Blogvisitenkarten?! Macht das Sinn?

visitenkarte

Manchmal frage ich mich, ob es nicht etwas überheblich wirken könnte *drop* . Ich trage tatsächlich Visitenkarten mit mir rum, auf denen meine Blog- und E-Mailadresse stehen. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, warum ich mir die mal habe machen lassen. Denn wir groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich tatsächlich auf der Straße jemanden meine Karte in die Hand drücke und sage „Hier bin ich zu finden, schau’n sie doch mal rein„. Und obwohl ich ständig so denke und mir dann auch etwas komisch bei vorkomme, so sind meine Visitenkarten tatsächlich so langsam aber sicher alle. Seltsam, oder?

Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, wofür ich sie immer so gebraucht habe….hm…Also ich habe sie meist bei Gewinnen von Giveaways beigelegt, wenn mich jemand mal um einen Gefallen gebeten hat und wenn man Freunde getroffen hat, die sich deine Adressen nochmal neu merken „mussten„, da war es natürlich auch praktisch, wenn man so ein optisch hübsches Kärtchen zur Hand hat *lach* . Auch bei den Flohmarktverkäufen kann man dann in seinem Umschlag 1-2 dieser Kärtchen entdecken… Naja, doch, wenn ich so darüber nachdenke, finde ich schon des Öfteren Verwendung für meine kleinen Blogkärtchen und so kommt, was kommen musste – Ich brauche neue *seufz* . Immer diese Ausgaben *lach* .

Da schaut man natürlich mal nach, was für Möglichkeiten man so hat. Ich denke zum Beispiel darüber nach, ob ich sie nicht dieses Mal bei cewe-print.de machen lasse. Hat da jemand schon Erfahrungen mit dem Service sammeln können? Ich habe von zwei verschiedenen Anbietern Visitenkarten zu Hause und da hat man schon direkt den qualitativen Unterschied in der Hand. Und dann wäre da auch noch die Frage ob es reicht Die Karten nur vorne bedrucken zu lassen oder auf beiden Seiten!?

Hachja… was ist mit Euch? Habt Ihr Visitenkarten? Wie sehen sie aus? Was ist Euch bei so einer Karte wichtig?

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

6 Kommentare

  1. Ich möchte, auch wenn ich mir dabei etwas überheblich vorkomme. Weil, wie du sagst – wem würde ich die schon geben? *drop*
    Trotzdem mag ich gerne welche haben – was genau ich draufhaben will, weiß ich aber noch nicht. Natürlich Blogadresse und Email; schick finde ich auch die Idee, mit twitter- und facebook-Icons zu arbeiten, sofern man auf den Plattformen aktiv ist.
    Bedrucken würde ich beide Seiten; eine Art Logo vorne und die Kontaktinfos hinten, sonst wird mir die Karte zu voll. *sweet*

  2. ich habe auch welche und ich habe auch schon ab und an welche in meinem freundes- und bekanntenkreis verteilt. oder wenn man mich mit meiner knipskiste auf der straße traf. ich habe auch immer welche in der Geldbörse. Und zb beim bloggerstammtsch werden die karten regelrecht ausgetauscht. denn da hat jeder blog fast ne visitenkarte.

    • Na Du scheinst da ja auch ganz anders unterwegs zu sein als ich. Da lohnt sich das in jedem Fall. Im Freundeskreis und Familie zeige ich den Blog zum Beispiel eher weniger rum, weil ich mir da schon ein Stück weit Anonymität wünsche ^^

  3. Ich hab mir mal selber welche gebastelt. xD
    Aber auch nur, weil ich hin und wieder nach einer gefragt werde. Auf Bloggertreffen, Conventions etc. gibt es ja auch tatsächlich Gelegenheiten. :-)

  4. Ich brauche demnächst auch welche, denn ich werde zum Stampin‘ Up! Treffen nach Frankfurt fahren und da mag ich Kontakte knüpfen bzw. auch Werbung für meinen Blog machen. Muss mich aber auch erst noch schlau machen, wie und wo ich die Karten machen lasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.