Unser #WIB am 27./28.07.2019 – Die Saison geht wieder los…

#WIB

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Für dieses #WIB war ordentlich Hitze angesagt. Über 30 Grad sollten werden und am Sonntag dann sogar gewittern. Das Gewitter blieb übrigens aus, nur mal so als kleiner Spoiler, aber warm war es definitiv. Für uns hat an diesem Wochenende dann auch die Fußballsaison wieder begonnen. Mehr oder weniger offiziell, denn es waren noch keine richtigen Staffelspiele, dafür aber das erste Turnier nach der Sommerpause. Von nun an werden unsere #WIB wohl wieder sehr vom Hobby des großen Sohnes beeinflusst sein, aber das kennt ihr ja inzwischen schon von uns…

Am #WIB Sonntag ärgern die kleinen Fußballer ein paar jahrgangsältere Mannschaften!

Aktuell klingelt zumindest für die Kinder und mich unter der Woche der Wecker noch nicht, dafür aber nun wieder am Wochenende. Ein kleiner Vorgeschmack auf nächste Woche, wenn hier die Schule wieder anfängt. Der Mann lieferte den Minihelden und mich beim Trainer ab und mit diesem fuhren wir zu einem Turnier der Jahrgangsälteren.

Turnier

Tatsächlich war es sehr warm, dennoch deutlich erträglicher als befürchtet, da ein schönes Lüftchen wehte und wir für die Pausen einen tollen Platz im Schatten hatten. Wunderbar organisiert, nicht zu lange Pausen und auch die Spieldauer war angenehm. Dennoch dauerte das Turnier fast eine Stunde länger als geplant und wir waren erst am Nachmittag wieder auf dem Heimweg. Die Jungs belegten übrigens den 3. Platz von insgesamt 10 Mannschaften, von denen alle 1-2 Jahre älter waren als sie selber. Ein guter Einstieg nach der Sommerpause.

#WIB

Zu Hause wurden wir sehnsüchtig vom restlichen Heldenhaushalt erwartet, der inzwischen einen entspannten Nachmittag mit Spielen und Einkaufen verbracht hatte. Die beiden hatten für uns ein leckeres Mittagessen gezaubert, das aufgrund der Zeit wohl eher zu einem gemütlichen Abendessen wurde.

Mittagessen

Und so fand ein aufregender Tag ein gemütliches Ende auf der Terrasse mit selbstgemachtem Zaziki und Kräuterbutter mit einem leckeren Steak, das der Mann für uns grillte. Der Miniheld ging sogar noch eine Runde mit dem Nachbarn jonglieren. Woher nehmen die Kinder nur all diese Energie, denn ich war platt wie ein Pfannkuchen vom Tag.

Am #WIB Sonntag geht es direkt weiter…

Auch dieses Mal klingelt der Wecker. Wobei wir alle ganz wunderbar schon vor ihm wach werden und uns fertig für den Sportplatz machen. Dieses Mal kommen alle mit, denn das heutige Turnier findet in der Nähe statt.

Fußballplatz

Sechs Mal 15 Minuten Spiel bei 28 Grad im Schatten. Huch! Bewaffnet mit Kühlakkus, Eimern voller Wasser zum Abkühlen und massig Wasser zum trinken kämpfen sich die Kinder durch ein überschaubar kurzes Blitzturnier…

Blitzturnier

… und schlagen sich auch dieses Mal gegen die Älteren wirklich nicht schlecht. Doch schon bald macht sich die Hitze bemerkbar. Die Spielzeiten werden verkürzt und die Kinder kühlen sich immer wieder im Schatten ab.

#WIB

Wieder zu Hause wird lecker gegrillt und ich lege mich hin. Mir war die Sonne dann doch etwas zu fiel und ich brauchte eine Pause. Danach geht es aber wieder und die Kinder springen laut jauchzend in den Pool!

Langsam wird es Zeit für ein bisschen Alltag!

Ist „Alltag“ eigentlich für euch ein Unwort? Ich habe das Gefühl, dass dieser Begriff hier bei mir derzeit ganz schön oft fällt. Als ob es etwas Nerviges ist. Dabei mag ich Alltag. Er gibt mir eine gewisse Regelmäßigkeit, etwas, an dem ich mich entlang hangeln kann. Durch die Ferien ist alles ein bisschen durcheinander gewürfelt, auch wenn es schon etwas alltäglicher geworden ist, seitdem der Urlaub des Mannes vorbei ist.

Planen

Da die letzte Ferienwoche nochmal ein bisschen voll ist und die Woche darauf ja dann die Schule wieder los geht, versuche ich mich wieder ein bisschen in die alten Routinen einzufuchsen und plane die Woche voraus. Was will ich schaffen, was wollen wir kochen und was muss entsprechend dafür eingekauft werden.

#WIB

Gegen Abend bekommen wir noch ein bisschen Besuch. Für den Minihelden bedeutet das auch, dass er nun wieder regelmäßiger mit meiner Schwester am Keyboard übt. Ich finde es schön, dass die beiden in der Hinsicht so super zusammen harmonieren und es den Minihelden weiterbringt. Außerdem haben die Kinder so noch einmal exklusiv Zeit mit ihrer Lieblingstante plus Anhang. Die Kinder lieben es Zeit mit den beiden zu verbringen.

Trinken, trinken, trinken...

Am Ende des Tages bereite ich meinen Planer für die neue Woche vor, führe meine Schwester noch in die Welt der Planer ein (so wie die Nähfreundin mich damals) und ziehe ein Fazit für die Woche. Zumindest das Trinken lief diese Woche wirklich sehr, sehr gut.

Mehr bildhafte #WIB findet ihr wie gewohnt bei Alu und Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.