Wochenlieblinge 06/2020 – Winteferien, Zauberschule und coole Brüder

Wochenlieblinge

Enthält unbezahlte Werbung*

„Oh man“; sagte der große Sohn heute früh nach einer kurzen Hustenattacke zu mir, „nun sind die Ferien schon wieder so gut wie rum“. Hauptsache es waren schöne Ferien, dachte ich so bei mir. Trotz Husten, Schnupfen und teilweise wirklich nass-kaltem Wetter. Und ja, das waren sie wohl. Zumindest bekam ich das als Antwort auf meine Frage dahingehend. Am Anfang der Ferien maulte er noch, dass ich im Grunde jeden Tag schon wieder verplant hatte (was gar nicht der Fall war übrigens), doch am Ende fand er sie einfach nur toll. Das ist die Hauptsache, oder?

Die Wochenlieblinge spiegeln die letzten Tage sehr gut wieder. Nun kommt noch das Wochenende auf uns zu, aus denen wir auch noch einmal das Beste herausholen werden.

Unsere Wochenlieblinge…

Wochenlieblinge

01. Herzmomente – Ich freue mich ja immer, wenn ich irgendwo ein Herz entdecke, wo normalerweise keines ist. Oft liegen auf dem Weg zur Kita welche auf dem Gehweg. Irgendwie seit Monaten schon. Jedes Jahr nach Silvester. Irgendwie witzig. Oder wenn man plötzlich eine Erdbeere oder Kartoffel in Herzform in der Hand hält. Es ist nur etwas Kleines, aber man freut sich irgendwie total darüber, oder? So einen Herzmoment hatten wir am Dienstag auch, als ich feststellen  musste, dass der große Sohn neue Hosen braucht. Am nächsten Tag sah das Loch leider nicht mehr wie ein Herz, sondern wie eine ausgeleiert… Mund nannte es das Heldenkind… Inzwischen haben wir bereits zwei neue Hosen angeschafft.

Wochenlieblinge

02. Zauberschloss – Schon letztes Jahr wollte ich gerne in den Winterferien das Zauberschloss im FEZ besuchen, das nur zu dieser Zeit dort stattfindet, doch damals entdeckte ich es zu spät. Dieses Jahr waren wir rechtzeitig dran und ich überzeugte die Kinder, dass wir zumindest einen Tag in den Ferien dort hin gehen würden. Im Nachhinein denke ich, zwei oder gar drei Tage wären noch besser gewesen, denn das Programm ist wirklich sehr, sehr umfangreich. Ich ging immer davon aus, dass die Kinder nach ein zwei Stunden genug haben würden, aber am Ende blieben wir wirklich den ganzen Tag dort. Lohnt sich auch viel mehr bei dieser Anreise, die wir einmal quer durch Berlin dort hin hatten. Also ich kann es nur empfehlen, wenn die Kinder das Thema lieben und ab 6 Jahre aufwärts sind. Wobei auch das Heldenkind viel Freude da hatte und eigentlich wieder hin möchte…

Wochenlieblinge

03. Einen Zauberstab bauen – Nun ja, was soll ich sagen. Ich glaube der Highlight – Unterricht im Zauberschloss war für den großen Sohn (und durchaus auch für den kleinen) das Zauberstab bauen. Man suchte sich ein Holz aus, schnitzte es selber zurecht, schmirgelte es glatt und durfte es am Ende dann noch anmalen und wer sich traute zuvor noch mit dem Lötkolben verzieren. Der große Sohn war im Paradies und unheimlich stolz auf das Ergebnis. Allgemein muss ich sagen, es war einfach toll, wie viel Mühe sich da gegeben wurde.

Hühnersuppe

04. Hühnersuppenzeit – Wie ihr wisst, starteten wir leider mal wieder mit einem Krankenlager in die Ferien, das sich leider auch bis heute noch wacker hält. Die Kinder husten und schnupfen rum. Mal mehr und mal weniger. Das ist sicherlich auf dem ollen Wetter zulasten zu legen, wobei sich mittendrin ja tatsächlich auch mal die Sonne zeigte. Das ist dann die Zeit, wo ich auf Altbewährtes zurück greife. Warme Milch mit Honig, Zwiebelsud und die gute alte Hühnersuppe. Was macht ihr am liebsten in der Erkältungszeit?

Wochenlieblinge

05. Geschwisterliebe – Wenn deine zwei Jungs vor dir stehen und dich darum bitten, dass auch in der Kita bitte Ferien angesagt seien, damit sie zusammen spielen können, dann sagt man nicht nein. In den Ferien haben die beiden wieder intensiv zueinander gefunden, sich im Kinderzimmer ein ganzes Pokémon-Camp aufgebaut und dann sah man sie manchmal Stunden lang nicht. Klar hatten sie auch wieder ihre Reibereien, aber insgesamt war es toll zu sehen, was für ein (fatales) Geschwistergespann die beiden inzwischen sind.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Wochenende

Da lächelt sie, die Sonne. Es waren zwar nur zwei Tage, aber sie taten soooooo so so gut. Hachja… Da wir selber doch recht viel unterwegs waren, haben wir selber wieder nicht wirklich Ideen mitgebracht. Dafür aber wieder schöne Inspirationen aus der Blogsphäre: Puppenschuhe nähengesunde SchokobällchenKuschelkissen für Kinder nähenMonstera Ohrringe aus FIMORucksack Talvi SchnittmusterHaferflocken Bananen KekseDIY VogelhäuschenBlumen aus PappbecherKinderkostüm WaldfeePuppentragetasche nähen.

Wir hoffen jetzt, dass das Wochenende etwas weniger Krankenlager ist und wir noch ein bisschen vor Ferienende erleben können. Was waren eure Wochenlieblinge diese Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

2 Kommentare

  1. Liebe Sari,
    vielen Dank fürs Verlinken. Ins Zauberschloss wollte ich die Kinder auch schleifen, aber sie wollten nicht. Vielleicht nächstes Jahr.
    Ein schönes Wochenende euch.

    • Sarah Kroschel

      Hier stehen ja beide auf das Thema, aber bis wir da waren, waren sie sich auch nicht sicher, ob das überhaupt etwas für sie ist. Der große Sohn musste auch erst kurz damit warm werden, fand es dann aber super. Es kann einen zu Anfang echt erst einmal etwas überfordern :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.