#12von12 im Oktober – Wenig Worte, dafür 12 Bilder!

#12von12

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Ich bin wirklich positiv überrascht, dass bei der Umfrage das Tagebuchbloggen und Projekte wie das #WIB und die #12von12 bei euch so hoch im Rennen sind. Das freut mich allerdings auch sehr, da gerade das ja auf dem Blog sehr dominiert. 

Heute ist es übrigens wieder Zeit für die #12von12 von Draußen nur Kännchen und eigentlich soll man ja unmittelbar an dem Tag seine 12 Bilder posten, doch ich bin im Laufe der Jahre irgendwie dazu über gegangen meinen Tag am nächsten Tag zu zeigen. Das nimmt mir persönlich den Stress ein wenig raus und ich kann nochmal schön reflektieren. Daher kommen nun also heute wieder unsere 12 Bilder vom 12. Oktober. Tadaaaa!

Ich erzähle ja zu den Bildern eigentlich immer recht ausführlich. Ich kann manchmal wirklich eine Plappertasche sein, dabei liegt der Schwerpunkt bei dem Projekt eigentlich darin den Tag in Bildern zu zeigen, ohne viele Worte zu nutzen. Das will ich heute mal versuchen mir zu Herzen zu nehmen und pro Bild maximal einen kurzen Satz oder gar ein Stichwort zu schreiben. Mal sehen, ob das gut geht *lach*…

Unsere #12von12 im Oktober

Guten Morgen

Guten Morgen. Es ist kalt, also warm anziehen!

#12von12

Warten auf den Papa!

#12von12

Weltmeisterbrötchen zum Frühstück. Ich liebe es. Frisch vom Bäcker!

#12von12

Mittagessen vorbereiten. Es ist süßer Montag!

Haushalt

Haushalt. Wäsche und Staubsaugen (eines davon läuft netterweise von alleine).

#12von12

Perfekte Eierkuchen gezaubert! (Eigenlob stinkt, oder?)

#12von12

Wir holen gemeinsam das Kitakind ab.

#12von12

Zwei Marienkäfer entdeckt. Seht ihr sie auch?

Activity Kindergarten

Noch eine Runde spielen. Neues Lieblingsspiel?

#12von12

Spontan einkaufen gehen. „Ich kann das schon alleine, Mama!!!“

#12von12

Püüüh, dann schaue ich eben nochmal für mich selber. #Umkleideseflie

Mrs Sproud

Kind kauft sich Lego, Mama kauft sich Lego. Leider doppelt. Tauscht jemand gegen Luna, Dumbledore oder Bellatrix?

Und Zack, Tag schon wieder vorbei!

So ganz ohne Geschwafel meinerseits geht es dann doch nicht. Ich bin ja schon ein wenig stolz auf mich, dass ich nun ein paar buntere Teile für den Schrank habe. Nun muss ich noch aufhören in den Spiegel zu schauen und Fotos von mir zu betrachten und dann bin ich vielleicht auch nicht mehr so unsicher. Aber Yoga sollte wieder mehr sein. Ich merke Verspannungen, die wirklich nicht mehr lustig sind.

Insgesamt war es wohl ein guter Tag. Und bei euch? Wenn ihr mehr Beiträge zu den #12von12 sehen wollt, dann schaut doch mal bei Draußen nur Kännchen vorbei und sollte jemand wirklich mit mir meine Lego Figur tauschen wollen… Ich hätte da auch noch einen Harry doppelt mit dem Zaubertränke-Buch und eigentlich einen der Weasley Zwillinge, den sich aber der kleine Sohn unter den Nagel gerissen hat.

*Anmerkung: Der Artikel über unsere #12von12 enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Ein Kommentar zu „#12von12 im Oktober – Wenig Worte, dafür 12 Bilder!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.