Der ultimative Höhepunkt – Unsere Wochenlieblinge 20/2019

Wochenlieblinge

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Durchatmen. Ganz tief durchatmen. Endlich. Ich merke richtig, wie all die Anspannung, all der Druck und der selbst auferlegte (positive) Stress nun von mir abfällt. Nicht nur von mir, auch von dem Sohn. Immerhin haben wir beide diesem Höhepunkt diese Woche entgegen gefiebert. Alles in den letzten Tagen drehte sich nur noch um diesen einen Tag. Alles, was wir taten, war auf den Donnerstag ausgerichtet. Backen, Einkaufen, Basteln… einfach alles. Klar, da war auch Schule und Training, ein Handwerker und solche Sachen, aber letztendlich wurde wirklich jede freie Minute genutzt, um alles fertig zu bekommen… Somit dreht sich bei Wochenlieblinge alles natürlich um die letzten Vorbereitungen und schließlich auch um das große Event am gestrigen Tag.

Letzte Vorbereitungen – Unsere Wochenlieblinge…

Wochenlieblinge

01. Die Last – Minute – Idee – Immer und immer wieder äußerte der Miniheld den Wunsch, dass er gerne so richtig Quidditch spielen würde. Eigentlich wollten wir uns von der Schwester ihre kleine Version aus Flaschen und Ping Pong Ball ausleihen und in Anbetracht des fürchterlichen Wetters wäre es sicher auch sinnvoll gewesen, aber dennoch hatte ich dann Anfang der Woche auf einmal eine gute Idee, wie ich den Wunsch des Minihelden umsetzen konnte. Eine Schirmstange und ein Reifen spielen dabei eine große Rolle. Fast hätten wir ihn dann auch nicht benutzen können, aber wir hatten Glück und das Kind war happy.

Schokofrösche

02. Massen – Schokofrosch – Produktion – Die Form für die Frösche hatte ich schon seit einiger Zeit zu Hause. Meine Schwester hatte sie mir aus London mitgebracht. Jedes Kind sollte einen mit passender Schachtel mit in die Mitgebseltüte bekommen (der Plan ging allerdings nicht auf). Weil einige danach gefragt hatten; man bekommt die Form auch hier (Affiliate Link). Das Gießen hat überraschend gut geklappt und so schnell, wie die Schokolade durchgehärtet war, hätte man das glatt mit den Kindern auch als Angebot machen können. Nur zu empfehlen.

Wochenlieblinge

03. Der Abend davor – Meine Güte, ich war platt. Platt und nervös. Nachdem ich nun Tage – und Wochen lang gebastelt hatte wie ein Weltmeister, war ich sicher genauso aufgeregt, wie der Sohn selber. Am Mittwoch Abend saß ich also am Fußboden, verband letzte Sachen miteinander, packte letzte Geschenke ein und fing an das Wohnzimmer in eine Zauberschule zu verwandeln. Wie jedes Jahr durfte natürlich auch der Fotorahmen für die Andenken – Fotos am Ende nicht fehlen. Sieht man, wie ko ich am Ende war?

Geburtstagskuchen

04. Und dann war es endlich soweit – Eigentlich wollte der Sohn ganz früh am Donnerstag aufstehen. Letztendlich reichte es dann aber doch nur für ein kleines (Kuchen – ) Frühstück und ein erstes Geschenk, das er vor der Schule auspacken durfte. Bei uns gibt es immer eine Miniversion vom Kuchen für den Morgen und den großen Kuchen dann später mit den Gästen zusammen. Gelbe Schokolinsen für das Haus, in dem der Sohn eingeordnet ist und natürlich einer unserer Schokoladenfrösche.

Wochenlieblinge

05. Das Runterkommen am Abend und eine kleine Mutprobe – Als dann am Abend die Familie kam, sackte all die Last von meinen Schultern. Hinsetzen. Durchatmen. Quatschen, alles nochmal Revue passieren lassen und die Tüte mit den richtigen Bohnen hervorholen, bei dem jede Bohne zu einem Geschmacksabenteuer wird. Mein Highlight: Ich erwischte zwei Mal hintereinander die Geschmacksrichtung „Dreck“, ansonsten hatte ich Glück. Andere hatten weniger Glück mit ihren Bohnen. Allerdings begleitete mich der Geschmack nach Erde noch eine ganze Weile *lach*. Na? Kennt ihr die Bohnen und seid ihr auch schon so mutig gewesen? Was war euer ekeligstes Geschmackserlebnis damit?

Unsere Wochenlieblinge aus der Blogsphäre!

Zum Schluss habe ich auch wieder ein paar Entdeckungen aus der Blogsphäre für euch: Schleim selber machennatürlich färben mit AcovadoArztutensilien aus Filz selber nähenDIY Pfeil und BogenHeißluftballon aus PapptellerBlumenstrauss aus PapierZitronen Rosmarin Peeling.

Morgen geht es dann für mich auf die Blogfamilia, wenn alles klappt. Aktuell bin ich ja irgendwie einfach nur müde *lach*. Wen von euch werde ich denn dort alles antreffen? Und was waren eure Wochenlieblinge dieses Mal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.