Da hoppeln sie, die Hasen…

Ich dekoriere nicht wirklich für Ostern. Es lohnt sich einfach nicht. Da versuche ich eher den Frühling hier einziehen zu lassen. Dennoch gehören für mich jedes Jahr ein paar selbst bemalte und vorher ausgepustete Ostereier dazu. Die kann man ja dann auch ruhig ein zwei Wochen länger hängen lassen…

Nun trug es sich aber zu, dass ich durch Zufall auf eine sehr, wirklich sehr, sehr einfache Anleitung für kleine Hasenkissen stieß, die ich einen Nachmittag als Ablenkung dann auch gleich mal umsetzte…

hoppelhasen

Nun sitzen sie hier also, hoppeln mal von einem Fenster zu anderen, schauen raus und halten nach Frühling Ausschau. Zwischenzeitlich hatte ich noch überlegt ihnen Augen zu verpassen, hatte den Gedanken dann aber wieder verworfen. Ich kann nicht mal sagen warum… Stattdessen ergänzte ich die Anleitung um eine Naht bei den Ohren, um diese optisch voneinander zu trennen. Der Miniheld jedenfalls ist begeistert und gibt jedes Mal, wenn er sie sieht ein helles „Ostahasse“ von sich, nimmt sie in die Hand und zeigt ihnen alles. Einen werde ich vielleicht auf dem Flohmarkt einziehen lassen, ich bin mir allerdings noch nicht ganz sicher, von welcher Farbe ich mich trennen mag *drop* .

Sie waren auf jeden Fall prima und einfach gemacht und werden sicher nicht die letzten dieser Art gewesen sein…

4 Kommentare zu „Da hoppeln sie, die Hasen…“

  1. Die drei passen aber auch farblich wirklich perfekt zusammen. Obwohl ich dieses Jahr schon so früh für Ostern dekoriert habe, werde ich wehmütig beim Gedanken daran, dass es nun schon bald wieder vorbei ist und überlege wie lange ich meine Häschen und die bunten Eier wohl noch draußen lasse. Abgesehen davon finde ich, dass es sich für Ostern zu dekorieren genauso rentiert wie für Halloween oder Weihnachten. Man muss nur rechtzeitig damit anfangen. *zwinker* Aber was kommt nun danach? Allgemeine Frühlingsdeko erst mal und was zum Sommer? Hmmm… *ohm*

  2. @Sabrina: Und? geschafft?

    @Ella: Na klar, was hast du denn gedacht :)

    @Maru: Also mit Eiern und Hasen bereits im Februar anzufangen fänd ich komisch, da ist ja nun definitiv noch Winter :) Und Halloween reizt mich ja nicht sonderlich ;) Aber ja, wenn man zeitig anfängt hat man auch ein bisschen was von.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.