Wanderer #40

WP_20130724_018

Der 40. Wanderer liegt hinter mir und dieses Mal haben wir ein bisschen Tourist gespielt und sind über den Gendarmenmarkt bei schönstem Sonnenschein geschlendert. Jedes Mal, wenn ich da bin, finde ich es faszinierend, wie viele fremde Sprachen man mitten in Berlin zu hören bekommt. An diesem Tag zählten dazu Holländisch, Spanisch, Französisch, Japanisch und auch ein Hauch von Türkisch. Und natürlich ganz, ganz viel Englisch.

Sehr spannend fand ich auch, dass der Ort gerade für Fotoaufnahmen verwendet wurde, ich vermute für Mode. Es war faszinierend zu sehen, wie zwei Frauen, die zuvor mit Make-Up und Haarstylistin schick gemacht wurden, immer und immer wieder zwei Stufen hoch und runter mussten, immer die gleiche Bewegung, während der Fotografie Befehle rief und viele, wirklich viele Fotos schoss. Da sieht man mal, wieviel tatsächlich hinter einem so einfachen Modefotos steckt. Man sieht ja nur das lächelnde Ergebnis in der Zeitung oder dem Katalog später.

Ich habe den Tag jedenfalls sehr genossen. Manchmal muss man gar nicht weit fahren, um das Gefühl zu bekommen, ein bisschen auch Tourist in einer fremden Stadt zu sein *lach* . Bei der Gelegenheit habe ich übrigens mein Vorhaben, ein kleines Picknick zu machen, in die Tat umgesetzt und Grießbrei, Kirschen und etwas Kuchen eingepackt, so dass wir uns an den Rand setzen und mittendrin eine kleine Snackpause einlegen konnten.

Mehr Impressionen wie immer nach dem Klick…

WP_20130724_016

WP_20130724_014

WP_20130724_013

WP_20130724_012

WP_20130724_011

WP_20130724_010

WP_20130724_007

WP_20130724_005

WP_20130724_020

2 Kommentare zu „Wanderer #40“

  1. Wie immer tolle Bilder und es bietet sich wirklich an auch mal intensiv die eigene Stadt zu erkunden, besonders wenn man in so einer großen lebt wie ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.