12 in 2013 im Oktober 2013

header13-1

Oktober…hachja…ich weiß auch nicht. Ich habe das Gefühl, dass ich in diesem Monat extrem unkreativ war. Nun ja *lach* Aber nun geht es ja auch an die Weihnachtsproduktion, die Tage werden dunkler und kürzer, die Möglichkeiten für den Minihelden raus zu gehen immer weniger, so dass er in den vier Wänden mehr Beschäftigung braucht…. aber mal sehen, was wir tatsächlich geschafft haben…

01. Auto fahren:

02. Ordnungstage: Ich hatte ja versprochen zu berichten. Einmal Ordnungstag in der Küche und einmal bei meinen Nähunterlagen! Außerdem haben wir einen Nachmittag lang im Kinderzimmer geräumt in Vorbereitung auf das kommende Weihnachtsgeschenk… uuuuuuund der Mann hat endlich die Vorhänge im Wohnzimmer angebracht und ich habe sie entsprechend gekürzt… vielleicht zeige ich Euch da mal Fotos…

03. Eine gute Tat: Einer Freundin beigestanden, aber das hätte ich so oder so und auch ohne Projekt getan. Außerdem über die Wichtelmonsteraktion berichtet, bei der ich auch einen Beitrag leisten möchte. Erwähnenswert zudem IamJohnny und einer blinden Frau über den Bahnhof geholfen. Nun ja… man sollte es nicht extra erwähnen müssen, wenn man so etwas tut, aber es passte jetzt irgendwie hier mit rein…

04. Glück to go:  Kennt Ihr das kleine Hörbuch vom Glück? Das haben der Miniheld und ich diesen Monat ein paar mal gehört und auch in meinem Buch habe ich endlich weiter gelesen…

05. Sachen machen: 10/12 Sachen. Da war ein verlängertes Wochenende in Frankfurt, das sehr schön war. Es war zwar nicht wirklich kurzfristig geplant, aber auch nicht langfristig und stand bis kurz vorher noch nicht 100 % fest. Außerdem am Maybachufer mit Dadedin gewesen.

06. Gitarre lernen: Ich hatte es mir in Frankfurt so fest vorgenommen…man ey! Aber hey, jetzt gibt es wieder überall Gitarren im Angebot… soll ich?

07. Kleidung nähen: Wie immer war ich fleißig, so fern es möglich war. Dank meiner Schwester und ihrem Freund konnte ich einen Tag voll ausnutzen und ein bisschen was schaffen… Hier und hier sind Pullis und Mützen für den Minihelden entstanden, ich habe ein Experiment gewagt und einen Pulli aus eigenem Schnitt genäht, ein Kleid genäht, war unzufrieden und hab es abgeändert, ein Baby-Kleidchen für die frankfurter Prinzessin genäht und mich an einer Cord-Latzhose für den Minihelden versucht. Außerdem war da noch eine Räuberhose

08. Bäckermeisterin: 10/12 Rezepten – Hier mal noch das Seelachsessen vom letzten Monat und diesen Monat wurde mal wieder gebacken. Vanille-Autos aus dem Buch Muffins.

09. Buchinspirationen: 10/12 Anleitungen. Eine Beanie-Mütze für den Minihelden gehäkelt aus dem Buch “Be Beanie Kids” .

10. Das Gartenjahr: Wir sind nur ein zwei Mal im Garten gewesen und haben gechecked, wie das Wetter sich auf die Chilis des Mannes ausgewirkt hat und die restlichen abgeerntet…

11. Mood-Boards: 10/12 Moodboards. Das Oktoberthema lautete: Weihnachtsdeko! Da ich gezwungen war beim Septemberboard darauf zu warten, bis die Blätter anständig getrocknet waren, war der Mood-Board Beitrag diesen Monat ja ein Sammelbeitrag, der beide Boards enthielt…

12. Wellness & Beauty: Da mein schönes Gesichtspeeling anscheinend wirklich aus dem Sortiment genommen wurde, bin ich auf ein fruchtigeres umgestiegen. Weniger Peelingperflen, dafür irgendwie geliger…ähm…ja… außerdem habe ich mir mal ein Fußbad gegönnt und musste ja ingsesamt einen Schritt zurück treten, weil ich eine Zeit lang mit Rückenschmerzen zu kämpfen hatte. So langsam wird wohl nun doch mal der Gang zum Friseur nötig…

Und? Wie lief es bei Euch so?

Wer mehr über das Projekt und meine eigene Liste erfahren möchte, folge dem Klick.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

6 Kommentare

  1. Also wie ich das schon einige Zeit verfolge, schleppst Du zwei Punkte schon länger von Jahr zu Jahr. Auto fahren und Gitarre spielen lernen. *lach*

    Nimm es Dir doch wirklich mal ernsthaft vor für 2014. Ich drücke Dir jedenflls dazu die Daumen.

  2. says:

    Man, man, man!Wie Maru hast du deine Liste bisher richtig gut Abgearbeitet :D Sach mal!
    Wenn du so weiter machst und die letzten 2 Monate weiter so wacker durchhälst wirst du mit sicherheit dieses Jahr fast alles geschafft haben!
    Respekt :D

  3. muhaha! das Autofahren, was’ne Aufgabe…..
    ich hoffe, dass motiviert Dich jetzt und demotiviert Dich nicht nur noch mehr:
    ich hab ja vor zwei Wochen angefangen im 25km entfernten Gotha zu arbeiten und bin bis dato mit’m Zug gejuckelt.. nun stand aber von der Diagnose Gotha an fest: klein shira will Auto fahren!

    mir geht’s da so ähnlich wie Dir, laaaaange nicht mehr gemacht (2007 Führerschein gemacht und seit dem vielleicht …. 5 mal gefahren!?)
    tjaa und nun war mein Liebster so tapfer, jedes Wochenende mit mir Auto zu fahren.. einmal hat er ganz böse mit mir geschimpft, aber ab da ging’s bergauf.. und auch das am Berg Anfahren ging dann recht gut ;p

    heute bin ich nun zum ersten mal ganz alleine auf Arbeit gefahren und (logischer Weise) auch wieder zurück.. ein paar mal hab ich das arme Autochen abgewürgt, aber ansonsten ging alles gut.. hach, ich freu mich inzwischen total =D

    und man kommt doch recht schnell wieder rein, find ich.. nach ein paar mal Intensivtraining, geht das wirklich wieder XD

    also trau Dich und ran an’s Auto! =D wenn erst der Winter kommt, ist’s zu spät ;o)

    liebe Grüße
    die hoffentlich motivierende shira

  4. says:

    @Mmchen: Gitarre vielleicht, aber Auto fahren eher nicht mehr… ich tue es ja nur auf den Wunsch von anderen hin, nicht aus eigenem Antrieb

    @Ella: Alles werde ich sicher nicht schaffen

    @shira-hime: Der Punkt ist, daas es mir noch nie wirklich Spaß gemacht hat

  5. says:

    Hol dir die Gitarre! Am Anfang tun dir ein paar Tage die Finger weh, aber dann freust du dich mit jedem Lied was du mehr kannst und mit jedem Lieblingslied das du begleiten kannst. Ist ein tolles Gefühl. Lass dich nicht in der ersten Woche entmutigen, danach gehts nämlich steil bergauf ;)

    Ganz liebe Grüße
    Caro

  6. says:

    @Caro: Das macht Mut, danke :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.