Silberdrache von Angie Sage #Werbung #Verlosung

Silberdrache

 

Werbung / Rezension*

Habt ihr auch das silberne Ei verfolgt, das in den letzten Tagen immer wieder auf dem einen oder anderen Account auf Instagram auftauchte? Zwischen Landkarten, in einem Steinkreis, in der Luft und versteckt in einem wilden Garten. So viele geheimnisvolle Hinweise, zum Beispiel auch bei uns, und alle führten uns nach und nach zu dem heutigen Tag.

Silberdrache

Ein Hinweiß auf Instagram…

Heute lösen wir das Rätsel auf, das dieses silberne Ei umgibt. Vielleicht habt ihr es euch ja schon gedacht, aber bei dem Ei handelt es sich um ein Drachenei und mit diesem findet alles seinen Anfang…

Drachenfantasy vom Feinsten, geschaffen von der Autorin Angie Sage

Kommt euch der Name vielleicht bekannt vor? Das kann durchaus sein, denn die Autorin Angie Sage kennt man bereits durch ihre erfolgreiche Bestseller-Reihe „Septimus Heap“. Vielleicht habt ihr schon einmal eines ihrer Werke in den Händen gehalten oder sogar gelesen.

Auf jeden Fall erscheint heute im Verlag arsEdition ihr neuestes Werk, der erste Band zu einem mehrteiligen Abenteuer über Freundschaft, Magie und natürlich Drachen. Hier tauchen die schon etwas größeren Leser ab ca. 11 Jahren ab in eine Welt voller magischer Orter und Begebenheiten.

Silberdrache

© arsEdition

„Silberdrache“ von Angie Sage – Der Beginn eines spannenden Fantasy Abenteuers!

Doch worum geht es in dieser Geschichte? Wie wir ja nun bereits wissen, spielt ein silbernes Ei eine große Rolle dabei. Aber eben nicht nur das.

Wir befinden uns in einer Welt, in der Drachen existieren. Dabei wird allerdings noch einmal unterschieden. So gibt es die normalen Drachen, die friedlich ihr Leben neben den Menschen führen und die sogenannten Raptoren, die unter der Führung der mächtigen Familie Lennix. Die Raptoren haben die leider nicht so schöne Angewohnheit entwickelt sich von Menschenfleisch zu ernähren, so dass von ihrer Welt leider nichts mehr übrig ist, das an eine blühende Zeit von früher erinnert,

Wir lernen in dieser Geschichte den Hirtenjungen Joss und seine Schwester Allie kennen, die nach dem tragischen Verschwinden ihrer Eltern durch Raptoren in Knechtschaft bei einer recht wohlhabenden Familie leben. Dieses Leben ist nicht einfach für sie und in ihnen herrscht der beständige Wunsch diesem irgendwann entfliehen zu können. Hoffnung wächst in Joss, als ihm eines Tages ein silbernes Ei quasi direkt vor die Füße fällt. Und genau dieses Ei wird von der Familie Lennix und ihren Raptoren gesucht. Denn es bedeutet Hoffnung.

Parallel zu der Geschichte von Joss und seiner Schwester lernen wir in einer anderen Zeit in London das junge Mädchen Sirin kennen. Diese ist mit den Geschichten über Drachen und Magie groß geworden und glaubt ganz fest daran, dass diese wahr sind. Doch als ihre Mutter schwer erkrankt und sie sich von ihr trennen muss, gerät ihre Welt ins wanken.

Was diese beiden parallel laufenden Geschichten miteinander zu tun haben, müsst ihr selber heraus finden. „Silberdrache“ von Angie Sage birgt viele Facetten in sich, die es zu entdecken gilt.

Silberdrache

Der Auftakt einer neuen Fantasy – Reihe

Mit „Silberdrache“ beginnt hier ein neues Abenteuer für junge und alte Leser, die es gerne inhaltlich mit Magie und Drachen zu tun bekommen. Auf 320 Seiten führt uns Angie Sage in diese Welten ein und nimmt uns mit in ein neues und spannendes Abenteuer.

Das Buch hat heute seinen großen Tag, denn es erscheint genau heute im Verlag arsEdition. Mit einer Altersempfehlung von 11-13 Jahren liegt es meiner Meinung nach ganz gut, spricht aber durchaus auch noch die älteren Leser an, die Freude an Fantasy-Geschichten haben. Ich finde, dass man diesen ersten Teil noch als eine Art Einführung der verschiedenen Charaktere sehen kann. Gerade die Geschichte rund um Sirin aus London wirkt noch recht zaghaft im Vergleich zu der rund um das Ei und Joss.

Wir verlosen ein Exemplar von „Silberdrache“ von Angie Sage aus dem Verlag arsEdition

Zum Auftakt der Fantasy-Serie freue ich mich euch heute zusammen mit arsEdition ein Exemplar von „Silberdrache“ aus der Feder von Angie Sage an einen von euch verlosen zu dürfen. Dieses Mal ist die Aufgabe auch gar nicht schwer, um in den Lostopf zu gelangen.

Gewinnspiel

Folgendes müsst ihr tun, wenn ihr euer Glück versuchen möchtet:

  • Schreibt in die Kommentare unter diesen Beitrag, wie ihr euren Drachen nennen würdet, wenn ihr ganz unerwartet einen bei euch aufnehmen würdet.
  • Gebt hierbei bitte eine gültige Mailadresse an, damit ich Euch kontaktieren kann bei Gewinn
  • Ich würde mich natürlich sehr über einen LIKE auf FB freuen 
  • Ihr seid 18 Jahre alt und kommt aus Deutschland
  • Teilnahmeschluss ist der 25.08.2019 um 22.00 Uhr. Alles, was danach bei mir eingeht, kann nicht berücksichtigt werden.
  • Ausgelost wird per Random.org und der Gewinner wird dann per Mail von mir benachrichtigt
  • Der Gewinner haben nach Erhalt meiner Mail 2 Tage Zeit um auf diese zu reagieren, ansonsten wird neu ausgelost. 
  • Der Gewinn wird von arsEdition versendet. Bei Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich die Gewinneradresse an den Verlag für den Versand des Gewinns weitergeben darf. Die Daten werden nur zu diesem Zweck genutzt und im Anschluss wieder gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

*Anmerkung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Verlag arsEdition entstanden. Das Copyright liegt bei arsEdition (© arsEdition)

36 Kommentare

  1. Ich bin vermutlich furchtbar unkreativ, ich wäre ja für „Poldi“, aber ich vermute, dass die Kinder ihren Wunschnamen durchsetzen würden (wie beim kleinen Bruder…)

  2. BRIGITTE R.

    Das Buch hört sich geheimnisvoll und sehr spannend an.

    🐉 Der Drache würde Scary heißen . So ein toller Buch Gewinn lässt hier ein Kinderherz vor Freude höher schlagen ! 🐉 Ein Gewinn wäre so superfein , da hüpfe ich doch ganz schnell in den Lostopf rein ! 🍀 Ich wäre ganz entzückt , wenn wir haben das ganz große Glück ! 🍀

  3. Ich würde den Drachen Roki nennen :) wir lieben Fantasy Romane und dieses Buch klingt echt richtig toll. Wir würden uns riesig freuen.
    Liebe Grüße

  4. Was für ein tolles Gewinnspiel! Da mach ich gerne mit 😊 Mein Drache würde Seraphino heißen 🐉

  5. Hallo und vielen Dank! Ich glaube, ich würde meinen Drachen Protheus oder so nennen… aber ich müsste ihn erst einmal ansehen, um zu schauen, welcher Name wirklich zu ihm passt. Viele Grüße!

  6. Hi!
    Die Kinder wählen den Namen nancy! Wir würden uns sehr über das tolle Buch freuen! Liebe Grüße siggi und die Kids!

  7. Kristen Parsons (Konz)

    Meine Tochter sagt, sie würde ihr Drache Skyla nennen. 😊
    Danke für das schöne Gewinnspiel!

  8. Hallo und herzlichen Dank für dieses wunderbare drachemäßige Gewinnspiel! Das Buch interessiert mich wirklich sehr und ich würde es wirklich sehr gerne lesen. Gerne hüpfe ich deshalb in den Lostopf.

    Wenn wir einen Drachen aufnehmen würden, würden wir ihn Poldi nennen.

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katja

  9. Ich glaube meine Töchter würden den Drachen Stella nennen, was aber daran liegt da sie alle unsere Haustiere bisher Stella nennen wollten ;-)

    Wen es also wirklich mal einen Drachen gibt, dürfen sie den gerne so nennen :-)

    Liebe Grüße,
    Jenny

  10. Peggy Dey

    Hi, toller Preis, wir lesen sehr gern besonders Fantasy Lektüre, ich würde ihn Angelus nennen oder bei einem Mädchen Sturmwind. Das wäre so toll, leider gibt es Sie ja nicht oder ???…..
    Liebe Grüße

  11. Wie cool, das Buch hatte unser Sohn gestern im Buchladen schon in der Hand und war ganz angetan :)
    Er würde seinen Drachen Aero nennen!

  12. Yvonne Labahn

    Ich würde meinen Drachen Spitzenhäubchen nennen. Lieben Dank für die schöne Verlosung. Würde mich über ein Buch sehr freuen.
    Liebe Grüße Yvonne

  13. Alexander

    Das Buch wäre eine tolle Überraschung für´s Kind!
    Der Drachenname der uns am besten gefallen würde wäre Prius

  14. Ich würde meinen Drachen „Dragonis“ nennen!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    LG Steffi

  15. Ich würde ihn „Ratzekahl“ nennen, da er uns wahrscheinlich die Haare vom Kopf fressen würde :) Liebe Grüße Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.