„Die Streitmonster in Not“ von Michael Grande #Rezension #Verlosung

Streitmonster

Rezension*

Guten Morgen, ihr Lieben. Heute war ich schon besonders früh wach. Eher unfreiwillig und sogar vor dem Wecker. Ja, ihr lest richtig, in den Ferien habe ich trotzdem den Wecker morgens gestellt. Nennt mich verrückt, aber die Tatsache, dass die Kinder in den Ferien auch mal eine Stunde länger schlafen, nutze ich gerne mal aus, um morgens eine gemütliche Stunde für mich, etwas Yoga und Haushalt zu haben. Heute jedoch war ich schon vor dem Wecker wach, weil es die Kinder auch waren. So sitze ich heute also schon etwas früher am Tisch, während die Kinder oben im Zimmer voller Begeisterung Pokémon-Trainer spielen und dabei ihre Lieblingsmusik hören.

Lange gemeinsam im Bett kuscheln war dann nämlich irgendwie auch nicht wirklich lange, da die Kinder unruhig wurden und wenn das der Fall ist, dann kann es schnell auch mal zu Streitereien kommen. Vorbei ist die Gemütlichkeit und Ruhe im kuscheligen Bett *lach*. Na ihr kennt das ja sicher…

Eine passende Überleitung zu unserer aktuellen abendlichen Lektüre?

Ja, ich weiß, manchmal gelingen mir wirklich geniale Überleitungen *lach*. Aber genauso gerne, wie ich morgens gerne nochmal ein paar Minuten mit den Kindern kuschel, bevor wir uns aus der warmen Decke herausschälen und in den Alltag trotten, liege ich abends mit beiden noch ein bisschen da und gemeinsam lesen wir ein Buch.

Im Winter, kurz vor Weihnachten, war das zum Beispiel „Der Weihnachtosaurus(Affiliate Link). Jeden Abend las ich den Kindern 1-2 Kapitel daraus vor. Eigentlich könnte der Miniheld das Buch auch schon selber lesen, aber um ehrlich zu sein habe ich es als Kind immer sehr genossen, wenn mein Vater mir etwas vorlas und genau dieses schöne Gefühl wollte ich auch an meine Kinder weiter geben. Die Weihnachtszeit ist jetzt jedoch vorbei und das Buch ausgelesen. Zeit für eine neue Geschichte, die wir gemeinsam kennen lernen.

Streitmonster

„Die Streitmonster in Not“ von Michael Grande

Als nächstes widmen wir uns nun diesem Buch, in dem wir die Streitmonster vom Planeten Trisondria kennen lernen. Dieser Planet ist über eine Million Lichtjahre von unserem entfernt und wird von verschiedenen Streitmonster Familien bewohnt. So gibt es die Schreimonster, die Trittmonster, die Giftmonster, die Hypnomonster und die Schleimmonster.

Eines Tages taucht auf ihrem Planeten der Zauberer Zorbitat auf und scheint nichts Gutes mit den Bewohnern von Trisondira vor zu haben. Doch hier lebt noch ein anderer Zauberer: Worgimol. Als dieser davon erfährt, schickt er das Streitmonster TamTam auf eine abenteuerliche Reise, um einen Jungen von der Erde zu finden, der scheinbar als einziger dazu in der Lage ist, gegen diese böse Macht zu kämpfen.

Stellt euch vor, ihr seid dieses Kind…

In der Geschichte lernen wir den Jungen, den TamTam sucht sogar kennen und er wird vor eine schwierige Aufgaben gestellt. Gleichzeitig beschäftigt es sich dabei auch mit dem Thema Konflikte. Streit in der Familie zum Beispiel. Alles fantasievoll und abenteuerlich verpackt.

Mit dieser Geschichte hat sich Michael Grande einen kleinen Herzenswunsch erfüllt: Ein eigenes Buch schreiben. In Zusammenarbeit mit Marcus Heine war er dazu in der Lage die Streitmonster GmbH zu gründen und die Streitmonster, eine Idee, die über Jahre hinweg entstand, zum Leben zu erwecken.

Streitmonster

Insgesamt sind hierfür nun schon zwei Bände mit jeweils um die 350 Seiten (Teil 1 etwas weniger, Teil 2 etwas mehr) entstanden. Auch ein Spiel soll passend dazu wohl noch auf den Markt kommen. Dank Books on Demand sind die Taschenbücher über die Streitmonster im Self-Publishing entstanden und können direkt auf der Seite, aber auch auf diversen Plattformen und sogar offline erstanden werden. Als Altersempfehlung spricht die Geschichte vor allem Grundschulkinder im Alter von 8-12 Jahren an, doch auch der kleine Sohn lauscht der Geschichte schon sehr interessiert.

Wir verlosen zwei Bücher und zwei Hörbucher von „Die Streitmonster in Not – Worgimols Plan“.

Zusammen mit Streitmonster Entertainment darf ich heute zwei kleine Gewinne an euch verlosen, bestehend aus jeweils einem Buch „Die Streitmonster in Not – Worgimols Plan“ und dem passenden Hörbuch dazu, so dass ihr das Buch gemeinsam lesen und auch nochmal hören könnt.

Streitmonster Hörbuch

Die Hörbücher kommen als USB Stick zu euch, der in einem witzigen Kartenformat gestaltet ist. Wenn das was für euch ist, dann müsst ihr nur Folgendes tun, um in den Lostopf zu gelangen:

  • Kommentiert diesen Beitrag und teilt mir in eurem Kommentar mit, ob ihr eher ein Schreimonster, ein Trittmonster, ein Schleimmonster, ein Hypnomonster oder ein Giftmonster wärt und warum.
  • Gebt hierbei bitte eine gültige Mailadresse an, damit ich Euch kontaktieren kann bei Gewinn
  • Ich würde mich natürlich sehr über einen LIKE auf FB freuen 
  • Ihr seid 18 Jahre alt und kommt aus Deutschland
  • Teilnahmeschluss ist der 09.02.2020 um 22.00 Uhr. Alles, was danach bei mir eingeht, kann nicht berücksichtigt werden.
  • Ausgelost wird per Random.org und der Gewinner wird dann per Mail von mir benachrichtigt
  • Der Gewinner hat nach Erhalt meiner Mail 2 Tage Zeit um auf diese zu reagieren, ansonsten wird neu ausgelost. 
  • Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich im Anschluss eure Adresse für den Versand benötige. Eure Daten werden nur für den Versand der Gewinne genutzt und im Anschluss wieder gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Verlosung

Ich glaube, ich wäre ein Hypnomonster. Früher sagte man über mich, dass ich mit meinem Blick alleine schon die Meinung von jemanden ändern konnte *lach*. Schaut doch einfach mal direkt auf der Internetseite nach und lernt die verschiedenen Streitmonster ein bisschen näher kennen.

Dort findet ihr auch viele Informationen über die beiden Bücher, über die Idee der Streitmonster an sich und auch noch viele andere kleine Extras, wie zum Beispiel Ausmalbilder.

*Anmerkung: Buch und Hörbuch für diesen Beitrag haben wir als Rezensionsexemplar von Streitmonster Enternainment erhalten. Beitrag und Gewinnspiel sind in Zusammenarbeit mit Michael Grande entstanden.

8 Kommentare zu „„Die Streitmonster in Not“ von Michael Grande #Rezension #Verlosung“

  1. Liebe Sarah, bis jetzt bin ich hier immer nur stille Mitleserin gewesen und habe schon einige Deiner Bastelideen übernommen, aber bei dieser tollen Buchvorstellung muss ich einfach mal einen Kommentar hinterlassen. Da wir eine kleine Leseratte zu Hause haben, die immer mit ihrem Papa liest, würde ich mich sehr über das Buch und das Hörbuch freuen.
    Ich wäre übrigens gern ein Schleimmonster. Ich stelle es mir toll vor, die weniger netten Mitmenschen mit Schleim zu überschütten.😉
    Also hüpfe ich mal in den Lostopf. Alles Liebe für euch und schöne Restferien.

  2. Liebe Sarah,
    wie du und Karola würde ich mich auch für Hypnomonster entscheiden. Da könnte ich meine Gegner einfach hypnotisieren… und alles ist gut.

  3. Ich wäre gerne ein Trittmonster um dann h eine Fussballkarriere zu starten. Jogi und seine Jungs brauchen für die EM sicher noch Verstärkung.

  4. Am liebsten wäre ich ein Giftmonster. Höflich zu allen und im geheimen führe ich doch meine Taten aus. – Laut meinen Kindern trifft wohl eher Schreimonster zu. :-) Es gibt Momente, in denen ein einfacher Schrei manchmal alles wieder beruhigt.

  5. Also bei den Kids würde ich sagen es Türzuknallmonster momentan…..
    Ich wäre super gerne ein Schreimonster um einfach mal Druck abzulassen.
    Danke für die Buchvorstellung, hört sich super spannend an.
    Lg, Bine

  6. Liebe Leser,
    ich bin TamTam ein Trittmonster.
    Ich kann mein Fuß megagroß machen und damit megadoll treten.
    Was natürlich nur in Gefahrensituationen vorkommt.
    Oder ich kann aus dem Stand, dank der Pflanze Hallisch, bis zu
    9.Meter weit springen. Diese Pflanze wächst nur auf unseren Planeten Trisondria. Bei meinen Abenteuern mit Jeffrey, musste ich meinen Megatritt anwenden, denn eine Riesen-Wasserschlange hatte mich und Jeffrey angegriffen. Was da genau passiert ist, könnt ihr in unserem Buch erfahren. Viele spannende und auch gefährliche Ereignisse mussten wir bewältigen, der Zusammenhalt der Streitmonster und mit Jeffrey ließen uns diese aufregende Zeit bewältigen.

    Da wir immer wieder das Internet anzapfen, weil wir unseren Freund Jeffrey suchen, haben wir erfahren, das „Heldenhaushalt“ uns dabei unterstützt hat und ein Gewinnspiel durchgeführt hat.
    Ich spreche für alle STREITMONSTER und wir wollten uns hiermit bei „Heldenhaushalt“ bedanken und für eure Teilnahme an dem Gewinnspiel.

    Und für die, die leider nicht gewonnen haben, ihr könnt natürlich das Buch oder das Hörbuch, T-Shirts und Pullis mit den Streitmonstern über unseren Shop bestellen. http://www.streitmonster.de
    Vielleicht kann uns ja der eine oder andere von euch bei der Suche nach Jeffrey unterstützen, um zu verstehen, was passiert ist, lest das Buch, da erfahrt ihr alles.

    Monstermäßige Grüße
    TamTam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.