Meine Weihnachts-Hit-List!

weihnachtsmusikliste

Da gibt es aktuell eine kleine Aktion der Autovermietung Hertz. Sie suchen deine persönliche Weihnachtshitliste. Ich finde die Idee eigentlich ganz schön. Die Frage ist: Welche Weihnachtslieder würde ich auf einer langen Auofahrt hören? Wie würde meine perfekte Weihnachts-Hit-Liste aussehen… Lange Autofahrten gibt es für uns dieses Jahr zwar nicht mehr, aber immer mal wieder kurze. Und geht es Euch nicht auch so? Wenn man den Radiosendern die Verantwortung für das Weihnachtsprogramm überlässt, dann endet das doch irgendwie jedes Mal, sobald man ins Auto steigt bei “Last Christmas” in den verschiedensten Variationen, oder?

Also kommt hier mal meine persönliche Hitliste für die Weihnachtszeit:

01. In der Weihnachtsbäckerei von Rolf Zukowski
Ich glaube dazu muss ich nicht viel sagen, oder? Mindestens meine Generation ist beim Kekse backen mit diesem Lied aufgewachsen, wurde in der Schule davon beschallt und kann alles laut mitsingen, oder? Ich bin ja nun in der Situation, dass ich diese Kindheitserinnerung an meinen Sohn weitergeben kann und ja, auch er kann schon einige Textpassagen mitsingen *lach* . Sehr schön zur Weihnachtszeit übrigens auch “Winterkinder”, “Dezemberträume” und “Ich wünsche mir zum heiligen Christ”.

02. Merry Christmas Everybody von Slade
Warum dieses Lied? Eine seltsame Geschichte. Mein Englisch-Profilkurs Lehrer, der damals ganz frisch an der Schule war, beschloss mal eine kleine Weihnachtsfeier mit uns zu machen. Etwas, was wir ihm nicht wirklich zugetraut hätten. Er war etwas…hm…streng normalerweise. Er spielte an dem Tag dieses Lied an und sagte, dass es einer seiner Lieblingslieder zur Weihnachtszeit sei, gab uns die Texte und ließ uns mitsingen. Seit dem bekomme ich es nicht mehr wirklich aus meinem Kopf heraus.

03. Lullaby For An Anxious Child von Sting
Aus dem Album “If on a winters night” eines meiner absoluten Lieblingslieder. Als ich es zum ersten mal hörte, da war ich noch mit dem Minihelden schwanger, die Kugel begann sich langsam sehr deutlich abzuzeichnen und während einer Wichtelaktion bekam ich dieses Album geschenkt. Als ich nun also dieses Lied hörte, überkam mich das Gefühl, dass Sting das nur für meinen ungeborenen Sohn sang. “Hush child
Let your mommy sleep into the night”… ich liebe dieses Lied und verspüre sofort eine unmittelbare, innere Ruhe, wenn ich es höre.

04. A Midnights Winter Dream von Loreena McKennit
Ist zwar kein einzelnes Lied, sondern gleich ein ganzes Album, aber ich liebe es sehr und höre es sehr, sehr gerne zur Weihnachtszeit. Es ist durchmischt von entspannenden Klängen, celtischer Musik und einer sehr ruhigen und angenehmen Stimme, so dass ich wirklich total zur Ruhe komme, wenn ich es höre. Ich lasse es gerne laufen, wenn es dunkel draußen wird und ich mit irgendetwas beschäftigt bin, so bin ich irgendwie konzentrierter bei der Sache ohne dabei das Gefühl zu haben mich total anstrengen zu müssen…

05. Where are you christmas aus dem Film “Der Grinch”
Der Grinch an sich ist eine Story für sich. Meine Schwester liebte diesen Film unglaublich, als er raus kam. Sie war damals…ich glaube 9 Jahre alt oder so. Als mein Mann ihr diesen schenkte, da freute sie sich so unbändig, dass sie in Tränen ausbrach. Mein Mann war damals ziemlich veriwrrt, aber meine Schwester war überglücklich. Mein Lieblingslied aus diesem Film ist das oben genannte und ich muss jedes Mal, wenn ich es höre, an dieses Erlebnis zwischen meinem Mann und meiner Schwester zurückdenken…

06. What’s this! aus Nightmare befor Christmas
Naja, wenn wir schon bei Filmen sind, dann darf dieses Kultstück natürlich nicht fehlen, oder? Mal davon abgesehen, dass Nightmare befor Christmas so oder so einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist (Tim Burton ist einfach mal ein genialer Mensch), ist dieses Lied genau das, was man an den Kindern wieder entdecken kann: Pures Staunen. Genau das drück es aus und ich liebe es dafür umso mehr.

07. Weihnachtsmann vom Dach von den Roten Rosen
Wohl eher das Lieblingslied des Helden, aber ich höre es auch sehr gerne und von daher gehört es in jedem Fall auf unsere Autoliste mit rauf. Es ist so total anders und man muss wirklich genau auf den Text hören… auch, wenn ich manchmal denke, dass es glatt ein bisschen zu krass ist *drop* .

08. Michaeal Buble und sein Weihnachtsalbum
Eigentlich würde ich an dieser Stelle Ikonen wie Frank Sinatra, Bing Crosby und Co nennen mit den wunderschönen Klassikern der alten Zeit, die so wunderbar swingen und alles verkörpern, was ich mit Weihnachten verbinde, aber erfreulicher Weise kann ich das Ganze in einem Namen zusammen fassen, denn ich finde Buble ist es gelungen eine der würdigsten Neuaufnahmen überhaupt aufzunehmen und einzuspielen und so läuft dieses Album hier auch gerne rauf und runter mit so wundervollen Titeln wie “It’s beginning to look a lot like christmas” oder “Jingle Bells” . Ich muss dabei immer an die alten Weihnachtsfilme denken, die ich als Kind so gerne gesehen habe…

09. “Santa Baby” von Eartha Kitt
Auch wenn das Lied ebenfalls im Weihnachtsalbum von Buble zu finden ist, ist die Version von Eartha Kitt meine Liebste und ich höre sie so gerne. Sie hat etwas Freches und Verwegenes *lach* .

10. Die Nussknacker Suite von Tschaikowsky
Zu guter Letzt das ultimative Stück Familienerinnerung. Die Bescherung im Hause Mondgras, als die Sari noch klein war. In dem Moment, wo meine Schwester und ich das geheimnisvolle Wohnzimmer zur Bescherung endlich betreten durften, nachdem das Glöckchen nach einer gefühlten Ewigkeit endlich bimmelte und uns signalisierte, dass des Weihnachtsmann Helferlein da und fertig waren… da lief dieses Stück und begleitete uns durch einen besinnlichen Abend … Gott, wie mir diese Abende fehlen…

Es war schön mal in diesen musikalischen Erinnerungen zu schwelgen, so viele besondere Momente, Ereignisse, Gedanken, Gefühle und Erlebnisse… ich glaube, ich gehe mir nun mal eine Playlist zusammen stellen. Und? Wie würde Eure Playlist zur Weihnachtszeit aussehen?

5 Kommentare zu „Meine Weihnachts-Hit-List!“

  1. Meine würde sehr ähnlich aussehen – doch wo ist bitte “Last Christmas!?” -der Schlager zu Weihnachten? Oder Rudolph the red nose rendeer? :( Besonders das ist wichtig! *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.