Ei, ei, ei…was seh‘ ich da?!

Nicht mehr lang‘ und der Osterhase schleicht sich durch die Büsche, versteckt die bunten Eier und überrascht damit die kleinen und sicher auch großen Kinder. Ostern wirkt auf mich immer eher kurzweilig. Gerade als Kind war das alles irgendwie aufregend. Damals halt…man hat Eier bemalt, Osterhasen gebastelt, Nester aus Kunstgras geformt und ganz viel Schokolade gegessen…warum nun kurzweilig? Weil ich finde, als Erwachsener ist vor allem die Freude über den aufkommenden Frühling vordergründig und Ostern kommt irgendwie ganz plötzlich, man trifft sich auf ein Stück Kuchen und schwupp ist es wieder vorbei. Ich weiß auch nicht…es ist nicht so wie Weihnachten. Das Datum ist a auch jedes Jahr anders…hachja…auch wenn ich ja nun den Minihelden habe, mit dem man alles wieder ein bisschen wie früher angehen kann, so ist es trotzdem nicht das Selbe. Vielleicht liegt mir Ostern an sich auch einfach nicht mehr so, wer weiß *lach* Aber dennoch wollte ich mir die Chance nicht engehen lassen dem ein wenig entgegen zu wirken, in dem ich ein Teil von Evelyns kleinem Oster-Freebook-Projekt sein wollte und fleißig kleine MiniMopse für kindgerechte, bemalte Eier nähte…

Bereits für Kinder, für Frühchen und auch für Sternenkinder wurde das Schnittmuster ausgearbeitet und speziell zu Ostern hat sich Evelyn überlegt, dass es auch noch andere Anwendungsmöglichkeiten geben könnte und hat die MiniMop Mütze kurzerhand in eine EggyMop Mütze verwandelt *lach* Mit zwei möglichen Funktionen: Als Eierwärmer oder als Osterdeko. So oder so wird ein Ei bemützt und das sieht echt niedlich aus, finde ich, weil es durch die Knötchen ein bisschen wie Hasenohren aussieht. Verkleidete Eier quasi und ja, die drei hängen nun an meinem Osterstrauch, denn natürlich stelle ich jedes Jahr einen Osterstrauch auf, auch wenn ich das Gefühl habe, dass sich diese Feierlichkeit still und leise an mir vorbei schleicht… Spaß gemacht hat diese kleine Aktion auf jeden Fall.

eggymop01

Ideal natürlich und vor allem, um Stoffreste (Jersey & Bündchen) zu verbrauchen. Wenn Ihr nun auch Lust auf ein kleines Last-Minute-Osterintermezzo bekommen habt, das Freebook bzw. das Schnittmuster bekommt Ihr drüben bei Evelyn auf dem Blog wo ihr auch die anderen Probenähergebnisse sehen und die Anleitung bekommen könnt…

Und nun hüpfe ich noch ein wenig durch die Wohnung in der Hoffnung ein bisschen in Osterstimmung zu kommen *drop* Der schicke Strauch leistet zumindest schon mal seinen Beitrag…

sari-unter

Kategorie Aus Wolle & Stoff, Besondere Anlässe, Zur Probe

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

2 Kommentare

  1. Und ich spinge auf und ab, weil du da ein Sylvanian Families Häschen hasst und ich die soo süß finde, dass ich immer mit mir hader, ob ich nicht doch anfangen soll, die zu sammeln ^^

    • Jaaaa, Nostalgie pur…ich finde sie nur so unglaublich teuer *seufz* Es war ein vorverlegtes Ostergeschenk von Maru <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.