Unser #WIB am 24./25.04.2021 – Raus, raus, einfach nur raus…

#30am30

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Uff, das Wochenende hatte ich echt nötig. Meine Nerven liegen dezent blank. Aber bei allen. Alle sind genervt, alle ausgelaugt und schnell gereizt. An manchen Tagen ist jedes Wort zu viel. Etwas unangenehmer Beigeschmack hierbei ist, dass wir halt meist Schule mit ins Wochenende nehmen. Sei es wegen der nun viel kommenden Arbeiten oder weil man das Gefühl hat an einer Stelle noch nacharbeiten zu müssen, weil man einfach unsicher ist, ob es ausreicht, was man im Homeschooling gemacht hat. Ich bin keine Lehrerin, ich weiß nicht, welche Ansprüche genügen, wie viel man in der 5. Klasse können muss. Das nervt. Nun gut, genug den Artikel mal wieder mit Gemaule eingeleitet.

An diesem #WIB waren wir viel draußen und wenn ich sage „viel“, dann meine ich wirklich viel. Zu Hause macht keinen Spaß, denn man sieht nur all die Arbeit, die eigentlich aussteht. Dinge, die man sonst übersieht, weil man ja aktiv unterwegs ist, wodurch sie sich leichter ertragen lassen. Aber wirklich Zeit und Muße sie anzugehen hat man auch nicht, weil man ja eben mit Schule und Kitakind beschäftigt ist. Ein Teufelskreis. Sei es drum. Das Draußen sein habe ich auf jeden Fall genossen.

Der Wunsch nach frischer Luft war am #WIB Samstag so groß, dass ich direkt Laufen ging

Länger war ich nun schon wieder nicht laufen. Die Pausen zwischen den einzelnen Läufen sind nun andauernd riesig. Aber meist brauche ich sie. Vermutlich auch wegen der nun aufkommenden Pollenbelastung. 

Laufen

Ich hatte morgens auf jeden Fall von einer Sekunde zur anderen total Lust auf Laufen. Die Sonne und das Gezwitscher der Vögel trug entscheidend dazu bei, dass ich unbedingt eine Runde um den See wollte. Egal ob im schnellen Lauftempo oder durch Walken. Einfach raus und den Kopf frei bekommen.

#WIB

Vorher gab es aber für die Katzen noch Futter. Diese Aufgabe wollte der kleine Sohn unbedingt übernehmen. Wenn das so weiter geht, dann kann ich das bald ganz dem Kind überlassen.

#WIB

Das Wetter ist sogar am Samstag so schön, dass ich es wage mal ohne Söckchen in vererbten Schuhen meiner Oma vor die Türe zu gehen. Lange Hose musste dann aber doch sein.

Am Nachmittag geht es routinemäßig weiter…

Die Kinder haben beide im Moment viel Freude daran vor allem beim Kochen intensiv zu helfen. So viele Aufgaben wie möglich wollen sie hier übernehmen. Bald werden sie zu echten Kochprofis.

MittagsaufdenTisch

Heute gibt es #MittagsaufdenTisch Lasagne. Der kleine Sohn hilft fleißig mit. Er und der Papa bilden ein tolles Team.

#WIB

Nach dem Essen geht es wieder vor die Türe. Ein Verdauungsspaziergang muss her und wir drehen die übliche kleine Runde. Die Kinder sind wieder mit den Rollern unterwegs.

#WIB

Die Luft ist inzwischen ganz schön runter gekühlt, aber dennoch soll es danach nochmal Richtung Spielplatz gehen, in der Hoffnung, dass dieser nicht all zu voll es. Ein bisschen können wir dort bleiben.

#WIB

Zum Abendbrot gibt es Erdbeeren mit Vanillejoghurt und ein bisschen Zocken im Anschluss *lach*. Muss auch mal sein, um einfach abzuschalten.

Katzencontent

Beim Film schauen am Abend bekommen der Mann und ich nun regelmäßig Besuch. Frida macht es sich bei uns bequem und schläft oft tief und fest ein. Total niedlich.

Der #WIB Sonntag ist deutlich kühler, verläuft aber recht ähnlich…

Spielen am Morgen. Der große Sohn verschwindet direkt nach dem Aufstehen in sein Zimmer und vertieft sich mal wieder in Comics und Bücher. Der Mann geht laufen und ich baue dem kleinen Sohn seine Ritterwelt auf.

#WIB

Der hat sich nämlich am Vortag noch etwas für seine Burg gekauft und hat nun eine riesige Landschaft aufgebaut. Diese muss natürlich ausgiebig bespielt werden.

#WIB

Ich räume etwas auf. Am #WIB sammelt sich nämlich gerne das Chaos, weil alle einfach mal nicht viel tun wollen, verständlicher Weise. Dabei werde ich eingehend von neugierigen Katzenschnuten beobachtet, die das Spielzeug wieder vom Kratzbaum werfen, während ich es dort hoch räume, damit ich saugen kann. Nun gut…

#WIB

Meine Empfehlung übrigens, falls ihr Katzen anschaffen wollt ist diese Käferbürste (Affiliate Link). Mit der bekomme ich Teppich und Sofa immer so gut frei von Fell und anderen Dingen, die gerne im Stoff festhängen. Ich bin jedes Mal aufs Neue geflasht.

Dann kommt die Sonne raus….

… wir hatten schon gedacht, dass der Sonntag grau wird, aber die Sonne zeigte sich dann doch noch, auch wenn es dabei deutlich frischer als am Vortag war.

MittagsaufdenTisch

Wir hatten nämlich geplant dieses Mal zum Mittagessen zu grillen. Ich freue mich ja immer ganz besonders auf die Pilze, der kleine Sohn auf den Grillkäse und der große auf die Rinderwürste.

#WIB

Der kleine Sohn baut parallel mal wieder eine Fußballübung auf und klagt darüber, dass er auf nicht absehbare Zeit kein Training mehr haben wird. Der große Sohn ist heute der Grillmeister.

lustige Haare

Wir chillen etwas im Trampolin. Das soll dieses Jahr wegkommen, die die Abdeckung vom Rand ist schon kaputt und die Sprungfläche wird löchrig. Die Kinder, vor allem der kleine, ist traurig, aber dafür soll da dieses Jahr dann ein Hängestuhl oder so hinkommen. Ich freue mich schon darauf.

Grogu

Die Kinder sind ja ganz verliebt in den kleinen Grogu. Ich habe mir diesen süßen kleinen Kerl aus der Sammelserie für unser Sammelregal gegönnt. Das schreit fast nach einer Foto-Session.

#WIB

Ich muss kurz an Alu denken, die Magnolien liebt. Bei uns im Garten steht ja seit einiger Zeit auch eine und diese lässt sich dieses Jahr wirklich viel Zeit mit dem Blühen. Aber endlich zeigen sich die ersten Blüten.

Katzencontent

Auch die Katzen chillen und genießen. Man merkt Sonntags nun immer arg, wie ausgelaugt wir alle eigentlich sind. Die Katzen genießen es, dass ihnen frische Luft um die Nase weht.

Dann wandern wir mit den Kindern mal eine andere Route, bevor uns Aufgaben erwarten

Der große Sohn und ich wollen heute mal wieder in seinem Zimmer wüten. Er möchte sein Zimmer gerne ein wenig verändern und das haben wir uns für diesen Tag vorgenommen. Bevor wir aber gar keine Bewegung an dem Tag haben, gehen wir wieder eine Runde.

#WIB

Wir besuchen Ruinen mit Geschichte. Die Kinder sind gespannt und fasziniert, entdecken Fundamente und Spuren einer Zeit, die definitiv keine schöne und einfache waren.

#WIB

Der kleine Sohn hat die Kinderkamera eingepackt, denn er möchte auch Fotos machen. Sein Ziel: So viele verschiedene Blumenarten wie möglich zu fotografieren, wo doch alles derzeit so schön blüht.

#WIB

Wir lesen Botschaften an eine vergangene Zeit und sprechen darüber, was damals alles so passiert ist. Geschichte eben…

#WIB

Gleichzeitig wird die Natur aber auch wieder zu einem Spielplatz, den man entdecken und erklimmen möchte. Riesige Bäume, die gefällt und abgesägt wurden zum Beispiel und besonders spannend immer wieder: Die Löcher von Holzwürmern.

Wieder zu Hause, widmen wir uns unserem Vorhaben!

Der Mann probiert etwas aus, der kleine Sohn spielt wieder im Garten und unterhält sich über die Hecke hinweg mit dem Nachbarsjungen. Der große Sohn und ich verschwinden in sein Zimmer.

Zimmer

Wir misten aus, rücken Möbel, wechseln Möbel aus und hängen Bilder um. Der Sohn möchte eine gemütliche Leseecke und das Keyboard wandert ans Fenster. Wir gewinnen ordentlich Platz. Außerdem werden Lichterketten für eine gemütliche Atmosphäre angehangen und das Lego wandert in den Schrank, damit es quasi wie eine Ausstellung aussieht. Nach 2 Stunden sind wir fertig und freuen uns auf einen gemütlichen Abend. Der große Sohn ist happy.

Katzencontent

Noch ein kleines Highlight am Abend: Felis und Frida kuscheln zusammen auf dem Kratzbaum. Zum allerersten Mal, denn bisher leben sie eher nebeneinander als miteinander. So schön. Ich hoffe, diesen Anblick können wir nun wieder öfter genießen.

Tja und nun starten wir in die nächste Woche. Diese Woche ist der große Sohn drei Tage im Distanz- und zwei im Präsentunterricht mit ein Mal testen. Fußball findet aufgrund neuer Verordnungen nicht mehr statt und das Kitakind klagt schon jetzt wieder. Mal sehen, wie es diese Woche läuft. Wir bereiten uns derzeit auf eine Deutscharbeit vor und für die kommende Woche auf GeWi. Und dann steht auch noch aus, wie wir den Kindergeburtstag in drei Wochen angehen könnte. Auch damit befassen wir uns derzeit.

Mehr #WIB gibt es wie gewohnt bei Alu und Co.
Und wie war euer #WIB so?

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.