#12von12 im November – Wenn die Sonne früh schlafen geht

#12von12

Enthält Werbung (unbezahlt) *

Am Donnerstag war es wieder soweit: Zeit für die #12von12 nach Draußen nur Kännchen und weil es letzten Monat schon so gut geklappt hat mehr die Fotos vom Tag erzählen zu lassen und weniger Worte zu nutzen, möchte ich das dieses Mal auch wieder so handhaben. Und ja, ich weiß, inzwischen ist eigentlich schon der 14., aber ihr kennt mich ja… manchmal fahre ich gerne „besser spät als nie“.

Unsere #12von12 im November – Alltag, Alltag, Alltag…

Guten Morgen

Müder Blick am Morgen – Hallo Welt! Es ist grau in grau heute…

#12von12

Auf dem Weg zur Schule. Berlin ist eine Stadt voller Baustellen.

#12von12

Wir sind gut in der Zeit. Kurz quatschen und dann verabschieden. Bis später Schulkind.

#12von12

Einkaufszettel schreiben und schnell Wocheneinkauf erledigen. Bitten halten Sie Abstand.

Ein Schneemann

Ich habe einen Schneemann entdeckt!

#12von12

Irgendwann endlich zu Hause angekommen und endlich etwas Essen. Der Bauch dankt es mir.

#12von12

Kurz werkeln und dann schon wieder los. Inzwischen scheint die Sonne. Herrlich!

#12von12

Ich warte vor der Schule. In mir wächst die Hoffnung, dass der große Sohn nicht so wird, wie manche Exemplare die ich beim Warten beobachten „darf“.

Warten vor der Tür

Auf dem Heimweg den großen Sohn kurz zu Hause abwerfen und weiter den kleinen holen. Eltern müssen draußen warten.

Schönes Blatt

Der kleine Sohn kommt raus und wir treten den Heimweg an. Was für ein cooles Blatt, das wir da entdeckt haben. „Mach mal ein Foto“, sagt der kleine Sohn.

#12von12

Wobei… so klein ist der gar nicht mehr. Zu wem gehört bitte dieses große Kind da? Das kann doch nicht meines sein, das ist doch noch ein Baby (und wird gar nicht nächsten Monat schon 5).

#12von12

Erschreckende Erkenntnis: Der halbe Tag liegt noch vor uns und die Sonne legt sich aber schon wieder schlafen.

Manchmal wünschte ich, der 12. wäre immer an einem Wochenende…

… dann könnte ich euch mehr Abwechslung zeigen. Aber im Sinne von mehr Realität usw. ist so ein ganz normaler Tag ganz genau so. Und ja… irgendwie habe ich nach der Hälfte des Tages vergessen weiter Fotos zu machen. Macht aber nichts, denn viel mehr aufregende Sachen sind auch gar nicht passiert, außer nervige Telefonate mit DHL und einem Onlineshop, der nicht erreichbar ist, weil unser Paket einfach an den Absender zurück ging, obwohl wir da waren. Lange Geschichte, die ich euch vielleicht ein anderes Mal erzähle. Aber im Grunde haben wir den Rest des Tages mit Recherche, Telefonieren, Warteschleife und Lernen mit dem großen Sohn für Mathe und Musik. Zack, Tag vorbei… 

 Aber ich habe nachgeschaut: Der nächste 12. wird toll. Da feiert nämlich der kleine Sohn seinen 5. Geburtstag UND es ist ein Samstag! Das verspricht viel Abwechslung.

Mehr #12von12 Beiträge findet ihr wieder bei Draußen nur Kännchen.

*Anmerkung: Der Artikel über die #12von12 enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.