Noch mehr neue Klamotten braucht das Kind!!

Haha….die Wochenenden sind mein. Jawohl. Zumindest versuche ich sie mir nun des Öfteren abzuzwacken: Diese Stunde für mich, um das zu machen, was mir in den Sinn kommt und in der Regel ist es aktuell das Nähen, das mir durch den Umzug so massiv gefehlt hat. Zu den Lederpuschen bin ich leider nach wie vor noch nicht gekommen, aber das eine oder andere neue Teilchen ist für das Heldenkind bereits entstanden und die Sachen sind auch dringend nötig. Dieses Kind wächst und wächst und wächst. Jede Woche, wenn ich beim Training des Minihelden in die Umkleidekomme, das Heldenkind dabei auf dem Arm tragend, höre ich als erstes von den anderen Müttern ein „Woah, der ist ja schon wieder gewachsen!!!“. Ich höre übrigens auch oft „Der ist so lieb und unkompliziert, den würde ich so sofort mitnehmen!“…ja…verzeiht es mir, ein bisschen angeben möge mir erlaubt sein, wo ich doch so erleichtert darüber bin zwei recht ruhige Babies mein Eigen nennen zu dürfen. Das hätte auch ganz anders laufen können.

leo01

Na jedenfalls wächst und wächst und wächst das Heldenkind. Ich habe neulich mal das U-Heft vom Minihelden herausgekramt und festgestellt, dass aus den knapp 5 cm Unterschied, die beide bei Geburt hatten inzwischen nur noch 2 cm geworden sind. Das Heldenkind scheint aufzuholen *urgs* Wird er am Ende etwas nachträglich doch noch so groß wie sein großer Bruder? Das wird echt spannend. Na jedenfalls habe ich mich mal an einem Overall für das Heldenkind versucht und zwar nach dem Schnitt Leo von Fadenkäfer. Aber ganz simpel und ungefüttert, aber mit Reisverschluss und ich bin ganz verliebt in den Schnitt…

leo02-2

Musste direkt noch einen Overall nähen und ziehe sie dem Heldenkind nun ständig im Wechsel an. Vor allem, wenn ich weiß, dass ich ihn viel in der Trage herumtrage. Mit Pulli und Strumpfhose darunter echt ideal.

leo02

Dazu gab es dann noch eine Mütze nach dem Freebook Enio, total schöner und super passender Schnitt, der schnell umgesetzt ist. Ich liebe die Farbkombi und auch die Klamottenkombi der Mütze und des Overalls zusammen. Hachja…

leoenio01

Und beim nächsten Mal zeige ich Euch die Sachen, die ich aus dem neuen Buch von der Frau Klimperklein genäht habe, denn da konnte ich auch den Minihelden glücklich machen. Aber das wäre zu viel des Guten heute.

sari-unterUnd? Wie findet Ihr die Sachen?

Gelistet bei: Kiddikram und Sew Mini

2 Kommentare

  1. Ich hab ja noch nicht viel mit Babys zu tun gehabt, wobei in meinem Umfeld gerade alle voll loslegen .
    Seit ein paar Wochen helfe ich aber bei Freunden (haben keine Familie in direkter Nähe) etwas aus mit der kleinen Tochter (als Arme Nummer 3 und 4 und Bespaßerin). Ist jetzt 6 Monate alt und suuuper aktiv und sehr viel wach und ich bin immer begeistert und total hin und weg dass sie wirklich jede Woche was Neues kann, wieder gewachsen ist, eine neue Fähigkeit hat. Total glücklich bin ich ja, dass sie mich mittlerweile immer erkennt und mich sofort anstrahlt, wenn ich reinkomme. Ich kann mit ihr alleine spielen, sie auf den Arm nehmen und füttern. Laut der Mama ist das nicht selbstverständlich *hihi*
    Wenn ich jetzt noch nähen könnte, würd ich ihr auch direkt was zaubern ;)
    In einigen Monaten versuchen wir dann mal einen Mama-Papa-Abend hinzubekommen, dass beide mal ins Kino können oder so.

    • Hachja, es ist schon toll, wenn man jemanden hat, dem das eigene Kind so vertraut und wo es sich dann auch noch geborgen fühlt. Ich denke, darauf kannst Du Dir echt was einbilden ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.