Unser #WIB am 21./22.09.2019 – Brezeln, Musik und gute Laune!

#WIB

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel über unsere #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Nachdem wir am letzten #WIB fleißig im Haus und auf langen Reisen waren, sollte sich dieses Wochenende mal alles überwiegend nur um uns drehen. Das hieß in der Zusammenfassung: Zeit für uns als Familie! Ich finde ja gerade die Zeit am Wochenende so wichtig, denn da hat man die besten Möglichkeiten, um gemeinsam etwas zu erleben. Unter der Woche sind da Schule und Arbeit, Training und alltägliche Termine, die einem kaum Luft lassen, um gemeinsam etwas Schönes zu machen. Meist verbringen wir die Tage in einer Art Aufteilung. Während der eine mit dem einen Kind dort ist, ist der andere mit dem anderen woanders. Arbeitsteilung quasi. Grundsätzlich auch total ok für uns, aber umso wichtiger sind uns diese freien Phasen am Wochenende, an denen wir alle vier einfach mal zusammen sein können. Und genau das war Schwerpunkt an diesem #WIB.

Am #WIB Samstag hieß es zwar erst wieder Fußball…

Ein Bild heute mal stellvertretend für den Samstag Morgen. Der große Sohn hatte ein Staffelspiel auf dem eigenen Platz. Das Wetter war schön und der Mann machte mit dem kleinen Sohn eine Tour mit dem Laufrad dorthin, während der große Sohn und ich mit dem Fahrrad voraus fuhren.

Fußball

Das Wetter zeigt sich von seiner guten Seite und die Thermosachen werden erfreulicher Weise nicht benötigt. Als wir wieder nach Hause kommen, finden wir ein Paket vor.

Nina Dulleck

Beim Auspacken macht mein Herz einen Sprung. Ein absoluter Fangirl – Moment, denn es ist ein Paket von Nina Dulleck, eine meiner Lieblings.-Illustratorinnen, voll gepackt mit vielen schönen Büchern von ihr. Davon erzähle ich euch die Tage mal ein bisschen mehr. Und ich stelle fest, ich brauche da ganz dringend noch ein weiteres Buch von ihr. Ist der kleine Pinguin nicht mega süß?

#WIB

Mit dem Minihelden lerne ich ein bisschen für einen bevorstehenden Test und wir basteln Lernkarten, mit denen er üben kann.

Dann werden die Taschen gepackt und die schicken Klamotten angezogen!

Neulich sagte ich noch in einer Fragerunde, dass es demnächst einen Anlass geben würde, zu dem ich mich schick machen möchte. Am Freitag wurden mir die Haare noch von einer lieben Freundin geschnitten und von meiner Schwester hatte ich mir bereits das passende Outfit organisiert.

#WIB

Mangels einer weißen Bluse musste ich etwas improvisieren, aber es passt sowieso viel besser zu mir *lach*. Das erste Mal Dirndl in meinem Leben. Auch wenn ich mich um die Schürze herumgeschummelt habe.

Oktoberfest

Wir waren eingeladen zu einem kleinem, privaten Oktoberfest bei Freunden. Es gab alles, was dazu gehörte. Brezeln, Leberkäse und Weißwürste, sogar Obazda, der mir überraschend gut schmeckte.

#WIB

Es war ein lustiger Abend bei fast schon sommerlichen Wetter für groß und klein und schreit meiner Meinung nach nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.

Der #WIB Sonntag stand dann ganz unter dem Zeichen der Kinder!

Schon vor einiger Zeit hatte ich gesehen, dass auch in diesem Jahr wieder das Weltkindertags Fest am Potsdamer Platz stattfinden würde und hatte mir vorgenommen, dass wir versuchen wollen am Sonntag dort hinzufahren.

#WIB

Doch erst einmal stand ausschlafen auf dem Plan. Ich checke ja jeden Morgen unsere zwei Hochbeete und ernte fast täglich Paprika und Tomaten daraus. Irgendwann muss ich mal was Leckeres damit zaubern.

#WIB

Der Miniheld hatte sich gewünscht, dass wir am Wochenende grillen. Da ahnten wir noch nicht, dass wir einen regelrechten Sommertag erleben würden und Grillen war dementsprechend perfekt.

Nach dem Mittagessen ging es dann mit den Öffentlichen zum Potsdamer Platz!

Wusstet ihr, dass am Sonntag Berlin Auto frei sein sollte? Hat scheinbar nicht so gut geklappt, doch wir waren mit den Öffentlichen unterwegs. Wir sind irgendwie sowieso überwiegend mit Bahn und Bus unterwegs, von daher mussten wir uns da jetzt nicht extra umstellen.

Weltkindertag

Wir kamen rechtzeitig zum Auftritt von Ich & Herr Meyer an, die wir ja schon einmal live im Löwenladen erlebt hatte. Auch wenn es schon wieder ein bisschen her ist, es war toll die Jungs wieder einmal zu sehen.

#WIB

Wie jedes Jahr gab es für die Kinder wieder so einiges zu sehen und zu erleben. Ich mag die vielfältigen Angebote, die man auf dem Fest immer wieder vorfindet. Das geht über Koordination, Spiel und Spaß bis hin zu sportlichen Aktivitäten und Denkaufgaben.

#WIB

So gab es große Holzmurmelbahnen, kleinen Basketballkörbe, Balanceparcour und eine Weile saßen alle drei Helden sogar an einem langen Tisch mit Schachbrettern und spielten ein zwei Partien.

Hertha BSC

Highlight für beide Kinder waren natürlich die Stationen, wo sie ihr Können am Ball unter Beweis stellen konnten. Ganz klar natürlich beim Liebslingsverein ganz vorne dabei. Torwandschießen, schauen, wie schnell und stark der eigene Schuss ist usw. Wenn es da am Ende sogar noch kleine Geschenke gibt, freuen sich die Kinder umso mehr…

#WIB

Es war ein herrlich aufregender und voller Tag und die Kinder waren am Abend ganz schön groggi. Beim kleinen Sohn zeigte sich dann auch der Schnupfen zum Abend hin etwas stärker. Umso besser, dass wir als Ausklang für das #WIB einen Filmabend geplant hatten. Dazu kochten der Held und ich frischen Pudding mit Streuseln oben drauf.

Schön war’s. Mehr #WIB findet ihr wie gewohnt bei Alu und Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.