Onno & Ontje (Bd. 4) Freunde sind das schönste Geschenk #Rezension

Onno

Rezension*

Am Wochenende lag das Heldenkind flach. Und zwar so richtig. Mit Fieber und ganz, ganz, ganz viel Schlafen. So kam es, dass ich am Sonntag eigentlich nichts von den Dingen machen konnte, die ich ursprünglich geplant hatte. Lichterketten aufhängen zum Beispiel. Und die Weihnachtsbücher vom Dachboden holen. Die ruhen nämlich das ganze Jahr über in einer Kiste und warten auf ihren Einsatz in der Weihnachtszeit dann. Und hach, wie ist das schön, dass wir diese nun wieder gemeinsam angehen können. Es ist wie einen guten alten Freund wieder zu treffen, wenn ich die Kiste öffne und die Bücher nach und nach hervor hole.

Das habe ich am Montag dann auch gleich nachgeholt, denn da hatte sich der viele Schlaf vom Heldenkind ausgezahlt und es war deutlich fitter als am Vortag. Nicht ideal, aber doch deutlich besser. Und so fand ich mich am Wohnzimmerboden wider und holte ein Buch nach dem anderen aus der Kiste und packte sie in unsere Lesetasche.

In diesem Jahr haben sich auch einige neue Weihnachtsbücher dazu gesellt.

Jedes Jahr wieder stehe ich im Buchladen und streiche über die liebevoll gestalteten Buchrücken der vielen Bücher, die es so zu kaufen gibt. Und jedes Jahr wieder sind viele schöne neue dazu gekommen, so dass ich selten ohne ein neues Buch aus dem Laden heraus komme.

So kam es auch, dass sich zu den Inhalten der weihnachtlichen Lesetasche neue Werke gesellt haben, die ich euch in nächster Zeit gerne nach und nach vorstellen möchte. Und heute möchte ich direkt damit anfangen. Und zwar mit dem neuesten Abenteuer von Onno & Ontje.

Onno

Kennt ihr schon die Geschichten von Onno & Ontje?

Onno ist ein Fischer und lebt mit seiner Frau Olga auf einer Hallig. Viele Jahre hat Onno das Meer besegelt und fleißig Fische gefangen, bis er von einen Tag auf den anderen auf einmal Seekrank wurde und seinem Beruf nicht mehr nachgehen konnte. So kam es, dass seine Frau Olga kurzerhand diese Aufgabe übernahm und er sich um all die Dinge kümmert, die es auf ihrer kleinen, aber gemütlichen Insel zu erledigen gab. Das Leben von Onno sollte aber noch einmal eine Veränderung erleben, als das Meer plötzlich eines Tages den kleinen Otter Ontje anschwemmte, der ihm nicht mehr von der Seite wich. Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, die hier ihren Anfang findet.

„Onno & Ontje (Bd. 4) Freunde sind das schönste Geschenk“ von Thomas Springer und Alexandra Langenbeck

Inzwischen sind nun bereits vier Geschichten rund um den Fischer Onno und seinem Freund, dem Otter Ontje erschienen. In der neuesten Geschichte lernt Ontje alles über Weihnachten. 

Kalt ist es inzwischen geworden. So kalt, dass ihnen sogar ihr Tee gefriert und Onno es langsam bevorzugt sich in ihrem gemütlichen Haus aufzuhalten. Olga, seine Frau erzählt dem kleinen Otter, dass in wenigen Tagen Weihnachten wäre und für Ontje ist dies das erste Weihnachtsfest. Immerhin hat er so etwas zuvor niemals kennen gelernt.

Doch Onno und Olga haben recht unterschiedliche Ansichten von einem gemütlichen Weihnachten. So sieht Onno darin eher weniger etwas Aufregendes, während Olga ihre Chance sieht endlich mal ein Weihnachten so zu feiern, wie sie es sich immer gewünscht hat: Mit einem richtigen Weihnachtsbaum, Geschenken, Leckereien, Dekoration und Freunden, mit denen man zusammen feiern kann.

Der kleine Otter Ontje ist hellauf begeistert!

Genau das wünscht er sich auch und gemeinsam überreden sie den recht grummeligen Onno das Fest so zu feiern, wie sie es sich vorstellen. Olga besteigt gleich am nächsten Tag ihr Boot, um einen Baum und andere Dinge für eine gelungene Feier zu besorgen. Ontje kann es kaum abwarten und während Olga weg ist, räumen er und Onno das Haus auf und Ontje will sogar all ihre tierischen Freunde einladen, was Onno gar nicht so toll findet.

Doch dann zieht auf einmal ein Schneesturm auf und ihr geplantes Fest droht auf einmal in Gefahr zu sein. Ob Olga es durch den Sturm schafft und die drei ihr Weihnachtsfest feiern können? Was denkt ihr?

Onno

Eine liebevolles Buch über Weihnachten und den Wert von Freundschaft

Die Geschichten von Thomas Springer rund um Onno & Ontje sind mir schon oft ins Auge gesprungen. Vor allem wegen ihrer niedlichen und sehr Detail reichen Illustrationen von Alexandra Langenbeck, die wirklich perfekt zu den Erzählungen von Springer passen. Eine herrliche Kombination, die uns viel Freude beim Betrachten und Lesen bereitet. Bisher hielten wir die Bücher überwiegend in der Bücherei in der Hand, doch ich freue mich sehr, dass uns nun die neueste Ausgabe „Onno & Ontje (Bd. 4) Freunde sind das schönste Geschenk“ zu unserer Büchersammlung zählen darf. Es ist eine schöne Ergänzung zu all den Weihnachtsschätzen, die sich jetzt schon in unserer Lesetasche tummeln.

Erschienen ist das Buch im Coppenrath Verlag und umfasst insgesamt 32 bunt illustrierte Seiten. Auf einigen wenigen Seiten gibt es sogar eine kleine Besonderheit, denn passend zur Weihnachtszeit glitzert und funkelt die Deko und verleiht dem Ganzen noch mehr Atmosphäre. Als Vorlesebuch spricht es bereits eine Altersgruppe von 3 Jahren an, doch ist auch ein schönes Buch zum gemeinsamen Lesen und einkuscheln zur Weihnachtszeit.

Kennt ihr die Geschichten von Onno & Ontje?

*Anmerkung: Das Buch wurde uns vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.