Halloween für groß und klein #Ausmalbild

Halloween

Happy Halloween, ihr Lieben. Oder feiert ihr eher Reformationstag oder gar Samhain? Spätestens seit der Kita steht hier unweigerlich am 31.10. jedes Jahr das Thema Halloween ins Haus und die Kinder haben inzwischen ziemlich viel Freude daran. Wir investieren jetzt nicht viel Geld in neue Kostüme, Süßigkeiten oder gruselig aufwändige Deko, aber dennoch haben wir viel Freude inzwischen daran gefunden an diesem Tag durch die Straßen zu laufen und bei den Leuten vorbei zu schauen, die wir kennen und die uns immer wieder dazu einladen ruhig mal zu klingeln und unser Sprüchlein aufzusagen *lach*. Im Gegensatz zu vielen anderen sind unsere Kostüme auch selten gruselig. Die letzten Jahre zum Beispiel begleitete ich den Minihelden in einem Stitch – Kuschelanzug, während er als Pikachu oder Fledermaus neben mir her lief. Mal hielt er meine Hand, weil es ihm zu gruselig wurde, mal wagte er sich ein paar Schritte voraus.

Es ist schon enorm, was für ein Aufwand da inzwischen teilweise betrieben wird.

Nun haben wir das große Glück, dass sich in unserem näheren Umfeld eine Straße befindet, die sich jedes Jahr wieder unglaublich viel Mühe für die Kinder gibt, die kommen, sobald es dunkel ist. Hausfassaden werden dekoriert, Musik wird gespielt und teilweise wirklich toll gemachte Süßigkeiten verteilt. Von den Kostümen fange ich mal gar nicht erst an.

Also egal, wie die grundsätzliche Einstellung zu diesem Tag ist, alleine diese Nachbarschaftsfreude jedes Jahr, das Lachen und Rufen der Kinder und das gemeinsame Wandern und grüßen von Leuten ist schon irgendwie etwas Tolles. Ich würde nun nicht extra irgendwo hin fahren, damit meine Kinder ein Halloween – Erlebnis bekommen, aber so in unmittelbarer Nähe nimmt man das schon gerne und dankbar an, oder? Natürlich haben auch wir ein paar Bonbons für die Kinder im Haus, ist doch klar!

Der Kürbis gehört zu Halloween natürlich immer dazu, oder?

Für uns auch eine kleine Tradition, die besonders dem Minihelden gefällt: Das Kürbis schnitzen. Inzwischen schafft er das eigentlich auch super alleine und kreiert wirklich tolle Kürbisfratzen, die auch jedes Jahr Namen bekommen. Dementsprechend schwer fällt es ihm dann später, sich von ihnen zu trennen *drop*. Aber gut. Auch dieses Jahr soll wieder einer geschnitzt werden. Gleich geht es los.

Zuvor habe ich mich aber hingesetzt und ein kleines Ausmalbild für euch gezaubert. Natürlich mit einem Kürbis:

Halloween

>> DOWNLOAD AUSMALBILD <<

Wobei ich euch gerne die Möglichkeit offen lassen wollte ihm selber ein Gesicht nach eurem Geschmack zu geben. Meine Version sieht zum Beispiel so aus:

Halloween

Die vom Minhelden so:

Halloween

Wie würde eure Version aussehen? Zeigt es uns gerne, ich freue mich über jede Version, die ihr mir zukommen lasst. Mehr Ausmalbilder findet ihr wie gewohnt hier und dieses hier auch wieder beim Kiddikram.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.