„Katz und Maus wollen hier raus“ von Günther Jakobs #Rezension

Günther Jakobs

Rezension*

Hachja, wer kennt sie nicht, die Bücher von Günther Jakobs. So viele von ihnen haben uns nun schon durch die Kindheit unserer Jungs begleitet und sogar eine ganze Blogparade fand ihm zu Ehren schon einmal statt. Mein ganz persönlicher Favorit ist ja „Papa kann (fast) alles“ und welches Buch gehört zu euren Lieblingen?

Heute möchte ich euch ein weiteres Buch aus der Schmiede von Günther Jakobs vorstellen…

Inzwischen hat der Gute ja wirklich so einige schöne Kinder – und Bilderbücher heraus gebracht. Darunter zum Beispiel „Der Mutiger“ oder auch „Wenn der Mond…“. Seine Illustrationen hierbei sind ganz eigen und gehören definitiv zu meinen Favoriten unter den Kinderbüchern neben diversen anderen tollen Illustratoren, die ich euch an anderer Stelle schon einmal vorstellte. Ihr kennt seine Zeichnungen sicherlich auch aus Büchern wie „Hektor“ oder „Hilf dem Löwen beim Zähneputzen“. 

Das Buch, das ich euch heute vorstellen möchte, das ist ein kleines, aber feines Mitmachbuch, das wieder vollständig von ihm ist. Sprich: Text und Bild entstammen seiner Feder und machen wirklich Spaß!

Günther Jakobs

„Katz und Maus wollen hier raus“ – Ein kleines Mitmachbuch von Günther Jakobs

In einem etwas anderen Format als sonst kommt das Buch „Katz und Maus wollen hier raus“ von Günther Jakobs aus dem Carlsen Verlag daher. Es ist kleiner, als wir von Kinderbüchern gewohnt sind und passt somit perfekt in die Handtasche oder den Rucksack, um überall mit hingenommen zu werden.

Diese kleine handliche Buch erzählt uns von einer Katze bzw. die Katze spricht mit uns, den Lesern. Sie stellt nämlich ziemlich schnell fest, dass irgendetwas komisch ist. Sie befindet sich immerhin in einem Buch und kommt da so einfach nicht wieder heraus.

Nun bist du als Leser aufgefordert der Katze unter die Arme zu greifen

Sie bittet Dich nämlich ihr zu helfen, immerhin ist es ja ein Mitmachbuch. Um der Katze zu helfen, müssen wir das Buch umdrehen, es schütteln und andere Dinge damit anstellen, damit die Katze vielleicht einen Weg aus dem Buch herausfindet. Aber nicht mal radieren hilft zu wirklich und so zeichnet sie sich zumindest einen Freund, die kleine Maus, damit sie nicht mehr so alleine ist und wer weiß, vielleicht hat die Maus ja auch eine gute Idee, um eine Lösung für ihr Problem zu finden.

Günther Jakobs

Wie gewohnt lustig und spritzig!

Das Buch enttäuscht nicht und entspricht genau dem, was man von Jakobs und seinem Stil gewöhnt ist. Auf 40 kunterbunten Seiten lässt uns Günther Jakobs die Katze und die Maus dabei begleiten und unterstützen ihren Weg aus dem Buch heraus zu finden. Ob es ihnen am Ende gelingt, möchte ich allerdings noch nicht verraten. Nur so viel: Es ist immerhin ein Buch für Kinder ab 4 Jahren… wie wird es wohl ausgehen, was denkt ihr?

Erschienen ist „Katz und Maus wollen hier raus“ im Carlsen Verlag.

*Anmerkung: Das Buch wurde uns von Carlsen als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.