Wochenlieblinge 45/2019 – Vorboten der Weihnachtszeit

Wochenlieblinge

Enthält unbezahlte Werbung*

Uiuiuiuiui…nun rast die Zeit aber auf einmal wieder ganz schön, oder? Als ich mich am Donnerstag mit dem kleinen Sohn über potentielle Geburtstagsgäste unterhielt, wurde mir schlagartig bewusst, dass wir uns nun langsam aber sicher um die Planung kümmern sollten, denn er will dieses Jahr auch mal Party machen mit Freunden. Und dann schleicht sich die Weihnachtszeit nun still und heimlich von hinten an. Da sammeln sich direkt erste weihnachtliche Wochenlieblinge bei uns an.

Unsere Wochenlieblinge

Brief an den Weihnachtsmann

01. Ein Brief an den Weihnachtsmann – Ich erwähnte es ja schon: Hier wird dem Weihnachtsmann ein Brief geschrieben. Jeder so gut er kann und der Inhalt ist geheim. Das Heldenkind unterschrieb sogar mit seinem eigenen Namen, den es nun schon voller Stolz schreiben kann. Ich freute mich ja besonders darüber, dass sie meine Vorlage dafür nehmen wollten. Und nun ist diese weihnachtliche Post auf dem Weg nach Himmelpfort und die Kinder hoffen inständig auf Antwort.

Wochenlieblinge

02. Ich möchte die Welt sehen – Anfang der Woche fuhr ich mit den Kindern dann in die Stadt, wo sie ihre Briefe bei der Post abgaben und der Mitarbeiter sogar so freundlich war passende, weihnachtliche Briefmarken rauf zu kleben. Die Kinder strahlten bei dieser netten Geste. Im Buchladen eröffnete mir der Miniheld dann, dass er wirklich gerne eine Weltkarte hätte. Egal wie groß, notfalls würde er sie bei Bedarf immer wieder ausrollen. Kurz darauf stand er vor einer Mitarbeiterin und fragte sie nach Weltkarten und sie holte sofort welche aus dem Lager für ihn, öffnete sie mit ihm gemeinsam und zeigte ihm alles, so dass er sich am Ende in Ruhe entscheiden konnte. Von seinem eigenen Geld kaufte er sich dann eine gigantische Weltkarte. Ich war tatsächlich etwas überrascht und erstaunt.

Wochenlieblinge

03. Ich liebe Kräuterquark – Ich gebe zu, manchmal, wenn ich für die Kinder Salzkartoffeln mit Quark mache, steckt ein etwas egoistischer Gedanke dahinter, weil ich totale Lust auf den selbstgemachten Kräuterquark mit Schnittlauch habe. Er schmeckt auf Brot und mit Gurke einfach so lecker, dass ich die Schüssel glatt alleine auslöffeln könnte.

Wochenlieblinge

04. Brotboxliebe – Seitdem der große Sohn nun seinen neuen Ranzen hat, kommen die schönen Brotdosen mit Unterteilung endlich wieder zum Einsatz. Hier im Bild übrigens die Yumbox (Affiliate Link), die ich sehr mag, weil sie recht leicht ist und die Fächer sich prima befüllen lassen. Brot nimmt der Sohn allerdings gar nicht mehr mit in die Schule. Ich weiß auch nicht warum. Dafür soll es aber immer ein Obstsalat sein und Wurst zum Knabbern für die Mittagszeit. Das Schulessen schmeckt ihm leider überhaupt nicht und nach dem, was er mir immer so erzählt, finde ich es sogar fast eine Zumutung, was ihnen da serviert wird. Wie sind eure Erfahrungen da? Nun hat mein Kind wegen dem Essen immer etwas länger Schule, kommt dafür aber immer regelrecht ausgehungert nach Hause, weil es das selten bis nie isst.

Weihnachtsbasteln

05. Weihnachtsbasteln in der Schule – Für den Adventsbasar der Schule, der nächste Woche stattfindet, wurde eine Art Bastelnachmittag veranstaltet, zu dem Lehrer, Schüler und auch Eltern eingeladen waren, um für den Verkauf dort fleißig zu basteln. Einen Tag vorher eröffnete mit der große Sohn, dass er gerne daran teilnehmen würde. Japp, sehr kurzfristig. Also organisierte ich den Tag um und der kleine Bruder und ich begleiteten das Schulkind zum Basteln. Viele schöne Ideen wurden dort präsentiert, von denen wir uns einige Anregungen mit nach Hause genommen haben. Der Miniheld hat fleißig verschiedene Projekte für den Basar umgesetzt und ich bin gespannt, ob sie sich dann nächste Woche auch tatsächlich verkaufen werden. Das Heldenkind hat nach langem Zögern dann auch etwas versucht und einen Perlenstern mit mir zusammen gemacht. Das kannte er eigentlich sogar schon, denn wer hier schon länger mitliest, der weiß, dass wir das in den letzten Jahren auch schon für Weihnachten gemacht haben.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

In der Blogsphäre häufen sich nun regelrecht die vielen tollen Ideen für Adventskalender und Weihnachtsideen, dass man mit dem Sammeln für die Wochenlieblinge fast gar nicht mehr hinterher kommt. Schaut mal, was ich diese Woche für euch abgespeichert habe: Schneller Adventskranz im GlasAdventskalender aus PappbechernFaltsterne aus AltpapierFreebie: Adventskalender Zahlen zum Ausdrucken Laufradtasche nähenPapiersterne faltenSchoko Crossies selbst gemachtBärchen aus Nussschalen DIY Fernrohr basteln.

An diesem Wochenende werden wir übrigens unseren ersten Adventsbasar besuchen. Wie jedes Jahr, allerdings das erste Mal, ohne dort einen eigenen Stand zu haben. Es hat sich dieses Jahr einfach nicht ergeben. Dafür genießen wir einfach mal. Und was habt ihr geplant?

*Anmerkung: Der folgende Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

2 Kommentare

  1. Schöne Basteleien. So lang die Liste an Weihnachtswünschen dieses Jahr auch bei unseren Mädels ist, zum Wunschzettel basteln, malen oder schreiben konnten sie sich noch nicht aufraffen. Dieses Wochenende haben wir erstmal Besuch von der Münchnerin und freuen uns, dass der Paar von einer langen Dienstreise zurück ist.

    • Sarah Kroschel

      Da die Fragen ja doch meist im November nach Geschenken kommen, sollten sie sich bei uns dann doch irgendwann festlegen *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.