Jetzt noch Lust auf Schnee? #Ausmalbild

Schnee

Eines Morgens wurde ich wach. Es war noch leicht dunkel draußen, aber ich bildete mir ein auf den Ästen des Baumes, der im Nachbargarten steht, eine Schicht Schnee liegen zu sehen. Ich versuchte meinen müden Blick darauf zu fixieren und beschloss mich dann stattdessen doch noch einmal umzudrehen und die Decke über die Nase zu ziehen. Es war so verdammt kalt, dass nicht einmal diese mich so richtig wärmen wollte. Kennt ihr diese Phasen, wo man so kurz vor dem Aufwachen ist, sich aber noch in so einem kuschelig warmen Schlafzustand befindet? Ich fand es zwar kuschelig, aber so gar nicht warm. Also wäre Schnee auf den Ästen wohl passend gewesen.

Als ich ein paar Stunden später wieder wach wurde, war es inzwischen hell draußen und ich fühlte mich ganz gerädert. Tatsächlich sah es weiß draußen aus. Aber es handelte sich dabei nicht um eine dicke weiße Schneedecke, wie ich sie die Tage auf vielen Fotos aus Bayern und Co sehe, sondern um Frost. Frost auf den Spielgeräten im Garten, Frost auf der Wiese, Frost auf den Hecken. Mag sein, dass da in der Nacht vielleicht eine kleine Schicht Schnee auf den Ästen gelegen haben mag, aber wenn, dann war sie nun nicht mehr da und stattdessen… genau… Frost. Brr… es bibberte in mir drin und ich beschloss erst einmal eine richtig schön warme Dusche zu nehmen.

Ende Januar braucht es meiner Meinung nach nun auch nicht mehr zu schneien!

So schön der Winter auch sein mag, aber der dicke Schnee, mit dem man große Schneemänner bauen und Schneeballschlachten veranstalten kann, der gehört für mich zur Weihnachtszeit, so wie der Adventskranz und der Weihnachtsbaum. Wenn man durch den Schnee keinen Schlitten ziehen kann, dann kann er von mir aus auch ganz weg bleiben. Erst recht, wenn man langsam aber sicher das Bedürfnis nach Frühling, Sonne und wärmeren Sonnenstrahlen in sich verspürt.

Ich kann aber gleichzeitig auch die Aufregung in den Kindern verstehen, die jeden Tag bei dem Blick aus dem Fenster hoffen, dass es doch nochmal schneit und jede Schneeflocke, und sei sie noch so winzig, zelebrieren, als wäre es der schönste Winter seit 100 Jahren. Da kann man mal sehen, wie genügsam die Kinder in der Hinsicht geworden sind.

Ich muss tatsächlich überlegen, ob ich mit meinen Kindern schon einmal einen richtigen Schneemann gebaut habe!

Ich kann mich an ein Ostern im Schnee erinnern. Ich glaube, es war tatsächlich das erste Ostern vom Minihelden. Ich kann mich auch an die eine oder andere Schlittenfahrt den Berg hinunter erinnern. Allerdings lag der Schnee da auch nur maximal eine Woche und das war es dann für das Jahr auch schon wieder. Wenn ich da an meine eigene Kindheit erinnere, wo ich mit meinem Vater die Straßen entlang schlittern konnte wie auf einer Eisbahn und wir im Hof gigantische Mauern aus Schnee aufgebaut hatten, um eine richtige Schneeballschlacht zu veranstalten, bin ich manchmal schon ein bisschen traurig, dass meine Kinder dieses Ausmaß an Schnee noch gar nicht wirklich so kennen. Eher bin ich überrascht, dass der kleine Sohn zumindest eine Ahnung davon hat, was das Wort „Schnee“ bedeutet. Vielleicht sollten wir mal einen richtig schönen Winter – Urlaub in Betracht ziehen. Wer weiß…

Mit Fantasie ist alles möglich, wie wir wissen: Ein Ausmalbild für euch!

Erst vorgestern stellte ich euch das süße Kinderbuch mit Kalle und Elsa vor, in dem es um zwei Kinder geht, die mit ihrer Fantasie alles möglich machen können. Fantasie ist mit das wertvollste gut und es kann uns in den traurigsten Stunden großen Trost bescheren. 

Schnee

Heute habe ich ein bisschen meine Fantasie für euch spielen lassen und mal wieder den Bleistift geschwungen. Das erste Ausmalbild im neuen Jahr beschäftigt sich also noch einmal mit einem frostigen Thema. Gemeinsam mit den Kindern bauen wir einen Schneemann. Habt ihr Lust?

Schnee

>> DOWNLOAD AUSMALBILD <<

Vielleicht ist euch aber doch schon eher nach sommerlicheren oder ganz anderen Themen? Dann seid herzlich eingeladen in der Ausmalbilder – Galerie zu stöbern. Vielleicht findet ihr dort ja etwas, dass euch besser gefällt. Auch beim Kiddikram werdet ihr dieses Bild heute entdecken können.

Was denkt ihr? Wird es in diesem Jahr noch einmal Schnee geben? Oder gab es bei euch gar schon Schnee und ihr konntet einen Schneemann bauen?

2 Kommentare

  1. Süßes Bild wieder. Hier rieselt es auch ganz zart gerade. Die Kinder hoffen nochmal auf mehr Schnee zum Schlitten fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.