Wie wir alle „Überraschung“ riefen – Unser #WIB am 25./26.05.2019

#WIB

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

In letzter Zeit wird es fast schon normal, dass ich mich an den Wochenenden ausschweige, oder? Aktuell befinde ich mich mal wieder in so einer Gefühlslage, in der ich mich einfach in ein Glas Schokocreme setzen und nicht wieder rauskommen möchte. Schokolade macht alles irgendwie besser, oder? (Ja, eigentlich eher nicht, aber Glückshormone usw, nicht wahr?).

Unser #WIB war… überschaubar voll. Von einem Termin zum nächsten, besondere Momente, wenig Zeit zum Ruhen. Dennoch war unser #WIB auch voll von kleinen Highlights. WIe war es bei euch?

Das Wochenende startet sportlich…

Unser #WIB leiteten wir sportlich aus. Das Heldenkind war zu Hause, die Sonne schien und so beschlossen wir den großen Bruder zu den Bundesjugendspielen zu begleiten. Werfen, Springen, Sprinten… ich kann mich noch gut erinnern, wie das bei uns früher war. Ich glaube, ich habe eigentlich ganz gerne bei den Bundesjugenspielen immer mitgemacht. Wie war das bei euch?

Bundesjugendspiele

Und dann war da noch eine Überraschung, die wir geplant hatten, der Schwager und ich. Gemeinsam mit der Familie wollten wir meine Schwester am Wochenende mit einer kleinen Feier überraschen anlässlichen ihres Studienabschluss.

#WIB

Dafür wurden die Kinder und ich ein bisschen kreativ und malten einen großen Banner für das Wohnzimmer, den wir dort aufhängen wollten.

Doch wie meistens am #WIB hieß es erst einmal Fußball!

Natürlich stand auch das wieder auf dem Plan. Am Samstag hatten wir ein Staffelspiel bei uns auf dem Platz und am Sonntag nahmen wir an einem Funino Festival teil.

Fußball

Fußball kann wirklich ganz schön Wochenend füllend sein, sage ich euch. Ich bin ehrlich gespannt, ob das irgendwann bei Kind 2 auch nochmal auf uns zukommen wird oder nicht. Ich wurde ja jetzt schon gefragt, für wie viele Kinder all die Fußball – Termine sind und wurde ganz überrascht angeschaut, als ich meinte, dass es nur für eines wäre.

Und dann war es Zeit für die große Überraschung!

Meine Schwester ahnte nichts. Sie dachte, dass sie einfach so zu uns mal wieder zum Grillen kommen würde, stattdessen war das Wohnzimmer bei uns (mal wieder) voller Luftballons und Girlanden und… Menschen! Die Familie versteckte sich im Wohnzimmer und rief laut „Überraschung“; als meine Schwester den Raum betrat.

#WIB

Kaum zu glauben, dass es uns in so kurzer Zeit tatsächlich gelangen war das alles so umzusetzen und es tatsächlich auch prima geklappt hat trotz einiger Hürden, die es diese Woche zu bewältigen galt.

Am #WIB Sonntag gaben dann auch wir unsere Stimme ab…

Nachdem alle ausgeschlafen waren und das Funino hinter uns lag, suchten wir unsere Wahlbenachrichtungen raus und zogen los Richtung Wahllokal. Seltsames Wetter war an diesem Tag. Etwas drückend und warm, dabei grau und windig. Irgendwie ganz wie die Stimmung bei vielen an diesem Tag,

#europawahl

Wie wohl die Beteiligung am Ende war? Das Ergebnis jedoch ist etwas beunruhigend. Wieder zu Hause beschlossen wir noch etwas im Garten zu werkeln, bevor dann eine Regenhusche kam und ich entdeckte die ersten Sonnenblumen, die die Kinder Anfang der Woche ausgesät hatten. 

#WIB

Ihr könnt euch sicher denken, dass die Kinder sich ziemlich darüber gefreut haben, dass sich so schnell ein Ergebnis gezeigt hat. Besonders, weil es im Laufe der Woche einmal so doll geregnet hatte, dass die Samen erst einmal wieder an die Oberfläche gespült worden waren.

Mathe lernen

Und dann war es plötzlich schon Abend. Der Papa lernte noch ein bisschen mit dem Schulkind für eine bevorstehende Arbeit und dann war das Wochenende irgendwie verdammt schnell vorbei. 

Ich bin ehrlich: Wir freuen uns, dass die kommende Woche kurz ist. Geht vielen sicher so.

Mehr bildhafte #WIB findet ihr bei Alu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.