Das Projekt 52 im Jahr 2011?

So, dann will ich mal versuchen hier meine Änderungsgedanken für das Projekt 52 im neuen Jahr in Worte zusammen zu fassen. Zuvor vielleicht noch ein paar wichtige und einleitende Worte:

Warum alles ein bisschen anders werden MUSS:
Wie Ihr ja nun hoffentlich inzwischen alle wisst, erwarte ich im neuen Jahr meinen ersten Nachwuchs in Form eines kleinen Jungen, der vorraussichtlich im Mai auf die Welt kommen soll. Bis dahin steht mir noch einiges bevor und davon wird vieles sehr zeitintensiv sein. Mal abgesehen davon, dass Zeit nach der Geburt wahrscheinlich eh Mangelware sein wird. Aus diesem Grund wird es mir nicht mehr möglich sein in Zukunft das Projekt so weiter zu führen, wie ich es aktuell tue.

Gerade am Anfang des Jahres kommen immer sehr viele Anmeldung rein, bisher doch meist weit über 200, so dass vor allem in der Anfangszeit sehr viel Arbeit in das Projekt immer investiert werden musste. Wie Ihr sicher wisst, habe ich alle Beiträge immer per Hand ausgelesen und verlinkt. Gegen Ende des Jahres hat die aktive Teilnehmerzahl immer sehr intensiv abgenommen, so dass die Zeit, die ich in die Verwaltung investieren musste, bei Weitem nicht mehr so viel war, wie zu Beginn. So oder so, ich werde diese Arbeit nicht mehr leisten können. Daher nun im Folgenden meine bisherigen Überlegungen für Änderungen.

***

01. Der Aufbau des Projektes bzw. Vorgaben oder nicht?
Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht in diesem Jahr mit einer festen Figur zu arbeiten und ich habe auch gesehen, dass durchaus viele andere sehr in dieser Aufgabe aufgegangen sind und sich stark weiterentwickelt haben durch das Jahr hindurch. Aber leider gab es auch welche, denen diese Form des Projektes nicht so viel gegeben hat, wie mir, so dass manche aufgehört haben. Einige haben den Wunsch geäussert, dass sie gerne wieder die alte Form hätten, sprich: Es gibt ein Thema und sie machen ohne Einschränkungen ein Foto dazu. Nochmal zur Erinnerung: Ich habe damals die Figurenvorgabe eingeführt, weil sich herausgestellt hat, dass mehr und mehr auf Archivfotos und sogar Google und Wikipedia zurückgegriffen wurde, was den Sinn des Projektes doch mehr als verfehlt hat. Dennoch möchte ich mich gerne den Wünschen weitesgehend beugen, allerdings nur zum Teil.

Ich möchte…
… zum Einen wieder eine feste Figur im Projekt haben, allerdings auf freiwilliger Basis. Hier würde ich alle Anmeldungen auf einer Seite verlinken. Mit einem kleinen Foto der Figur im Format 150×150 Pixel, das mir der Teilnehmer zuschickt. Daraus soll dann quasi ein Foto-Teilnehmerquilt entstehen, auf dem Interessenten die einzelnen Teilnehmer besuchen können. Die Grafik wäre dann jeweils mit der Kategorie Eures Blogges oder ähnlichem verlinkt. Das ersetzt aber auch gleichzeitig die regelmäßigen Verlinkungen auf meiner Seite, die ich im neuen Jahr nicht mehr machen werde, denn diese haben die meiste Zeit in Anspruch genommen.

… zum Anderen es wieder frei stellen, einfach mit den Themen fotografisch zu arbeiten, also ohne eine feste Figur im Foto. Diese Teilnehmer würde ich wie üblich in einer Liste hier auf dem Blog verlinkten. Aber auch hier gibt es keine regelmäßige Verlinkung der Beiträge, sondern nur eine Liste aller teilnehmenden Seiten.

***

02. Wie erfahre ich das wöchentliche Thema?
Hier bin ich ein bisschen zwiegespalten und würde gerne Eure Meinung zu meinen Vorschlägen in den Kommentaren lesen. Ich habe nämlich zwei Gedanken dazu:

1. Ich werde weiterhin wöchentlich ein Thema auf dem Blog vorstellen, unter dass Ihr dann Eure Links setzen könnt und Ihr erfahrt nach wie vor erst an einem festen Wochentag das neue Thema.

2. Es gibt eine Liste mit 52 Themen, die Ihr bereits zu Beginn des Projektes bekommt. Die Themen sind wieder von Euch vorgeschlagen, nur dass ich quasi schon für das ganze Jahr im Voraus die Themen ziehen werde. Ihr könnt dann selber entscheiden, in welcher Woche Ihr an welchem Thema arbeiten wollt und diese Liste quasi wöchentlich abarbeiten. So habt Ihr etwas größere Entscheidungsfreiheit. Und wenn Ihr meint, dass Ihr alle Themen schon in der ersten Woche fertig haben wollt, bitte schön. Voraussetzung ist aber, dass dennoch pro Woche nur ein Thema gezeigt wird, es sei denn, Ihr seid im Rückstand. Ich würde wöchentlich nur einen kurzen Beitrag veröffentlichen, ohne dass ein Thema drin steht, der nur auf die aktuelle Woche aufmerksam macht und Ihr könntet dort Eure Beiträge in den Kommentaren präsentieren, falls Ihr den Bedarf an einem Sammelpunkt in dieser Form habt. Ich persönlich würde diese Variante bevorzugen.

Was denkt Ihr dazu?

***

03. Wann kann ich mich anmelden und wo kann ich meine Vorschläge für Themen einreichen?
Für beides wird es wieder seperate Anmeldebeiträge auf diesem Blog hier geben. Der Beitrag für Eure Themenvorschläge wird wahrscheinlich noch vor Weihnachten kommen, falls wir uns für die Listen-Variante entscheiden, damit ich diese pünktlich zum neuen Jahr fertig habe. Der Beitrag für die Anmeldung wird dann kurz vor Silvester kommen und es werden wieder nur Anmeldungen berücksichtigt, die über diesen Beitrag eingehen. Wer dann wieder mit einer festen Figur dabei sein möchte, wird das extra dazu schreiben müssen und mir dann eine Grafik seiner Figur im Format 150×150 Pixel zuschicken, zusammen mit dem Link zu der Kategorie oder der Seite, wo man dann alle Beitragsfotos im Jahr 2011 finden wird.

So im Groben möchte ich es im neuen Jahr handhaben. Ich brauche jetzt nur noch Eure Hilfe bei der Entscheidung für die Themen-Vergabe und freue mich über jeden Kommentar. Und natürlich hoffe ich, dass sich wieder einige für das Projekt begeistern lassen werden und wir gemeinsam das Jahr 2011 genauso spaßig verbringen, wie es in meinen Augen das Jahr 2010 war. Ich bedanke mich bei allen, die dieses Jahr mitgemacht und mich so toll unterstützt und inspiriert haben. Gemeinsam haben wir aus diesem Projekt etwas ganz Besonderes gemacht. Ich freue mich immer über neue Logospenden, vor allem für das Jahr 2011, die ich dann hier zur Verfügung stellen darf und über jedes nette oder durchaus auch ehrlich kritische Wort, das Ihr für mich übrig habt.

In diesem Sinne nochmal einen schönen dritten Advent Euch allen!

PS: Vergesst bitte nicht, dass die Grundidee des Projektes war, sich jede Woche ein bisschen mit der Kreativität auseinander zu setzen, um diese wieder zu einem festen Bestandteil im Alltag werden zu lassen. Wer also lieber auf Archivbilder oder dergleichen zurückgreifen möchte, sollte sich überlegen, ob dann das Projekt 52 das Richtige für ihn ist. Inzwischen gibt es nämlich auch sehr viele schöne andere Projekte in der Blogsphäre, z.B. Gesetzt der Serie, Fotoprojekt 2011 oder zwölf2011, sowie dieverse Farb- und Zahlenprojekte, schaut Euch einfach mal in der Blogsphäre um ;) .

Kategorie Projekt 52

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

36 Kommentare

  1. Ich werde kommendes Jahr im Projekt52 wohl aussetzen :( Es ist nach wie vor toll, egal in welcher Konstellation es weitergeführt wird, aber wie man schon in den letzten zwei Jahren gesehen hat, komme ich einfach nicht hinterher *cry*

  2. Hallo liebe Sari,

    ich hab mich bereits in den Mails schon dazu geäußert, auch wenn ich hier und da keine Umsetzung mit Zsazu zu den jeweiligen Themen gefunden habe, fand ich dennoch die Idee mit der festen Figur toll.. Kleine Geschichten erzählen macht irgendwie Spaß. :] Ich wäre also wieder dabei mit einer festen Figur.. welche es wohl werden wird, werde ich mir nun schnell überlegen müssen.. :]
    Themenauswahl.. Ich denke vom Zeitaufwand ist wohl die zweite Variante besser. Immerhin müssen wir hier alle ein wenig auf deine persönliche Befindlichkeiten Rücksicht nehmen und dich so gut es geht, entlasten… Immerhin hast du das in den letzten Jahren so lieb für uns organisiert… also ich wäre dafür, dass wir die wöchentlichen Themen mit einem Mal erfahren…

    Ach ich freue mich, dass du das Projekt nicht im Sand verlaufen lässt.. :]]]]]]]]

    Viele Grüße zum 3. Advent.. *cherry*

  3. Super, dass es trotz zeitlicher Einschränkung von dier weitergeht :)

    Ich bleibe auch bei meiner festen Figur (und werde die sechs noch fehlenden Themen nachholen!) und nächstes Jahr wieder mitmachen.

    Die Themenauswahl fände ich Woche für Woche besser. Du kannst die ja trotzdem schon alle vorher ziehen und in eine Reihenfolge bringen. Wenn du sowieso jede Woche einen Beitrag für die Teilnahmekommentare veröffentlichen möchtest, schreibst du da einfach das Thema rein. Das ist nicht viel Mehraufwand, oder?

    Die Idee mit dem Quilt und der Verlinkung finde ich super, denn wie die meisten habe ich eine eigene Kategorie/eigenen Tag für das P52 und so findet man alle Bilder im jeweiligen Blog und – das Wichtigste – für dich fällt eine Menge Arbeit weg.

  4. Der Gedanke für eine Liste für Euch lag auch darin, dass Ihr selber ein bisschen Einfluss auf die Abarbeitung der Themen nehmen könnt. Aber gut, ich warte erstmal mehr Meinungen ab und vielen Dank für Eure vor allem aufmunternden und motivierenden Worte, so macht das Spaß :)

  5. Ich finde es super, dass Du das Projekt weiterlaufen lässt! Ich habe so viel Spaß dabei und hibbel jeden Sonntag auf das neue Thema. Klar, dass Herr Karlsson auch nächstes Jahr wieder mit am Start ist! *zufrieden*

    Die Variante mit der Liste finde ich prima, das entlastet Dich ein bisschen und man muss sich vllt. nicht ewig den Kopf über die Umsetzung zerbrechen und gerät dadurch in Rückstand.

    Und die Idee mit dem Quilt ist auch super! *shiny* Ich freue mich auf das kommende Jahr und knutsch Dich ganz frech für die Mühe die Du Dir machst, obwohl Du ganz andere Dinge im Kopf hast *kiss*

  6. also die idee mit dem bildchen vom fotoobjekt und der kategorieverlinkung find ich toll, so ist es vlt auch etwas übersichtlicher :)
    ich finde die idee mit der vorab liste leider nicht so toll. ich freu mich immer am sonntag, bin schon gespannt was als nächstes kommt… daher sagt mir diese vorab liste nicht so zu… aber ich denke, das du irgendwann ab april oder mai vlt nicht mal mehr zeit für den p52-sonntagsgruß haben wirst, was ja auch vollkommen verständlich ist. aber vlt das du, wenn du schon die liste für dich hast, so ein standart-beitrag machen könntest und die beiträge immer für zeiträume vorprogrammieren könntest… obwohl, das ist auch wieder viel arbeit. hmpf. mir egal, hauptsache p52 im kommenden jahr!

  7. Hallo Sari,
    erst einmal finde ich es super, dass du das Projekt trotz des Abenteuers, das dich im nächsten Jahr erwartet, weiter führen möchtest!
    Leider gehöre ich zu denen, die mit der festen Figur nicht so glücklich waren. Ein halbes Jahr lang habe ich mich bemüht, doch ich war mit den Ergebnissen selten wirklich zufrieden. Von daher kann ich es nur befürworten, dass die Figur nächstes Jahr keine Voraussetzung zur Teilnahme ist. *drop*
    Die Idee, die 52 Themen schon zu Beginn des Jahres bekannt zu geben, finde ich gut, vor allem, weil es dir die Arbeit erleichtert. Und das sollte im kommenden Jahr wichtiger denn je sein.
    Da die Figur 2011 also kein Muss mehr ist, werde ich wirklich darüber nachdenken, am P52 wieder teilzunehmen.
    Viele Grüße und einen schönen dritten Advent!

  8. Hallo Sari,
    zunächst sei dir einmal ganz herzlich Danke gesagt, für deinen Einsatz! Mir hat dieses Jahr sehr viel Spass gemacht, gemeinsam mit dem doofen Schaf „Mörsch“, den Reimen der Diva und vielen skurrilen Geschichten.
    Ich freue mich darauf, dass es weitergehen wird und finde, in deinen Ideen liegt doch durchaus viel Reiz.
    52 Themen, als Liste, die jeder individuell bearbeiten kann.. WOW!!! Da erhält auch die Blogtour ;-) nochmal einen neuen Reiz!!!
    Dir wünsche ich eine tolle Weihnachtszeit, einen guten Jahresbeginn 2011 und alles, alles Liebe für dich und deine kleine Familie, für deinen neuen Lebensabschnitt! <3
    Petra, die Diva, die eigentlich gar keine ist ;-)

  9. Hi Sari,

    ich finde es gut, dass du für nächstes Jahr überlegst wieder Bilder ohne Figuren zuzulassen. Das war der Hauptgrund für mich in diesem Jahr nicht mit dabei zu sein.

    Ich persönlich würde die Variante mit Liste an Themen und ohne Figur bevorzugen, da man dann auch besser auf stressigere Zeiten eingehen kann und evtl. einfach in der Woche Urlaub schon Bilder für die nächsten zwei Wochen machen kann, in denen ein Projekt mit sehr viel Arbeit ansteht. Zusätzlich würde es dich entlasten und du müsstest dir nicht von einigen Teilnehmern kurz nach Tagesbeginn am Sonntag schon anhören wieso denn das neue Thema noch nicht da ist.

    In der Variante mit Liste und ohne Figur würde ich mich auch wieder am Projekt beteiligen, da ich einerseits nicht immer eine Figur dabei haben müsste und andererseits wie oben erwähnt stressige Arbeitszeiten besser umschiffen kann.

    Wie auch immer du dich entscheidest: Ich wünsche dir eine frohe (Vor)Weihnachtszeit und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr! :)

    LG Knut

  10. Hallo Sari,

    ich wäre wieder mit einer festen Figur dabei… und die Idee mit dem Quilt und der Kategorieverlinkung finde ich klasse, auch das man die Liste fürs ganze Jahr schon hat finde ich toll…

    LG Pe

  11. Hallo,

    ich bin auf jeden Fall wieder (mit einer Figur) dabei und finde die Änderungen völlig okay.
    Zur Sache mit den Themen: Da finde ich die Liste zum selbst abarbeiten seeeeehr gut! Manchmal hat man vielleicht für ein Thema eine super Idee und ein anderes braucht erst noch eine „Inspiration“ ^^
    Daher finde ich diese Entscheidungsfreiheit klasse!

    Liebe Adventsgrüße
    Nina und die Chaoten

  12. Bei mir hat es diesmal an der Cam gelegen die leider ihren geist aufgegeben hat. Aber im nächsten Jahr wäre ich gern dabei.

    Ich denke die Themenvergabe wie bisher ist sehr gut, so kann man sich immer wieder ein bisschen überraschen lassen was als nächstes kommt.

  13. Ich bin auf jeden Fall wieder dabei, wenn auch wohl (wie dieses Jahr) nicht ganz regelmäßig, da ich weiterhin lieber (mMn) gute Fotos abliefern möchte als auf Biegen und Brechen unbedingt das Thema abzuarbeiten.

    Mir wäre die wöchentliche Auslosung weiterhin lieber. Es ist einfach irgendwie schöner, wenn alle gemeinsam an der gleichen Sache arbeiten und dann ihre Bilder dazu veröffentlichen, als wenn jeder nur so vor sich hinwerkelt (auch wenn am Ende des Jahres dann insgesamt doch die gleichen Themen da sind).

  14. Schön dass es nächstes Jahr mit dem Projekt weiter geht.
    Das mit dem Verlinken ist wirklich der Hammer von dir. Das ist ja sooo viel arbeit. Ich kann gut verstehen dass du dies vereinfachen möchtest.
    Ich bin aber dafür, dass das Thema weiterhin wöchentlich bekannt gegeben wird. Es ist immer spannend am Sonntag zu lesen wie das nächste Thema heißt. Eine Liste wäre nicht so schön.
    Ich werd dann auch wieder mit einer Figur mitmachen. Jedoch mit einer andern. Mal sehen wer es wird.

  15. Vielen Dank, dass Du das Projekt weiter am Leben halten willst. Ich persönlich fand es sehr schön, nicht alle Themen im Voraus zu wissen, so war das für mich spontaner und kreativitätsfördernder. Aber wenn Du eine Liste vorher veröffentlichst, bin ich ja auch nicht gezwungen, sie gleich ganz durchzulesen. Hm. Die Idee mit den im Voraus geschriebenen Themenbekanntmachungen, finde ich ziemlich gut, weil Dich das zeitlich entlastet und trotzdem das kribbelige Abwarten bleibt. Vielleicht ließe sich ja auch so eine Art Adventskalender-artige Seite gestalten, so dass die Themen zwar schon feststehen und einsehbar sind, aber nicht gleich offensichtlich ins Auge springen.

    Ich werde auch wieder mit einer Figur dabei sein, allerdings muss ich mal sehen, dass ich eine mit ein paar mehr Gelenken finde ;o)

    Dir auch eine schöne Adventszeit!

  16. Also ich fände die allgemeine Themenliste gut :)! So dass jeder sich aussuchen kann, welches Thema er abarbeitet. Das Problem bei der festen Figur war für mich (hab mit meinem alten Blog versucht mitzumachen), dass ich in der Woche gerade kein Bild gefunden habe und nach 2-3 Themen frustriert war und dann auch schlicht und ergreifend vergessen habe, was los ist.
    Aber ich werde im nächsten Jahr versuchen dabei zu sein. Suche mir eine Figur aus und werde je nach Thema mit ihr oder ohne sie dann Fotos machen…muss nur noch gucken wen ich als Figur nehme…

    Danke für die Verlinkung meines Projekts ;)!

  17. Hallihallo

    Schön, dass es auch nächstes Jahr wieder ein Projekt 52 geben soll :D

    Also ich wäre auch für die Liste. Ich hab’s dieses Jahr wieder gemerkt, dass ich schnell mal ein paar Themen an einem Tag abarbeiten kann aber dann wieder andere dabei sind, die ewig brauchen, bis mir was einfällt. Da wäre es schön, sich das selbst einteilen zu können.

    Ich denke, ich werde auch im nächsten Jahr wieder mit einer Figur teilnehmen. Ist denn die von diesem Jahr dann ausgeschlossen? Mein kleiner Lord hat sich in den letzten Monaten einen kleinen „Fanclub“ erarbeitet ;)

  18. liebe sari, ich freu mich sehr, dass du mein projekt hier in diesem post erwähnt hast…
    ganz toll, wieviele gedanken du dir dazu machst! ich habe ja eher das problem, dass ich heuer nicht so den kreativen input geben und bekommen konnte wie das jahr davor. ich kann nicht genau sagen, ob mir die themen nicht so gelegen sind oder ob es mit der festen figur zu tun hat. eigentlich denke ich eher, dass es die themen an sich waren (weil ich den ring ja immer noch sehr gern in die fotos einbinde und wenn mir das thema zusagt – wie beispiesweise historisch – dann machts mir auch wieder soviel spaß).
    ich denke das mit der themenliste ist eine gute idee. man hat auch den vorteil, dass man nicht bei allen teilnehmern dasselbe thema sieht… und man macht eben, was einem grade reinpasst. ich denke, wenn das alles wieder offen ist, möchte ich nächstes jahr doch gern wieder teilnehmen. bis dato habe ich ja jedes thema umgesetzt – wenn auch manche mit etwas verspätung /=

    liebe grüße,
    paleica

  19. Hallo Sari,

    habe nun schon einige Beiträge zum Projekt 52 verfolgt. Drauf gestoßen bin ich durch das Blog von sockenbergen.
    Nächste Jahr würde ich auch gerne mitmachen beim Projekt. Dann mit einer festen Figur.

    Die Idee mit der Liste finde ich auch nicht schlecht. Da würde sicher jede Woche eine bunte Mischung bei rauskommen.

    Liebe Grüße
    Kruemel

  20. Hmm… die Gesamtjahresliste fände ich nicht so gut, da es irgendwie zu durcheinander und unübersichtlich werden könnte, wenn man die anderen Teilnehmer-Fotos so verfolgt. Vielleicht wäre es ein sinnvoller Kompromiss, 4 (bzw. manchmal 5) Themen monatlich zu ziehen. Dann kann man einerseits ein bisschen planen und hat Zeit zum Nachdenken, hat andererseits aber noch eine gewisse Überraschung.

    Und die „Quilt-Verlinkung“ klingt interessant.

    Jedenfalls werd ich wohl wieder mit meinem Pinguin mitmachen, der hat noch viel schauspielerisches Potential. ;) Was mich daran erinnert, dass da noch ein paar Themen aufzuholen sind…

  21. Hallo… ich bin neu und bewundere seit einem halben Jahr die schönen Fotos und die tollen Ideen, die alle hier und vor allem die liebe Sari immer wieder haben. Ich würd nächstes Jahr auch gern mitmachen…! Und habe einen Alternativ Idee. Vielleicht kann es einen Monatsbeitrag geben, mit 4 Themen, die dann in einer beliebigen Reihenfolge bearbeitet werden können… dass ist dann auf jeden Fall weniger Arbeit für Sari! War nur so ne Idee, vielleicht gefällts jemandem! Schönen Abend noch!

  22. Hallo Sari.
    Schön, dass es das Projekt 52 auch im nächsten Jahr geben wird. Mit oder ohne Figur ist mir so ziemlich egal. Es hat mir in diesem Jahr sehr viel Spaß gemacht, obwohl mir nachwievor noch viele Themen fehlen. Hoffe aber bis zum Jahresende dann alle zu haben und freu mich auch schon auf mein Fotobuch vom Freundschaftsbärchen durch die Themenreise des Jahres 2010.
    Bin einwenig hin und hergerissen, ob jetzt Themenliste ja oder nein. Einerseits find ich es gut, weil es dich entlasten würde und auch viele andere vielleicht – ich weiß zugut wie es mit nem Baby zuhause ist und dass einem oft keine Zeit bleibt auch noch etwas Kreativ zu sein. So könnte man auch mal mehrere Themen bearbeiten und dann mal wieder einige Zeit lang eher weniger.
    Andererseits find ich es auch jeden Sonntag toll auf deinen Blog zu gehen und zu sehen, welches Thema mich für die kommende Woche begleiten wird.
    Die Idee von meinem Vorredner mit einer monatlichen Liste find ich deshalb super. Weiß aber nicht wie es zeitlich für dich in Ordnung geht.
    Das Entfallen der wöchentlichen Verlinkungen finde ich vollkommen OKAY, es ist ja irrsinnig viel Arbeit und da ich ehrlich bin, meist schau ich mir die Beiträge an, die in den Kommentaren verlinkt sind und gehe nur selten auf die Themenseite.

    Wie auch immer du dich entscheiden wirst, auch 2011 werd ich wohl dabei sein.

  23. Hallo Sari,
    vielen Dank, dass du für uns „Fotosüchtige“ die Selbsthilfegruppe „Projekt 52“ weiterleiten willst.
    Ich werde wohl wieder mit Rohan am Start sein. Gut ist aber, dass jeder für sich wählen kann, ob mit oder ohne Figur.

    Ich persönlich fände eine wöchentliche Bekanntgabe des Themas besser, weil es dann eben keine zusammenhangslose Mischung von Themen pro Woche gibt. Der Charakter mit „jede Woche ein Bild“ wäre damit auch abgeschwächt, wenn 52 Themen von jedem irgendwann einzeln oder gebündelt erscheinen.

    Wie wäre es mit einer Art Kombination? Es gibt eine nummerierte Themenliste. Jeder kennt zwar die Themen für das ganze Jahr im voraus, aber da jedes Thema dann eine zugewiesene Kalenderwoche besitzt, kann man versuchen die Themen möglichst zeitnah zur entsprechenden Woche zu posten. Ein Vorarbeiten oder Nachreichen der Themen wäre dabei ja trotzdem möglich.

    Ich fand es nämlich sehr spannend, innerhalb einer Woche zu einem Thema so viele verschiedene Ideen und Interpretationen zu sehen. Und wenn sich Bilder zu einem Thema auch mal sehr gleichen sollten, ist das denn nicht auch eine Aussage? :-)

  24. Kleine Anfrage:
    Lese wieder, viele zeigen sich begeistert. Haben doch mehr mitgemacht, als es die Einträge hier ahnen lassen? Und wenn ja, warum so geheim?

    Bin raus.

  25. Ich würde nächstes Jahr gerne teilnehmen und die Idee mit der festen Figur finde ich toll! :-)

    Zwar fände ich es schöner, wenn es einmal die Woche ein neues, unbekanntes Thema gäbe, aber ich glaube, eine vollständige Liste wäre praktischer. Gründe wurden hier ja schon genug genannt.

  26. Juhuuuuu, eine neue Runde P52! Danke dafür, Sari! Das mit der freien Wahl bezüglich der Figur finde ich super, ebenso wie die Sache mit den Verlinkungen/Beiträgen. :)

    Zu den Themen: auch ich bin für eine wöchentliche Bekanntgabe. Eine Liste mit allen Themen wäre…nunja, langweilig. Es geht doch gerade darum seine Kreativität zu schulen, spontan zu sein und diese Spontanität fotografisch umzusetzen. Bei einer Vorab-Liste wüsste ich persönlich nicht, ob ich teilnehmen würde, da für mich der Sinn verloren geht. Aber nunja, wir werden sehen. :)

  27. Also, erst einmal auch von mir einen lieben Dank, dass du das Projekt weiter führen möchtest.

    Ich wäre weiterhin für eine wöchentliche Veröffentlichung der Themen. Du sagst ja selbst, dass du wöchentlich einen Artikel zu diesem Projekt schreiben möchtest. Da kann man das doch mit dem neuen Thema verbinden… so mein Gedankengang. – Bin mal gespannt, welche Variante die meisten Stimmen bekommt.

  28. Ich möchte mich hierzu auch noch äußern:
    Auch wenn ich nicht zu den Vielpostern gehöre, möchte ich nächstes Jahr wieder mitmachen. Der Idee mit der festen Figur werde ich wohl treu bleiben, allerdings weiß ich noch nicht, wer mich durchs Jahr begleitet. Den Teilnehmerquilt finde ich super und völlig ausreichend! Einzelne Teilnehmerbeiträge musst nicht unbedingt verlinken. Jeder hat doch die Möglichkeit einen Link zu seinem entsprechenden Beitrag per Hand oder eben per Pingback bei der Themenbekanntgsbe zu posten.
    Wenn wir schon dabei sind… Ich finde beide Arten der Themenbekanntgabe sind reizvoll. Für dich am einfachsten ist meines Erachtens, die Bekanntgabe aller Themen am Jahresanfang oder eben vorab die Artikel schreiben und entsprechend in WordPress zur Veröffentlichung datieren.

  29. Die Variante vom letzten Jahr hat mir besser gefallen. Trotzdem werde ich nächstes Jahr wieder eine Figur ins Spiel bringen. Diesmal aber mit Gesicht,Armen und Beinen. *lach*
    Eine Liste wäre ok. Du kannst ja die Themen, den Wochen zufügen.

  30. Also wenn ich das jetzt alles richtig gefiltert habe, dann sind aktuell 11 für eine Jahresliste und 11 gegen eine Jahresliste und eher dafür, dass das mit den Themen beim Alten bleibt. Leute, Ihr macht mich fertig *lach* .
    Allerdings sind da drei schöne andere Vorschläge noch zwischen. Ich werde Euch also informieren ;)

  31. huhu Sari
    Ich mag gerne wieder eine feste figur haben nd das Thema nicht im Vorraus, sondern wieder wöchentlich.Mir hats tierisch Spaß gemacht!!!!!Danke für die tole und viele Arbeit!

  32. Hallo Sari,

    ich hatte auch kürzlich wegen P52 im 2011 angefragt, war jetzt aber ein paar Tage in der Realität dermaßen verschüttet, dass ich erst jetzt wieder bei Dir ‚reinschauen konnte.

    Es ist super, dass Du das P52 auch im nächsten Jahr aufrecht erhalten möchtest. Dein Nachwuchs geht auf jeden Fall vor. Eine Überlegung wäre, ob Du ein Team zusammenstellst, mit denen Du das Projekt gemeinsam in die Hand nimmst oder so wie Du es vorgeschlagen hast.

    Ich plädiere für eine Jahresliste mit allen 52 Themen, weil ich meine Vorhaben, To-Do-Listen ganz gerne im Kopf mit mir herumtrage, so dass ich sie im richtigen Moment umsetzen kann. Letztes Jahr habe ich es nach ein paar Monaten als Krampf und großen Druck empfunden, Sonntags auf das Thema zu warten (mal kam es morgens raus, mal am frühen Nachmittag) und dann ganz schnell an die Realisierung zu gehen. Das Problem war auch, dass ich nur viele Besucher bekommen habe, wenn ich eine der Ersten war, die sich in Deinem Kommentarfeld zurück gemeldet hatten. Das könnte durch eine Jahres-Themen-Liste und den Teilnehmerquilt anders werden.

    Meine Figur habe ich nach einigen Wochen als zunehmende Einschränkung gesehen, das sie für Außenfotos etwas zu auffällig war und für einige Motiv-Ideen zu groß, für andere zu klein. Seitdem gehe ich regelmäßig in div. Geschenk- und Kramläden spazieren, um nach einer optimaleren Figur Ausschau zu halten, aber Du wirst lachen. Nun ist Dezember und ich habe immer noch keine tolle Figur gefunden. Also werde ich höchstwahrscheinlich ohne Figur starten.

    Ich freue mich schon auf den Startschuss, nach dem wir Ideen einreichen können.

    Gruß Chris :)

  33. Ich freue mich ungemein, dass im nächsten Jahr weitergehen wird. Dieser Jahr hab ich das Projekt leider viel zu spät entdeckt, aber im nächsten Jahr werde ich auf jeden Fall dabei sein.
    Umso glücklicher bin ich, dass man keine feste Figur mehr mit einbauen muss. Das ist irgendwie nicht so mein Ding… *zwinker*
    Ich würde mich für die Variante mit der Liste aussprechen. Ich hab im nächsten Jahr definitiv ein paar Wochen, in denen ich nicht viel Zeit für eine aufwendige Umsetzung eines Themas haben werde. Dann kann man sich leichtere Themen für die stressige Zeit und anspruchsvolle für die stressfreie Zeit aufheben. :)
    Lg, Antje

  34. Auch von mir an hallo liebe Sari, *loving*

    Ich freu mich echt das es jetzt schon so viel info zu dem projekt 52 für das jahr 2011 gibt.

    Die Idee wieder ein feste Figur zuhaben find ich klasse. Auch die idee mit dem verlinken „Pixelbild“.

    Schade ist das du selber durch dein kleinen, der ja wie du so schön gesagt hast im mai kommt, nicht mehr so viel zeit haben wirst.
    Deshalb finde ich die idee mit der Verlinkung der Bilder oder per Post nicht schlimm.

    wegen den Themen.
    Ich würde es wie dieses Jahr ablaufen lassen. Du postest ein mal pro Woche das Thema und nicht alle 52 auf einmal. Wie du selbst zum schluss im ps sagtest willst du ja damit jede woche etwas kreatives erreichen. *zwinker*

  35. *meld* Ich bin auch kommendes Jahr wieder dabei und zwar mit fester Figur. Jeahi! Und ich finde die Idee mit der Liste, in der bereits von Anfang an alle Themen drin stehen supergut, weil man dann wirklich die Freiheit hat vor- und nachzuarbeiten und vor allem doch das eine oder andere Thema im Hinterkopf hat, wenn sich DIE Situation ergibt es zu knipsen. Und ich finde es super, wenn du einfach einmal die Seite verlinkst (werde direkt das Projekt 52 als Button einbauen, so dass du bei mir zu dem Thema verlinken kannst) und dann kann man direkt unter deinem Artikel noch den Link schicken und auch gleich die anderen ansehen. *Daumen hoch*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.