Unser #WIB am 17./18.08.2019 – Es wird ein bisschen gekränkelt…

#WIB

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Letzte Woche erzählte mir eine Mutter beim Fußball, die als Erzieherin in einem Schulhort arbeitet, dass sie bereits jetzt schon viele Fälle von Scharlach hätten. Und das nach einer Woche! Ich finde das ziemlich erschreckend. Bei uns startet die Erkältungszeit im Schnitt im September und läuft so bis März. So war es zumindest in den letzten Jahren. Mal mehr, mal weniger. Ein Stück weit hoffe ich, dass dieses Jahr für uns vielleicht mal etwas weniger Krankenlager wird… 

Leider wurde an diesem #WIB bei uns aber schon ein wenig gekränkelt. Vor allem Schnupfnasen, aber das alleine kann ja schon  ganz schön nerven. Daher war es ganz passend, dass dieses Wochenende insgesamt etwas ruhiger für uns werden sollte.

Am #WIB Sonntag feierten wir einen Geburtstag nach…

Doch der Tag startet erst einmal mit meiner Routine. Warum werde ich am Wochenende immer vor dem Wecker wach und in der Woche nicht? Kann mir jemand dieses Phänomen erklären?

Yoga

Am Vormittag stand das erste Staffelspiel der Saison an. Alles etwas entspannter als sonst. Nicht weit weg und nach einer Stunde waren wir schon wieder auf dem Rückweg. Auch mal ganz schön. Zu Hause essen wir eine Kleinigkeit, spielen noch ein bisschen und packen ein Geburtstagsgeschenk ein. Am Nachmittag gehen wir nämlich auf einen Geburtstag. Der Onkel feiert nach.

#WIB

Auf dem Weg entdecken die Kinder die ersten herabgefallenen Kastanien. Am meisten Spaß macht es natürlich diese aus ihrem Mantel zu befreien. Die Kastanien darin sind aber entweder noch ganz klein oder noch weiß. (Erkennt ihr die Jacke auf dem Foto wieder? Die habe ich vor Jahren für den großen Sohn mal genäht. Wie die Zeit doch vergeht. Nun trägt sie der kleine.)

Grillen

Das Heldenkind denkt sich ein neues Essen aus. Gurkenscheiben mit Kräuterbutter. Es ist begeistert. Mein Fall ist es eher nicht.

Spielen

Mit dem großen Sohn spiele ich eine Runde Top Trumpf in der Harry Potter Variante (Affiliate). Eine spannende Runde, die ich nach hartem Kampf am Ende für mich entscheiden kann *lach*. Als es dunkel wird gehen wir nach Hause und beenden den Tag.

Der #WIB Sonntag beginnt mit Regen…

Es regnet. Manch einer wird stöhnen. Ich freue mich. Wir müssen auf keinem Fußballplatz stehen und auch sonst nicht raus. Ausschlafen ist angesagt, auch wenn es heute irgendwie kaum einer tut. Ich reiße alle Fenster weit auf und lasse die frische Luft rein.

#WIB

Man merkt, dass es nicht nur mir so geht: Die ganze Familie kommt in Kuchelpullovern angezogen nach unten und wir gammeln ein wenig unter der Decke auf dem Sofa vor uns hin und schauen ein bisschen Fern. Doch, wir genießen den grauen Morgen.

Carrera

Endlich haben wir einen Grund, um mal im Haus ein paar Sachen zu spielen, die sonst liegen bleiben. So lassen wir zum Beispiel zwei Fellfreunde in einem spannenden Rennen gegeneinander antreten.

#WIB

Der ruhige Tag tut uns allen gut. Der Mann kränkelte ja schon die ganze Woche und nun haben auch die Kinder Schnupfnasen. Das nervt, lässt sich aber so einfach leider nicht ändern. Der Mann zauber leckeres Mittagessen…

#WIB

… und ich baue zusammen mit dem Minihelden ein Set zusammen, dass er von einem Bekannten geschenkt bekommen hat.

Am Nachmittag schaut auf einmal dann die Sonne raus und der Sommer ist wieder da!

Im Nachbargarten höre ich die Kinder laut lachen. Sie planschen im Pool. Ich muss zugeben, dass mir der dicke Pullover nun auch viel zu warm ist und ziehe mich um. Ein kurzer Blick in den Garten und wir beschließen doch noch eine Runde an der frischen Luft zu drehen.

Natur

Nach anfänglichem Gemaule tut uns allen aber der Spaziergang gut. Die Luft ist angenehm frisch und warm, die Sonne scheint und viele Menschen sind unterwegs. Wir entdecken Enten, Brombeeren und das Glitzern der Sonne auf dem Wasser.

#WIB

Die Kinder suchen sich ihren eigenen Spielplatz in der Natur, balancieren, klettern auf Steine und suchen…

#WIB

… natürlich auch wieder nach kleinen Schätzen. Fündig werden sie auf dem Spielplatz, wo sie viele kleine Babykastanien einsammeln und mit nach Hause nehmen.

Wieder zu Hause, fühlen wir uns alle ein bisschen aufgeladen!

Als ob die Batterien mit neuer Energie versorgt wurden. Wir haben auch alles genau richtig gemacht, denn kaum zu Hause, brach der Himmel auf einmal über uns ein und das Wasser floss in Strömen herab.

#WIB

Das Heldenkind lässt sich von mir das Tipi im Wohnzimmer aufbauen und spielt da drin friedlich vor sich hin und der Miniheld und ich beschließen schon einmal mit einem neuen Lego Set anzufangen.

Lego 

Nachdem wir ja zu Weihnachten diverse Sets bekommen hatten, die wir als Team mit großer Begeisterung den ganzen Winter nach und nach aufbauten, wollten wir das jetzt auch wieder tun. Langsam aber sicher füllt sich unsere Vitrine. Schöne Momente mit meinem Sohn und ab und zu kommt sogar der Kleine nun schon dazu und hilft mit.

Das #WIB lassen wir ruhig ausklingen. Wie eigentlich immer. Mit Schokoladenpudding, selbst gemachter Vanillesoße und einem Kinderfilm, den wir gemeinsam schauen. Die Kinder fühlen sich schlapp und legen sich früh hin. Dieses Mal ohne Buch, dafür aber mit Hörspiel…

Mehr #WIB findet ihr wie immer bei Alu und Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.