Es kam spät, aber es kam immerhin…

Wie Ihr wisst, sammel ich fleißig Punkte für Dshini (nicht mehr so fleißig wie am Anfang, aber immerhin). Ende Oktober hatte ich alle nötigen Dshins für ein Amigirumi-Buch zusammen und wow, heute konnte ich es von der Post abholen. Als ich gestern den Abholzettel im Briefkasten fand, war ich doch etwas irritiert, weil ich eigentlich keinerlei Bestellungen mehr erwartet hatte. Ja, ich hatte das Buch quasi schon vergessen bzw. nicht mehr wirklich mit gerechnet. Bei so einer langen Wartezeit…aber gut. Damit habe ich nun also schon das dritte Produkt via Dshini “umsonst” erhalten. Von “umsonst” kann man ja nicht wirklich sprechen, weil man ja doch täglich eine gewisse Zeit in diese Community investieren muss, um die nötigen Punkte zusammen zu bekommen…

Aktuell warten noch zwei weitere Bücher darauf von Dshini verschickt zu werden. Ein weiteres Häkelbuch und ein Buch von Tim Burton. Ich bin gespannt, wie lange ich auf diese warten muss, denn die Bestätigungen habe ich erst vor ein paar Tagen erhalten (obwohl das Häkelbuch bereits kurz vor Weihnachten Dank Euch erfüllt wurde). Geduld muss man haben, denke ich mir, denn letztendlich habe ich ja doch nix dafür bezahlt. Und wenn ich da jeden Tag nebenbei mal ein bisschen rumklicke und was mache, dann schmerzt es mich auch nicht. Und das Warten ist auch nicht so schlimm, wenn es etwas ist, was man nicht dringend oder schnell braucht…

Aber noch ein paar kurze Worte zu dem Buch selber: Es handelt sich dieses Mal um das Buch “Amigurumi” von Lan-Anh Bui und Josephine Wan und hat wieder ganz viele, niedliche und wunderbar zuckersüße Anleitungen für kleine Tiere dazwischen und ich habe jetzt schon zwei drei entdeckt, die ich unbedingt für Minimum dann häkeln möchte. Aber erstmal hat die Decke Vorrang. Wie in fast allen Häkelbücher, findet man auch hier am Ende des Buches wieder eine Erklärung der wichtigsten Maschen, die man braucht. Es ist auf Englisch und zu jeder Anleitung findet man auch nochmal eine tabellarische Zusammenfassung der einzelnen Runden, die es zu häkeln gilt. Insgesamt ein sehr schönes Buch und ich danke Dshini für’s Zuschicken und Euch für die Unterstützung bei der Erfüllung dieses Wunsches. Aktuell sammel ich übrigens für das Buch “Baby Stuff” von Aranzi Aronzo

10 Kommentare zu „Es kam spät, aber es kam immerhin…“

  1. Ich hab auch angefangen Amigurumis zu nähen, bzw. überhaupt erstmal häkeln zu lernen. Doch irgendwie hab ich festgestellt das ich das Falsche Häkelgarn benutze.. Es ist so fisselig das ich die Maschen nicht mehr sehe. ~__~ Ich freue mich schon wieder neue Amigurumis zu sehen und natürlich die Decke!
    Liebe Grüße von einer neuen Leserin. ^__^ *cherry*

  2. ohhhhh na da hast du ja glück gehabt. denn wenn des net ankommt, sagt dshini meistens: wir habens bezahlt, mehr können wir auch net machen. ohne rückerstattung der punkt etc. da gibs echt ärgerliche horror-geschichten!

  3. Ja irgendwie hängt Dshini momentan. Meinen letzten erfüllten Wunsch haben die vor 2 Wochen bestätigt, aber noch nicht verschickt… Lustig! ^^ Jetzt ist der nächste Wunsch fast erfüllt. Mal sehen wann der ankommt. Aber es ist ja immer noch kostenlos. Da wartet man doch gerne! ;)

  4. Meine Pinky war auch schon lange erfüllt…und vor 2 Wochen bekomm ich die Nachricht, dass mein Wunsch ja nicht lieferbar wäre und reaktiviert wird plus 100 Dshins Abzug.
    Guck bei plasticpop: Pinky lieferbar?!

    Fühl mich etwas verarscht *angry* …aber nun gut, hab 100 selber gespendet und warte seitdem wieder.

  5. @Tsuki: Am Besten klappt es immer mit der Wolle, für die man eine 2,5-3,5 Nadel benötigt ;)

    @Suzu: Hm, sie haben es witziger Weise auch über Bücher.de verschickt. Vielleicht lag es wirklich daran.

    @Anna: Naja, Recht haben sie ja im Prinzip, aber ärgerlich ist es schon…

    @Steffi: Ach lange warten musste ich schon bei den anderen Wünschen auch. Für jeden Vorgang ein Monat oder so…

    @Rabea: Vielleicht liegt es auch daran,w eil sie ja jetzt am Liebsten nur noch über ihre bevorzugten Shops verschicken wollen.

    @Marv: Hab Dir ne Mail geschickt, kam die an und hat das geklappt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.