12 in 2014 im April

header14-logos

01. Fitness: Ich möchte meinen Ablauf etwas ändern, da es wegen des Minihelden derzeit kaum möglich ist, meine Fitnesseinheiten einzuhalten. Tatsächlich habe ich es im April nicht 1 Mal geschafft eine durchzuführen. Stattdessen war ich bei dem schönen Wetter aber nahe zu täglich mit dem Fahrrad unterwegs und habe tatsächlich am ende des Monats eine Strecke von 35 km durchgezogen. Ich frage mich heute noch, was mich da geritten hat *drop* . Mal davon abgesehen ist ein neuer Fitness Coach bei uns eingezogen. Mal sehen, wie der so ist ^^  – 0 von 6 Sporteinheiten 

02. Gitarre lernen: Die Gitarre hatte ich diesen Monat nicht ein Mal in der Hand *seufz* . Ich war so viel mit anderen Sachen beschäftigt und zwischenzeitlich so ko. Das muss im Mai wieder besser laufen.. – Keine Fortschritte

03. Ausmisten: Ich habemal wieder im Kinderzimmer etwas um- und aufgeräumt und der Miniheld wollte auch ein bisschen was umgestellt habe. Wir haben zudem mal wieder etwas geputzt in der Wohnung. – Kinderzimmer umgeräumt

04. JaDe: Im April ist es ein kleiner Maulwurf geworden, der nun von Euch gerne bunt gemalt werden kann – 4 von 12 Ausmalseiten fertig

05. Mein Kinderbuch: Diesen Monat habe ich im Rahmen der Geburtstagsvorbereitungen vor allem noch ein bisschen den Umgang mit meinen Aquarellstiften geübt und beschlossen, dass die Marke Mist ist. Daher gibt es auch keine Ergebnisse zu sehen bzw. vielleicht zeige ich Euch im Mai mal vergleiche, denn manchmal spielt die Marke, finde ich zumindest, doch von der Qualität her eine Rolle. – weitere Aquarellversuche

06. Helfen macht glücklich: Ich habe ein kleines Projekt entdeckt, mit dem ich mich mal näher beschäftigen möchte „Elfen helfen“. Mehr dazu dann sicher im Mai.. – Elfen Helfen

07. Berlin mit Kind: Diesen Monat haben wir endlich etwas gemacht, was schon seit zwei Jahren auf meiner Besuchsliste steht: Wir bzw. die Männer haben die Hüpfburgen besucht! – Hüpfburgenfest

***

Mein Monats-Resumee? – Ai ai ai, da ist diesen Monat echt einiges liegen geblieben. Vor allem Fitness und Gitarre sind echt auf der Strecke geblieben und somit fühlt sich im Rahmen des Projektes hier mein April ziemlich unproduktiv an. Aber ich denke nachdem der Minihelden-Geburtstag vorbei ist, ist auch wieder Zeit für andere Dinge!

Mehr Infos zu meiner Liste und dem Projekt gibt es hier.

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

2 Kommentare

  1. Der April gehörte für mich auch in die Kategorie „Viel passiert, viel gemacht und gleichzeitig viel in den Mai aufgeschoben“. Aber da ich hier alles mitverfolge, finde ich es einfach Wahnsinn was du alles geschafft und veranstaltet hast :) Sicher hast du demnächst wieder Zeit für Gitarre und die Sporteinheiten ! *cherry*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.