Unser #WIB am 22./23.08.2020 mit einer Sport-Challenge!

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Endlich ist es wieder etwas kühler. Am Wochenende sagte doch tatsächlich ein Mannschaftskamerad vom Minihelden zu mir, dass er es schade finden würde, dass der Sommer bald vorbei wäre. Für mich ist das gar nicht schlimm, denn das bedeutet, dass bald meine Lieblings-Jahreszeit ihren Anfang findet: Der Herbst. Meist ist es der Dezember, der ekelig und nass ist. Der Herbst zeigt sich im Idealfall von seiner schönen Seite, ist selten so richtig kalt und bringt dafür schöne Farben und nicht ständiges Schwitzen mit sich. So sehr ich eigentlich jeder Jahreszeit ihre Vorzüge abgewinnen kann, am liebsten mag ich doch den Herbst.

Unser #WIB war dieses Mal wieder recht sportlich aus verschiedenen Gründen. Nicht zuletzt, weil eine Challenge ins Haus stand, aber dazu erzähle ich euch gleich mehr ein bisschen ausführlicher.

Am #WIB Samstag beginnt der Tag mit Regen…

Er war ja angekündigt und kam daher nicht überraschend, dennoch war ich froh, dass wir an diesem Tag andere Pläne hatten und somit nicht zum Fußball eingeteilt waren. Der für diesen Tag zuständige Trainer erzählte, dass es später ganz schön vom Boden an Wärme nach oben waberte. Uff…

Regen

Umso schöner, dass wir entspannt in den Tag starten können. Ich genieße es sehr aktuell nach einer doch immer recht langen und vollen Woche etwas ausschlafen zu können. Auch, wenn ich regulär immer recht früh wach bin.

#WIB

Der große Sohn ist am Samstag auf einem Kindergeburtstag mit Bewegungslandschaft eingeladen und freut sich schon die ganze Woche darauf. Wir nutzen es aus, dass die Sonne inzwischen wieder hervor gekommen ist und machen einen Spaziergang zum Geburtstagskind, um den großen Sohn dort abzuliefern.

Der restliche Tag gehört somit dem kleinen Sohn!

Wir machen in solchen Momenten gerne mal etwas, was der große Sohn so gar nicht mag. Für uns zum Beispiel die perfekte Gelegenheit mal wieder ein Mittagessen zu machen, was vom Minihelden in der Regel verschmäht wird.

#WIB

Die Inspiration brachte der kleine Sohn, als er diese Woche ganz unvermittelt fragte, wann wir denn mal wieder Paprika essen würden. Schwupp: Wir präsentieren gefüllte Paprika mit Reis. Der Mann und ich essen das wirklich gerne. Im Hintergrund eine neue Sammelleidenschaft vom Heldenkind dank der Nachbarn.

#WIB

Die Kinder bekommen eine große Tüte voller kleiner Tüten mit den kleinen Ottifanten überreicht, die man derzeit bei einem Einkauf bekommen kann. Klar, dass der kleine Sohn sofort Feuer und Flamme ist und ich die Sammelbox dafür besorgen möchte, damit die Dinger nicht überall herumfliegen!

Also wird der Nachmittag nochmal sportlich!

Wir, also der Mann und ich, besteigen die Rädern, setzen den kleinen Sohn in den Sitz und machen eine kleine Radtour um die Box zu holen. Auf dem Rückweg machen wir noch einen kurzen Abstecher im Einkaufszentrum, weil ich nach einem Rucksack schauen möchte, den es scheinbar nur online gibt und dort auch noch ausverkauft ist. Dafür staubt der kleine Sohn ein neues T-Shirt, einen Pullover und ein Cappy ab. So war die Tour zumindest für ihn ein voller Erfolg!

#WIB

Wieder zu Hause stellen wir nur schnell die Räder in den Schuppen und nehmen stattdessen Regenschirme mit. Es ist an der Zeit den großen Sohn wieder abzuholen. Auf dem Weg geraten wir in einen heftigen Regen, werden auf dem Rückweg dafür aber mit einem schönen Regenbogen und Sonnenschein belohnt.

Und dann war da ja noch etwas mit einer Challenge, oder?

Der Mann und ich beschließen, dass wir am Abend mal wieder gemeinsam Sport machen wollen. „Ich hab da so eine Herausforderung“, ruft der Mann begeistert und startet die entsprechende App. 

Sporty

knapp 20 Minuten schwitzen wir auf den Matten. Urgs! Die Kinder haben sich inzwischen in ihre Zimmer zum Spielen verzogen. Beim Shoppen durfte für mich übrigens diese coole Shirt aus der Kinderabteilung mitkommen *lach*. Ja, es hat durchaus seine Vorteile klein zu sein. Ab und an zumindest mal…

Belohnung

Nach dem vielen Laufen, Rad fahren und Fitness machen belohnen wir uns am Abend mit einem Film, ungarischen Chips und leckerer Süß-Sauer-Soße!

Am #WIB Sonntag heißt es dann wieder ein bisschen früher aufstehen!

Es hält sich aber noch in Grenzen, da wir erst um 8.30 Uhr losfahren müssen. Da hatten wir schon deutlich unmenschlichere Zeiten. Wie gewohnt bin ich vor dem Wecker wach. Umso besser, kann ich alles ganz in Ruhe vorbereiten.

#WIB

Dazu gehört dann zum Beispiel Brotdosen packen mit Obst für die Mannschaft und nochmal extra eine kleine, wenn der Mann mit dem kleinen Sohn mit kommt. 

#WIB

Heute regnet es nicht, aber der Boden ist zu Anfang dennoch ganz schön nass. Die Jungs schwächeln am Anfang und die Stimmung hält sich in Grenzen, allerdings steigern sie sich und liefern am Ende doch fast durchgehend Siege ab.  Leider läuft es am Spielfeldrand etwas blöde ab, so dass der Gastgeber das Turnier abbricht. So macht das alles dann doch keinen Spaß finden auch wir. Schade, wenn manche immer noch nicht verstanden haben, dass es sich hierbei um Kinder – und Jugendfußball und nicht die Champions League handelt!

Zur Belohnung wird lecker gegrillt!

Yummy! So langsam muss man schauen, wie oft Grillen noch geht. Das Wetter wird ja nun doch merkbar wechselhafter, auch wenn ich es ehrlich gesagt genieße, dass die Schwüle weg ist und man auch mal wieder eine lange Hose anziehen kann ohne zu zerfließen.

#WIB

Das denkt sich wohl auch der kleine Sohn, der unbedingt seinen neuen Pullover anziehen möchte, der dann eigentlich doch viel zu warm ist. Na gut, was soll’s. Ich kenne das auch noch aus meiner Kindheit. Neue Sachen wollen getragen werden.

#WIB

Ich hab ja auch wieder mein schickes neues Neon-Shirt an. Ich glaube ich muss da nochmal stöbern gehen. Jedenfalls sitzen wir zusammen, reflektieren das Turnier, üben ein paar Vokabeln für einen Test am Montag und lassen uns das leckere Essen bei milden Temperaturen schmecken.

Schnitzkürbis

Ich schaue nach unserer Kürbispflanze und bin neugierig, wie sich unser scheinbar einziger Kürbis zu entwickelt. Etwas über zwei Monate hat er noch Zeit, um fertig zu werden, aber ich habe das Gefühl, dass wir ihm derzeit täglich beim Wachsen zusehen können.

Und dann geht es mit der #WIB-Challenge weiter: Der Mann fordert mich heraus!

Durch die langen Fahrradwege derzeit mit dem großen Sohn dank Schulweg, komme ich derzeit eigentlich gar nicht mehr zum Laufen. Meine Zeit ist eher morgens und nicht abends. Unter diesen Voraussetzungen müsste ich aber eher abends laufen. Mal sehen, ob ich mich da nochmal anpassen kann.

#WIB

Na jedenfalls war ich deswegen über 2 Wochen nicht mehr laufen. Ja, wirklich. Und dann schickt mir der Mann auf einmal Mitte der Woche eine Anfrage bzw. fordert mich heraus. Unsere Lauf-App veranstaltet diesen Sonntag eine 5km Lauf-Challenge. Urgs… na gut, ich versuche es also mal wieder, bin aber nicht optimistisch.

Challenge
Für mehr Realität – So sieht man dann nach 5 Kilometern Laufen aus…

Lange nicht mehr gelaufen, dann auch noch auf den Nachmittag nach dem Mittagessen. Einziger Hoffnungsschimmer: Die Temperaturen sind wieder erträglicher. Na gut und ich war ja dennoch aktiv in letzter Zeit. Am Ende wuppe ich die 5km in durchschnittlich 5,57 Minuten pro Kilometer! Ich bin happy, stolz, aber auch fertig… Dennoch ist da noch diese Fitness-Challenge, die wir ja AUCH NOCH machen. Urgs… na gut, wir kloppen also nochmal ran und legen noch 15 Minuten davon hinten ran. Die heutige Übungseinheit fühlte sich aber passend und eher wie ein Cool down an. Perfekt!

#WIB

Da belohnen wir uns doch nach so einen erfolgreichen Tag mit einem Eis und einem kühlen Getränk auf dem Sofa zusammen mit den Kindern und schauen zum #WIB Ausklang einen schönen Familienfilm.

Und wie war euer #WIB so?

Mehr bildhafte #WIB gibt es wieder bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.