Die Zeit steht still…

Zeit

Zeit

… nur für einen kurzen Augenblick. Nichts bewegt sich. Kein Geräusch ist zu hören. Nur ein leises Seufzen und das ruhige Atmen, vielleicht noch das Klopfen unserer Herzen.

Die Zeit steht still. Der Zeiger wandert nicht weiter. Die Staubkörner halten in der Luft inne und das Licht der Sonne erhellt den Raum.  Nichts um uns herum bewegt sich. Keine Sekunde vergeht. Der Moment scheint unendlich.

Die Zeit steht still. Für Dich. Für mich. Für Euch. Für uns. Ein absoluter Moment.

Ein glücklicher Moment. Ein Lieblingsmoment.

Dieser eine kurze Augenblick, wenn du Freude strahlend mit deinen kurzen Beinchen tappsend auf mich zugerannt kommst und deine kleinen Ärmchen um mich schlingst, als gäbe es nichts anderes, nichts Wichtigeres auf der Welt. Ich in deiner kleinen aber festen Umarmung versinke und mir inständig wünsche, dass sie niemals aufhören möge.

Die Zeit steht still. Wenigstens für diese eine Umarmung, in der ich das Gefühl verinnerlichen, abspeichern und niemals vergessen möchte, in der DU mein kleines Baby warst und immer sein wirst.

Eine ewige Erinnerung.

Ich hab Dich lieb!

sari-unter

3 Kommentare

  1. jaaaa. das sind die momente, daaa ist alles egal. das zahnend nervige rumgehoile seit 3 wochen. das ständige am den ohren geziepe, trotz mamas ohrenweh. das stetige alleinmachebwollen und dabei allles verkomplizieren (3mal anziehen morgens noch vor der kita). da ist alles vergessen und das mamaherz wird riesengross und saugt alles auf… schönster moment ever. die sind sooo hrrzlich und ehrlich die umarmungen. hach ich könnte drinnen baden.

    • Sarah Kroschel

      Das ist wie Medizin. Man kann müde, genervt, sauer, sonst was sein. Man fühlt sich sofort besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.