Unser #WIB am 21./22.11.2020 – Wunschzettel und Networking

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Neue Woche, neues Glück und wir befinden uns auch in dieser Woche auf Stufe Gelb in Bezug auf die Schule des Sohnes. Wenn man mal davon absieht, dass sie ja nun den ganzen Tag Maske tragen sollen und stufenweise mit dem Unterricht beginnen. Von Zweiteren merkt man übrigens nicht all zu viel. Und dann harren wir ja auch noch aus, sind gespannt, was die da draußen nun für die kommenden Weihnachtszeit entscheiden und so manch ein Gedanken beschert dem einen oder anderen schon etwas Bauchdrücken und der Mann und ich grübeln seit Tagen, wie wir für uns und die Kinder nun (mal wieder) das Beste aus der kommenden Zeit heraus holen können. Vor allem für die Kinder.

“Wie feiert ihr den Geburtstag vom Heldenkind”, fragte meine Mutter mich gestern. “Wenn ich das wüsste”; antwortete ich nur. So ist es. Eine Dino-Party soll es werden. Aber vermutlich nur für uns. Mal sehen. Ich weiß, euch geht es nicht anders. Also kommen wir mal zu einem anderen Thema. Wie war euer #WIB? Immerhin dürfen wir nun ab heute offiziell in die Weihnachtszeit starten. Also zumindest ist das bei uns so. Nach dem Totensonntag darf es los gehen und das heißt bei uns, dass wir uns am #WIB ganz langsam darauf eingestellt haben und nun jeden Tag ein Stückchen mehr Weihnachtszeit einziehen lassen wollen. Wie ist das bei euch?

Mein persönlicher #WIB Samstag startet jedoch erstmal sportlich

Ich erwähnte es schon kurz: Die Motivation hat mich aktuell wieder gut im Griff. Vielleicht gelingt es mir ja wieder auf die drei Mal Laufen pro Woche zu kommen. Das wäre es ja. Vor allem jetzt, wo die Wochenenden ohne Turniere usw. sind.

Laufen

Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, dass ich auf dem Sportplatz am besten laufen kann. Runde um Runde auf einer ebenen Fläche, das macht schon echt einen Unterschied. Ist aber totlangweilig. Es gibt nämlich nicht wirklich viel Landschaft zu betrachten und das mache ich auch gerne. Ich mag es nicht mit meinen Gedanken alleine gelassen zu werden.

Laufen

Vorteil wiederum ist jedoch, man kann die Runden zählen. Wusstet ihr, dass 10 Runden ziemlich genau 4km sind? Da hat man ein Ziel vor Augen und kann sich immer wieder sagen: Noch drei Runden, noch zwei Runden, ach komm die eine schaffst du auch noch… und im Idealfall: Komm, eine mehr noch, dann hast du sogar mehr geschafft. Das hat auch etwas. Aber es ist eben eintönig und man ist selten für sich, weil noch andere laufen. Kann aber auch anspornen…

Wieder zu Hause erwartet mich eine schöne Überraschung!

“Der Postbote hat dir das gebracht”, mit diesen Worten begrüßt mich der Mann. Uuuuh, ein Paket von Carlsen verheißt immer Schönes. Ich hatte zwar mit der Bücherbox für Weihnachten gerechnet, aber das war fast noch cooler.

Carlsen

Vielleicht könnt ihr ja erkennen, um welches Buch es sich handelt. Ich bin wirklich gespannt darauf und werde es nachher gleich zu einem Termin mitnehmen. Genau, es ist das neue Buch von J.K. Rowling “Der Ickabog(Affiliate Link) und in dieser schönen Box war sogar noch etwas drin, womit ich schon länger geliebäugelt habe. Ein Aquarellkasten mit allem, was man noch dazu braucht, um eigene schöne Illustrationen zu entwerfen. Mein Herz hat einen kleinen Freudensprung gemacht.

#WIB

Nach dem Mittagessen geht es nochmal los. Ich muss in der Stadt eine Bestellung abholen und der Mann braucht neue Handschuhe. Praktischer Weise liegen beide Läden nebeneinander, so dass das in einem Abwasch erledigt werden kann. Nun sind wir alle gut für den kommenden (?) Winter gerüstet.

#WIB

Am Abend beginnen die Kinder mit ihren Wunschzetteln und Briefen für den Weihnachtsmann. Es wird so verdammt schnell dunkel, dass wir die Sachen dann auch bald erstmal beiseite legen und den gemütlichen Teil des Abends starten. Der Mann und ich schauen einen lustigen Film, während die Kinder sich zum Spielen ins Zimmer verziehen.

Am #WIB Sonntag verschlafe ich fast einen Termin

Ganz ehrlich: Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal bis fast 10 Uhr geschlafen habe, aber Sonntag war das der Fall. Ausgerechnet, denn da musste/wollte ich um 10 am Laptop sitzen und den neuen Vorträgen vom #ebcve2020 lauschen.

#ebcve2020

Gerade so noch pünktlich sitze ich unter eine Decke gekuschelt am Esstisch und genieße meinen Morgenkakao, während ich den Begrüßungsworten lausche.

#WIB

Nebenher schneide ich viele, viele Pappsterne für die Kinder aus, die weiter an ihrem Wunschzettel arbeiten wollen. Der fällt dieses Jahr etwas anders aus als sonst, aber das zeige ich euch später.

#WIB

Der Mann nutzt das gute Wetter am Vormittag aus, um im Garten nochmal ein wenig Klarschiff zu machen und für uns alle leckeres Mittagessen zu kochen. Ich glaube die Fenster müssen nochmal ordentlich geputzt werden, bevor die Lichterketten dann im Laufe der Woche aufgehangen werden.

Brief an den Weihnachtsmann

Inzwischen sind auch die Briefe an den Weihnachtsmann fertig. Erkennt ihr das Thema vom kleinen Sohn? Ich finde den ja ultraniedlich.

#WIB

Um 14 Uhr lausche ich dem letzten Vortrag bei einem gesunden roten Saft und networke noch ein bisschen. Ich fand viele Themen dieses Mal unglaublich spannend.

Nach einem langen Tag drin musste ich dann aber doch nochmal an die frische Luft!

Ich schnappe mir die Männer, packe mich kuschelig ein und gemeinsam drehen wir noch eine Runde an der frischen Luft. Die Kinder nehmen Roller und Fahrrad, denn die Sonne scheint und so eisig wie befürchtet ist es gar nicht.

#WIB

Da wird so ein Spaziergang schnell mal zu einem Abenteuer, bei dem man große Felsen erklimmt und hohe Hügel runterdüsen kann.

Sonnenuntergang

Ich genieße die kühle Luft in meinem Lungen und den herrlichen Sonnenuntergang mal wieder. Da es aber jetzt immer so schnell dunkel wird, müssen wir auch langsam den Rückweg antreten.

Zu Hause packt mich dann nochmal ein Schwung Motivation

Ich beschließe im Vorgarten schon einmal die erste Lichterkette anzubringen, nachdem ich schon welche bei den Nachbarn gesehen habe. Aber nur zum Test. Es fängt nebenbei auch an zu regnen. Aber nun sieht das schon mal ganz nett aus und darf ab heute dann auch am Abend leuchten.

#WIB

Drinnen schließen wir Projekte ab, bringen die Sterne an die Kammertür an und basteln noch Schneemannkinder dazu. Das ist nämlich der überdimensionale gemeinsame Wunschzettel der Kinder dieses Jahr: Sterne an der Kammertür *lach*:

#WIB

Wie gewohnt gibt es zum Ausklang vom #WIB Pudding und einen Familienfilm. Die Kinder suchen dieses Mal den Lego Film aus und fallen vor Lachen fast vom Stuhl.

Nun läuten wir sie also ein, die Weihnachtszeit. Was habt ihr an eurem #WIB so Schönes getrieben?

Mehr bildhafte #WIB findet ihr wie gewohnt bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.