[Oishii] Weiße Schoko-Muffins

Lecker, lecker Mandelmuffins

Ich begrüße Euch zu einer weiteren Leckerei, die der Held und ich am Wochenende gebacken haben und weil es heute so schön zum “White-Christmas”-Thema von heute Morgen passt, dachte ich, lasse ich Euch an dieser Leckerei mal teilhaben.

Und Folgendes braucht Ihr dafür:

250g weiße Schokolade, 75ml Milch, 100g Mandelblättchen, 200g Mehl, 2 TL Backpulver, 2 Eier, 100g Puderzucker und 150g Joghurt

Los geht’s:
Zu den Vorbereitungen gehören wie immer, dass man seinen Ofen vorheizt (in diesem Fall auf ca. 180 Grad) und die Muffinförmchen oder das Blech vorbereitet (Einfetten zum Beispiel). Von der Schokolade brechen wir nun 150g in Stücke, erwärmen die Milch in einem Topf und lösen die Schokolade darin auf. Zur Seite stellen. Nun nehmen wir die Mandelblättchen und rösten diese ohne Fett kurz in der Pfanne leicht an. Zur Seite stellen. Als Nächstes mischen wir das Mehl mit dem Backpulver und den angerösteten Mandelblättchen.

Die Eier werden mit dem Puderzucker, dem Joghurt und der geschmolzenen Schokolade verührt und anschließend die Mehlmischung zügig untergerührt. Fertig ist der Teig. Diesen nun gleichmäßig auf die 12 Muffinausbuchtungen oder – förmchen verteilen und für ca. 20-25 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen. Mit einem Zahnstocher könnt Ihr testen, ob der Teig fertig gebacken ist (reinpiecken und wenn noch was dran kleben bleibt, nochmal rein in den Ofen).

Während die Muffins im Ofen backen, könnt Ihr schon mal die restliche Schokolade klein hacken und im heissen Wasserbad schmelzen lassen. Der Held hat die Schokolade dann mit Hilfe einer Gabel über die fertigen Muffins tröpfeln lassen und ich habe dann noch ein paar bunte Streussel rübergeschmissen. Fertig sind die Muffins.

Viel Spaß beim Nachbacken!

[In Anlehnung an ein Rezept aus Muffins (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)]

4 Kommentare zu „[Oishii] Weiße Schoko-Muffins“

  1. Oh Gottchen, lecker lecker lecker! Bei mir sehn die Leckerein nie so niedlich und genießbar aus. Sondern eher danach, als hätte eine 5-Jährige wieder Bäckerei gespielt und einfach wild alles zusammengeschmissen und rumgepanscht *zwinker*

    Aber das ist wirklich ne superleckere Idee.
    Ich liebe weiße Schoki :]

  2. Oh, das sieht so lecker aus. Ich glaube die probiere ich auch mal zu backen, wobei niemand hier weiße Schokolade mag, außer ich. Aber dann gibt es mehr für mich ;)! (bzw. ich kann welche zu meiner Freundin mitnehmen und sie mit ihr naschen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.