12 von 12 im Oktober…Hallo Herbst!

Und wieder ein Monat rum….ja, dieses Mal hätte ich es glatt vergessen. 12 von 12…gestern war wieder 12 von 12 in der Blogsphäre angesagt und ich glaube es fiel mir nur deswegen auf, weil irgendeiner den Hashtag unter seinem Foto auf Instagram hatte. Daher fängt mein Tagesrückblick dieses Mal auch gar nicht mit einem Foto von meinem leckeren Müsli an *lach*. Ist auch mal ganz nett… stattdessen gibt es Bilder von der Erkältungsfront, denn der Herbst hat uns nun voll im Griff. Der Miniheld hat ja eh ab September gelegentlich mit Schnupfen zu tun und seit letzter Woche Freitag sind hier die Lazaret-Zelte im Heldenhaushalt aufgeschlagen, so dass gestern eigentlich vor allem eines angesagt war: Viel Ruhe. Wobei das bei dem Minihelden nach vier Tagen zu Hause sein und still halten eigentlich kaum noch möglich ist. Husten gibt es nur noch nach dem Aufwachen und den Rest des Tages fühlt sich das Kind super. Es da an der kurzen Leine zu halten ist fast ein Ding der Unmöglichkeit und ja, uns allen fällt ja dann auch irgendwann die Decke auf den Kopf, so dass wir natürlich auch ein wenig das herbstgoldene Wetter genutzt haben. Aber eben auf Sparflamme, nicht wahr?

Dann möchte ich Euch jetzt mal mit meiner Bilderflut zuwerfen. Mehr durch Zufall als durch Absicht sind es tatsächlich 12 Fotos geworden, dabei habe ich noch beim Schlafen gehen gedacht, es wären nur 11…so kann’s gehen *lach*.

12oktober-01

Während Mama quasi ein bisschen „Homeoffice“ betreibt und Telefonate führt, beschäftigt sich das kranke Miniheldenkind mit dem Piratenriesenposter. Im Anschluss löst Mama ein Versprechen ein und reinigt endlich das riesige Baustellen-Straßen-Puzzle, dass sie gefunden hat, damit der Miniheld es im Anschluss ausgiebig testen kann.

12oktober-02

Aktuell benötige ich täglich etwas zusätzliches Eisen, da bei der letzten Untersuchung ein leichter (aber noch nicht bedenklicher) Mangel festgestellt wurde. Dieses Foto hat dann übrigens auf Instagram einen interessanten Informationsaustausch hervorgerufen. Im Anschluss wurde dann eine ruhige Minute genutzt, um das nächste Ausmalbild für Euch vorbzubereiten.

12oktober-03

Aktuell bin ich übrigens auch in recht vielen Probennähgruppen dabei, vor allem in meinen Stammteams scheint derzeit einiges los zu sein. Die Fotos für bald erscheinende Freebooks sind im Kasten und hier ein kleiner Teaser für Euch. Und dann gibt es doch noch ein Essensfoto: In einem Krankenlager kann man schon mal Kohlsuppe essen, die vom Helden liebevoll gekocht wurde, oder? Nur Besuch sollte man danach vermeiden..*drop*.

12oktober-04

Nach dem Mittagessen geht der Miniheld in Verhandlungen. Er legt sich ein Weilchen in sein Bett zum Ausruhen, wenn er dabei ein bisschen Fussball spielen darf. Aber das, was nicht so anstrengend ist. Na gut…wenn man krank ist, dann darf man das schon mal, nicht wahr? In der Zwischenzeit lese ich in Ruhe die Post von Anna, in der ich  zwei ihrer neuen Lesezeichen vorfinde. Danke dafür übrigens…

12oktober-05

Der Miniheld testet meine Ausmalbilder übrigens neuerdings auf ihre Tauglichkeit. Mit dem Fussballer ist er letztens nicht ganz fertig geworden, aber das für Oktober hat es ihm sehr angetan. Ich bin dann sehr gespannt auf Euer Feedback Ende des monats. Danach lockte es uns dann doch noch nach draussen. Die Sonne schien, die Blätter leuchteten golden…was hält uns da und frische Luft soll ja auch bei Husten in kleinen Dosierungen gut tun. Mal davon abgesehen gibt es so viele Schätze derzeit da draußen zu entdecken…

12oktober-06

Kurz vor Schluss, als der Held nach einem langen Arbeitstag nach Hause kam, ließ er sich noch zu einer kleinen Partie Tischtennis überreden. Aber wirklich nicht lange, denn zum Nachmittag hin kühlt es inzwischen wirklich ziemlich schnell ab. Brrrrr…da verschwindet die Mama doch am Abend direkt in die wohltuende und entspannende Badewanne, um sich aufzuwärmen…

Heute ist der Miniheld übrigens wieder in der Kita. Aber erstmal nur ein bisschen. So oder so ist es ja am Ende doch wichtiger, dass man etwas richtig auskuriert, nicht wahr? Und wie war Euer Montag? War es ein goldener Oktobertag oder eher grau und trüb?

sari-unter

Kategorie Alltagschaos, Blogsphäre, Fotografie

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

4 Kommentare

  1. Ich habe gestern ja nur mit der jungem Dame gepuzzelt, weil ich gesehen habe, wie der Miniheld gepuzzelt hat. Danke für die Idee und Anregung ;-)
    Wie heißt das Fußballspiel am Tablett? Sieht toll aus.

    • Ja, wir haben auch schon mit Minusgraden in der Nacht zu tun, schrecklich. Ich könnte mich pro Stunde 1 Mal in die Wanne legen *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.