Unsere Wochenlieblinge 17/2020 – Woche 4 im Homeschooling!

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Am Montag um 9 Uhr standen wir vor dem Schulgebäude. In der Woche zuvor stand fest, dass es mit dem Homeschooling für uns weiter gehen würde. Kurz darauf kam die Mail der Lehrerin, die uns darum bat gestaffelt in die Schule zu kommen, um von ihr Materialien für die nächste Zeit abzuholen. So beginnt diese Woche also. Mit weiteren „Corona-Ferien“. 

Wir sind etwas hin und her gerissen. Einerseits fühle ich mich persönlich wohler, wenn die Kinder dem Risiko noch nicht ausgesetzt sind und wir uns alle durch diese Maßnahmen weiterhin schützen. Gleichzeitig blutet mir das Herz, wenn ich sehe, wie mein Sohn neben mir sitzt und seiner Lehrerin erklärt, dass er Angst hat seine Freunde überhaupt nicht mehr zu sehen…

Also drehen sich auch in der 17. Woche des Jahres unsere Wochenlieblinge vor allem um eines: Das zu Hause bleiben und das Beste daraus machen. Und noch anderen Kleinigkeiten.

Unsere Wochenlieblinge…

Wochenlieblinge

01. Bunte Steine für die Hoffnung – Schon letzte Woche waren die bunten Steine Teil unserer Wochenlieblinge. Diese Woche drehten wir eine Runde zu einem Spielplatz bei uns in der Nähe. Keine Sorge, wir waren nicht dort, um zu spielen. Aber wir wollten etwas nachschauen. Im Internet las ich nämlich, dass jemand dort eine Steinraupe begonnen hat. Diese soll nun stetig wachsen, in dem Kinder zu Hause Steine bemalen und dazu legen. Seit dem Start der Aktion sind schon ein paar Steine dazu gekommen und auch wir haben schon einen gemalt, den wir beim nächsten Spaziergang dazu legen wollen. Mal sehen, wie lang die Raupe ist, wenn die Kinder wieder zum Spielen kommen dürfen. Gibt es bei euch auch so schöne Aktionen in der Nähe? Erzählt doch mal davon.

Wochenlieblinge

02. Das Training fehlt – Mitte der Woche klingelte mein Handy. „Kann ich den Minihelden mal sprechen?“, der Trainer war am anderen Ende und wollte sich mal nach seinen Jungs erkundigen. Wissen, wie es ihnen geht. Der Miniheld hat sich sehr über diesen Anruf gefreut. Die Kinder spielen täglich im Garten Fußball, machen Angebote aus dem Internet und freuen sich über jede Möglichkeit ihrem Hobby nachgehen zu können. Ein kleines Highlight war das diese Woche. Der Rasen im Garten sieht übrigens dementsprechend aus. Mal sehen, ob wir ihn irgendwann wieder hinbekommen *lach*.

Wochenlieblinge

03. Und weiter geht das Lernen – Als es hieß, dass das zu Hause lernen weiter geht, bat ich die Lehrerin um Tipps, was wir an Material bestellen könnten, um uns schon ein bisschen in Richtung 5. Klasse vorbereiten zu können. Die kommt nämlich trotzdem und vieles bleibt derzeit leider auf der Strecke. Vom Elternabend habe ich noch im Ohr, was alles im zweiten Halbjahr dran kommen sollte und leider beschränkt sich das Lernen ja doch mehr auf Wiederholen als alles andere. E-Learning gibt es für den großen Sohn leider nicht. Einen Tipp hatte sie tatsächlich für uns und so konnten wir uns ein bisschen mit neuem Material zusätzlich eindecken. Dabei stießen wir aus der selben Reihe auch auf Bücher für den kleinen Sohn, der jeden Tag mit am Tisch sitzt und unbedingt auch „Hausaufgaben“ machen möchte. Wie cool ist das denn bitte? Vor allem, weil nun auch seine Hefte wie die vom großen Bruder aussehen *lach*. Mal sehen, wie lange die Begeisterung anhält.

Wochenlieblinge

04. Ein Gefühl von Sommer – Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, wie dankbar ich bin, dass das Wetter so wunderbar mitmacht derzeit? Wir hatten ja wirklich nur zwei Tage grau und nass und der Rest war irgendwie in Ordnung. Klar, an manchen Tagen war es deutlich kühler und der Spaziergang ging nicht ohne dicke Jacke, aber überwiegend ist das Wetter einfach schön. Das macht das alles irgendwie ein wenig erträglicher. Seit einigen Tagen fühlt es sich sogar ein bisschen wie Sommer an. Die Kinder fragen jeden Tag nach Kurzärmelig und freuen sich darauf mit Fahrrad und Inlineskates eine Runde zu drehen. Beide sind auf ihren Gefährten inzwischen so sicher unterwegs, dass man es inzwischen auch wieder genießen kann. Hinzu kommt, dass wir ein angenehmes Tempo bei den Spaziergängen drauf haben. Dennoch wollen wir demnächst mal ein Naturbuch mitnehmen und uns neuen Herausforderungen in der Natur stellen.

Wochenlieblinge

05. Ein Geburtstag steht an – Manchmal rückt das bei mir total aus dem Fokus. An manchen Tagen denke ich daran, an anderen habe ich es überhaupt nicht auf dem Schirm: Der Miniheld hat bald Geburtstag. Als am Anfang der Woche die Schwiegereltern anriefen und sich nach Wünschen erkundigten, setzte sich der große Sohn umgehend hin und malte seinen Wunschzettel. Ja, bei uns werden diese immer noch gemalt. Das ist mir irgendwie wichtig, einfach, weil die Kinder am Ende auch das aufmalen, was ihnen tatsächlich wichtig ist. Wie macht ihr das?

Unsere Wochenlieblinge aus der Blogsphäre!

Wir waren diese Woche zwar kreativ, aber die Ergebnisse zeige ich euch erst im Mai. Wir stecken nämlich mitten in den Vorbereitungen für den Geburtstag. Aber in der Blogsphäre gab es wieder viele schöne Ideen: Wochenplan zum Ausdruckenselbstgemachte ErdbeermarmeladePerlen aus ZeitungspapierRechteck Utensiloleichte Variante für russischen ZupfkuchenSchnelles Waffelrezept (vegan)Schmetterlinge aus ZeitungSchoko PancakesApfel und Birne Häkelanleitung.

Am Wochenende werden wir wohl weiter werkeln und ich möchte nähen. Viel. Ob ich das schaffe. Beim Laufen habe ich mal wieder eine Pause eingelegt, damit die Muskeln sich erholen. Also steht auch mal wieder Yoga auf dem Plan. Und Grillen. Und Spazieren… solche Dinge eben. Und was waren eure Wochenlieblinge diese Woche?

Bleibt gesund!!

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.