DIY für Kinder – Schafstasche aus Papptellern

Lange haben wir hier nicht mehr gemeinsam mit Euren Kindern gebastelt, daher dachte ich, wäre es an der Zeit Euch zu zeigen, wie der Miniheld und ich für Ostern (jaaa, ich weiß, lange ist es schon wieder her) für das Heldenkind eine Schafstasche aus Papptellern gebastelt haben, damit auch hier der Osterhase etwas bringt.

Für eine Tasche aus Papptellern wird gebraucht:

Natürlich erst einmal 2 Pappteller, ein Tacker, eine Schere, Klebe, ein paar Stifte, ein Band und Watte. Bei Bedarf kann man auch variieren und für die Augen zum Beispiel Wackelaugen nehmen.

Schafstasche

Und nun basteln wir uns eine Schafstasche

Für den Anfang nehmen wir uns einen der Pappteller und schneiden oben ein Stück ab. Am Besten leicht abgerundet, dann entsteht später ein schönerer Eingriff.

Schafstasche

Dann nehmen wir die beiden Pappteller und tackern sie am geriffelten Rand so aufeinander, dass zwischen ihnen ein Hohlraum entsteht (s. Foto).

Schafstasche

Nun gestalten wir das Schaf. Auf den Pappteller, den wir nicht beschnitten haben malen oder kleben wir nun das Gesicht des Schafes. Bei Bedarf kann man sich auch noch aus Pappe zwei kleine Öhrchen ausschneiden und links und rechts oberhalb des Gesichtes an den Pappteller kleben.

Schafstasche

Schafstasche

Dann nehmen wir die Watte und kleben die in kleinen Kügelchen rund um das gemalte Gesicht, bis der ganze Pappteller vollgeklebt ist (bis auf das Gesicht natürlich).

Schafstasche

So wäre es jetzt einfach ein Gefäß. Wenn wir allerdings eine Tasche daraus machen wollen nehmen wir noch einen Locher, machen links und rechts oberhalb des Gesichtes je ein Loch und befistigen eine Schnur daran.

Schafstasche

Fertig ist die kleine Schafstasche.

Man kann auch variieren

Die Idee, so in der Form eine Tasche zu basteln ist natürlich nicht neu und man kann prima variieren. Zum Beispiel kann man auch anstatt kleiner Ohren große Hasenohren dran kleben, die Watte weglassen und den Teller mit Tusche vorher anmalen. So können alle möglichen Tiere entstehen.

Wir hoffen, Euch hat unsere kleine Bastelidee gefallen, die man nun auch bei Kiddikram finden kann. Sehr gerne greife ich übrigens auch immer wieder auf die Surprise Bags zurück, die man auch in allen Varianten herstellen kann. Vor allem als Mitbringsel. Wir wünschen Euch damit einen schönen Samstag und hoffentlich viel Sonne!sari-unter

Kategorie DIY, Heldenkinder

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.