählt, wie eure Schmetterlingselfe wohl heißen würde
  • Gebt hierbei bitte eine gültige Mailadresse an, damit ich Euch kontaktieren kann bei Gewinn
  • Ich würde mich natürlich sehr über einen LIKE auf FB freuen 
  • Ihr seid 18 Jahre alt und kommt aus Deutschland
  • Teilnahmeschluss ist der 30.09.2018 um 22.00 Uhr. Alles, was danach bei mir eingeht, kann nicht berücksichtigt werden.
  • Ausgelost wird per Random.org und der Gewinner werden dann per Mail von mir benachrichtigt
  • Der Gewinner hat nach Erhalt meiner Mail 2 Tage Zeit um auf diese zu reagieren, ansonsten wird neu ausgelost. 
  • Der Gewinn wird von mir an euch versendet. Nach Gewinner – Bekanntgabe benötige ich eure Adresse, damit ich euch euren Gewinn zukommen lassen kann. Mit Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich (nur) zu diesem Zweck im Anschluss eure Daten benötige. Sie werden im Anschluss wieder gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Wenn ihr mehr über Leonie Looping oder die Blogparade wissen wollt, dann schaut auf jeden Fall bei Jenny vorbei. Dort findet ihr noch weitere umfangreiche Informationen über die Bücher, die Autorin und mehr.

21 Kommentare

  1. Vielen Dank für die Buchvorstellung, wir kennen die Reihe tatsächlich noch nicht, möchten Leonie aber gerne kennen lernen. Wie die Schmeterlingsfee bei uns heißen würde ist schwierig, womöglich Mitzi, Hüpfi oder Krauli :) Viele Grüße!

  2. BRIGITTE R.

    – JOSY – , wäre unser Name für eine Schmetterlingselfe !

    Ich wäre ganz entzückt , wenn es mit diesem mega tollem Gewinn hier glückt ! Darum hüpfe ich 1 – 2 – 3 – in den Lostopf rein ! 🍀 Wir würden uns sehr freuen und drücken gaaaaanz doll alle großen und die kleine Daumen.

  3. Meine Tochter würde sich riesig über dieses Paket freuen. Wir kennen Leonie Looping noch nicht, aber es klingt genau nach dem Geschmack meiner Tochter :) meine Tochter würde die Schmetterlingselfe Tilly nennen :)
    Liebe Grüße

  4. Die Leonie Looping Bücher und CDs kennen wir bisher nur von den Rezensierungen auf den verschiedenen Blogs.
    Deshalb nehme ich gerne am Gewinnspiel teil.
    Unsere Schmetterlingsfee würde Cally heißen, angelehnt an die Buchautorin.

  5. Yvonne van Brakel

    Das ist ja elftastisch!
    Sehr gerne bin ich dabei und freue mich sehr über Deinen tollen Beitrag.
    Meine bzw. unsere Schmetterlingselfe würde sicherlich Frieda oder Fritzi heißen. (Sind gerade die Lieblingsnamen beim Spielen der Kids)
    Bin auch bei Jenny schon sehr neugierig geworden. Noch ist Leonie Looping nicht bei uns eingezogen, daher versuche ich erstmal auf diesem Wege mein Glück.
    Danke für die tolle Verlosung und Vorstellung!
    Yvonne und ihre Rasselbande

  6. Andrea Reuper

    Hallo, wir gestern gerade den ersten Band von Leonie Looping fertig gelesen und haben nun Lust auf mehr. Unsere Schmetterlingselfe würde Lilly heißen :-) Viele Grüße

  7. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Ich kann mich nur einigen Mädels anschließen, wir kennen Leonie Looping auch noch nicht, finden aber, dass sich die Geschichten sehr interessant anhören. Meine mittlere Tochter Zoe würde ihre 🦋Elfe Malin nennen. So heißt ein Mädchen im KiGa, das findet sie soooo süß.

  8. Feen, Eflen, Hexen…alles was irgendwie magisch ist, ist bei uns sehr beliebt. Momentan wird der Name Alina sehr häufig verwendet :D

  9. Kirsten Rentz

    Hmmm, da müsste ich wohl meine Tochter fragen. Vielleicht Feelina?!? ;)

    Die Reihe über Leonie hört sich toll an. Welches Mädchen mag keine Feen. :)

    LG Kirsten

  10. Blumi würde unsere Elfe wohl heißen.

    Das hört sich ganz nach einer Buchreihe für meine Tochter an. Danke für die Buchvorstellung und das tolle Gewinnspiel

  11. Die Bücher hören sich echt gut an. Meine Schmetterlingselfe würde wohl Nijura heißen. 😊 Meinen Kindern würde ich die Bücher gerne vorlesen.

  12. Pingback: Leonie Looping-Blogparade: Nachhaltig und elfenstark - Mach mit!

  13. Kristen Konz

    Wir haben zwar alle Bücher der Reihe, aber würden sie der Klasse unserer Lütten schenken, damit noch mehr Kinder Leonie kennenlernen dürfen. Unsere Schmetterlingselfen würden laut meiner Tochter Lulu und Mara (Mädchen) und Slushy (Junge) heissen.

  14. Bis jetzt kennen wir Leonie Looping leider noch nicht, aber das ändert sich sicher bald.
    Unsere Schmetterlingselfen würden sicher Milo und Nina heißen. Alles was fliegen kann steht hoch im Kurs bei uns.
    Vielleicht kommt ja Leonie zu uns geflogen???

  15. Yvonne Oeder

    Die Bücher klingen toll.
    Meine Tochter würde ihre Schmetterlingselfe Glimmer nennen .
    Vielen Dank für die Gewinnchance.

  16. Jasmin Leibl

    Wir kennen diese Bücher noch nicht, sind aber absolute Leseratten und würden uns über diesen Gewinn sehr freuen.
    Meine Tochter würde ihre Schmetterlingselfe Emmi nennen. 😊💜

  17. Christine S.

    Danke für diese tolle Buchvorstellung. Mir würde spontan Felice für eine Schmetterlingselfe einfallen – ich finde das klingt nach leicht und zart ;-)

  18. Hallo,
    das ist ja ein riesen Paket,
    meine Kleinen würden sich sehr darüber freuen.
    Die Fee würde laut meinem Kleinen Maja-Maria heißen oder Leonie.
    Da hat er sich wohl von seinen Freunden beeinflussen lassen.

  19. Pingback: Kunterbunte Weihnachten mit Cally Stronk und Christian Friedrich #Blogparade #Rezension

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.