Unser #WIB am 17./18.04.2021 – Wi Wa Wochenende…

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Die letzte Woche war eher ruhig auf dem Blog. Ganz ehrlich? Ich weiß aktuell nicht so richtig, worüber ich hier reden könnte, ohne dass es in ein Mimimi verfällt, wo ich doch eigentlich dankbar sein möchte. Besonders in den letzten Tagen habe ich mich einfach nur müde und demotiviert gefühlt. So geht es sicherlich vielen aktuell und besonders das eher trübe Wetter zieht mich ganz schön runter. Ich möchte aber eben nicht nur ständig klagen. Ich möchte hier etwas Normalität erhalten, schöne Gedanken und Ideen mit euch teilen und deshalb bleibe ich lieber aktuell etwas ruhiger und teile nur etwas Alltag mit euch. In Form vom #WIB zum Beispiel.

Auf Instagram habt ihr mir als Feedback gegeben, dass Alltag derzeit total ok ist. Gerne auch Katzencontent, ein paar leckere Rezepte und kreative Ideen. Ich werde mir dazu mal Gedanken machen. Auch wurde gefragt, wie wir dieses Jahr den 10. Geburtstag vom großen Sohn planen. Wird es wieder eine Motto-Party geben? Ich kann euch dazu demnächst ja mal ein wenig erzählen, wir müssen uns allerdings selber erst einmal über die Möglichkeiten klar werden. Im Grunde braucht es nämlich auch wie im letzten Jahr einen Plan A, B und vermutlich auch C. Mal sehen. Ich plane auf jeden Fall mal wieder eine magische Woche mit zwei schönen Buchempfehlungen, einem Rezept und einem DIY. Ich glaube, das wird ganz nett. An diesem #WIB habe ich mich darauf schon ein wenig eingestellt, aber seht am besten selber mal.

Am #WIB Samstag schwelge ich in Erinnerungen…

Meine Oma saß anscheinend mal wieder über ihren Fotobüchern. Davon hat sie sehr viele und jedes einzelne steckt so viel voller Arbeit. Sie hat teilweise Seitenweise Collagen gebastelt und mit Zeitungsartikeln ergänzt und mehr. Auf jeden Fall schickte sie mir über meinen Opa, der gut mit einem Handy klar kommt, massig Kinderfotos von mir *lach*.

Erinnerungen

Erinnerungen aus einer vollkommen anderen Zeit irgendwie. Erinnerungen an Urlaube, Strandausflüge, Naschen auf der Küchentheke der Oma und blonde Löckchen, die ich heute so gar nicht mehr habe *lach*. Hachja…

#mittagsaufdemtisch

Zum Mittagessen gibt es asiatische Ente, schön kross, mit Reis und Gemüse. Wie gerne würde ich einfach mal wieder so richtig beim Asiaten essen gehen. Mir fehlt wirklich nicht das Shoppen gehen. Mir fehlt es unter Menschen mal irgendwo gemütlich zu sitzen. Und die Sonne. Die fehlt mir auch…

#WIB

Atmosphäre zu Hause. Diese Tageszeiten, in denen die Katzen einfach nur sitzen, schlummern und genießen. Das färbt irgendwie immer sehr auf uns ab. Wir werden auch ruhiger und setzen uns gerne einfach mal dazu. 

Nach einem überschaubaren Vormittag, gehen wir (mal wieder) spazieren

Wie immer hält es uns auf Dauer nicht zu Hause. Nicht immer sind die Kinder begeistert, wenn der Mann und ich den Wunsch äußern uns ein wenig zu bewegen. Wenn es nach ihnen ginge, dann könnte es immer Richtung Spielplatz gehen, aber der ist oft um die Mittagszeit voll und das muss dann doch nicht sein.

#WIB

Endlich bekommt der Kirschbaum Blüten. Letzten Jahr war er schon in voller Blüte. Bisher hat nur die Nektarine ihre volle Farbenpracht entwickelt. Der Rest lässt dieses Jahr ganz schön auf sich warten.

#WIB

Wir laufen heute mal einen anderen Weg und wandern dabei ein wenig auf den Spuren der Geschichte. Bei uns in der Nähe gibt es eine Art Gedächtnispark, wo alte Anlagen teilweise noch stehen. Wir sehen zwischen Büschen, Bäumen und weiten Wiesen noch die Überbleibsel von Grundrissen verschiedener Gebäude. Sprüche und Erinnerungen wurden an einige Gebäude gebunden, die zum Nachdenken anregen.

#WIB

Solche Ausflüge verursachen meist sehr bedrückende Gefühle. Vielleicht nicht das Beste in einer Zeit, wo man selber ständig etwas depri ist, aber anders herum ist es so wichtig sich zu erinnern. Es war auf jeden Fall mal eine etwas andere Wanderung und wir haben wieder ein wenig gelernt dabei.

#WIB

Auf dem Rückweg besorge ich noch fix etwas für die Katzen, denn wir kommen an einem Laden vorbei. Unter anderem mussten wir nämlich feststellen, dass das Katzenstreu etwas knapp geworden ist.

Das Wetter und die Stimmung wechselt ständig…

Regen und Sonne wechseln sich ab und die frische Luft tat auf jeden Fall jedem von uns gut. Zwischendurch war es nämlich richtig mild. Das mag ich.

#WIB

Die Stimmung ist dementsprechend auf dem Heimweg etwas besser. Die Sonne zeigt sich und wir erleben einen schönen Sonnenuntergang  bzw. wie sich der Tag langsam verabschiedet.

#WIB

Außerdem sind wir voller Vorfreude. Wir haben etwas zu spielen für die Katzen gekauft und können es kaum erwarten es mit den beiden zu Hause auszuprobieren.

Katzen

Sehr beliebt ist das Vögelchen. Es piept, wenn sie es durch die Gegend schupsen. Das ist lustig und nervig zugleich *lach*. Aber vor allem ist es cool, weil es an die frechen Vögel vor der Terrassentür erinnert. Am Liebsten spielen sie nämlich mit einer Maus, die ursprünglich mal an einer Katzenangel hing. Irgendwann haben sie es aber geschafft, dass die Maus abgegangen ist und die ist immer noch das ultimative Highlight. 

Das morgendliche Miauen ist fast so zuverlässig, wie ein Wecker

Es ist faszinierend, wie sehr sich manches hier nun schon eingependelt hat. Pünktlich mit dem Wecker sitzen die Katzen morgens vor der Schlafzimmertür und miauen. „Essenszeit“ rufen sie. Auch am Sonntag, wenn eigentlich kein Wecker klingelt.

#WIB

Die Person, die als erstes aufsteht, ist in dem Fall natürlich die am meisten geliebte Person. In dem Fall also ich.

#WIB

Dafür belohne ich mich mit etwas Liebe in Form von Schokolade und heißer Zitrone am Morgen. Diese versuche ich immer noch möglichst täglich zu trinken. Auch wenn mein Ernährungsplan derzeit an vielen Stellen mal wieder hakt.

#WIB

Inzwischen ist auch der große Sohn wach und nachdem er ein wenig für eine Englischarbeit gelernt hat, will er Sport machen. Der Ring-Fit wird herausgeholt und ich muss herzlich lachen, als ich sehe, wie irritiert Felis dem Sohn dabei zuschaut.

Ron

Ich selber stimme mich ein wenig auf die magische Woche ein. Nachdem ich neulich ja schon endlich mal die letzte Geek Gear Box aufgemacht habe, komme ich nun auch endlich mal dazu den Ron in seinem Festmantel auszupacken, der ungelogen seit Weihnachten im Schrank steht und ausgepackt werden möchte. Seit Dezember… zieht euch das mal rein.

Auch am #WIB Sonntag schnappen wir etwas Luft vor dem Mittagessen

Es regnete den ganzen Morgen und da nicht absehbar war, wie sich der Tag entwickeln würde vom Wetter her, gingen wir eine kleine Runde vor dem Mittagessen.

#WIB

Ich entdecke auf dem Weg einen Buchstaben. Die Männer auch, aber irgendwie sieht jeder einen anderen. Sagt mir doch mal, welchen Buchstaben ihr in den Stöckern erkennt.

#mittagsaufdentisch

Zum Mittagessen gibt es leckeres Gulasch, das schon seit dem frühen Morgen köchelt. Dazu Spätzle und grüne Bohnen. Diese essen die Kinder wirklich gut. Endlich mal ein Gemüse, das gut ankommt. Ich glaube, die sollten wir mal im Garten anpflanzen.

Am Nachmittag löse ich ein versprechen ein und probiere etwas Neues

Seit Tagen liegt mir der kleine Sohn in den Ohren, dass er so gerne mit mir mal wieder ein Lego-Set aufbauen möchte. Davon habe ich ja einige zu Hause, die auf solche verregneten Tage warten. Wir greifen also endlich mal zu einem Zauberbuch.

#WIB

Ich finde die Idee so genial, denn man kann die Bücher zusammen klappen und in den Schrank Platz sparend stellen oder eben aufklappen und damit spielen. Wir beginnen mit Kräuterkundeunterricht (Affiliate Link). Am Anfang bauen wir immer noch zusammen, aber sobald die ersten Elemente fertig sind, spielt der kleine Sohn lieber nebenher damit *lach*.

#WIB

Danach versuche ich etwas Neues. Der Mann war morgens im Nieselregen laufen. Ich muss seit einer Woche mit dem Laufen aussetzen, weil ich Schmerzen in der Leiste habe und das ausheilen möchte. Was auch immer das ist. Daher probiere ich mich mal am Nordic Walking. Ohne Bewegung fühle ich mich nicht wohl. Ich walke 5,5 km. Besser als gar nichts.

Yogakatze

Die Yogakatze ich dann auch wieder mit dabei, als ich im Anschluss noch etwas Yoga für den Rücken mache. Ich bin wirklich so unverschämt unbeweglich derzeit. Es ist erschreckend, wie schnell das passiert, wenn man nicht dran bleibt.

#WIB

Am Abend widmen wir uns dem zweiten Zauberbuch. Dieses Mal „Zaubertränke“ mit Snape und es macht uns so viel Spaß, dass ich nun doch gerne die anderen beiden Klassen auch noch gerne hätte, obwohl ich mal tapfer sein und mich auf zwei Bücher beschränken wollte *lach*. So kann es gehen.

Aaaaber ich durfte am #WIB auch eine kleine Vorbestellung für meinen Geburtstag leisten, denn im Juni erscheinen wirklich coole neue Sets und zwei davon durfte ich als Geburtstagsgeschenk schon mal vorbestellen *hihi*. Nun bin ich voller Vorfreude.

Wie ihr seht, passiert hier im Heldenhaushalt derzeit aber nicht all zu viel. Wie bei vielen anderen sicherlich auch. Erzählt mir doch mal von eurem #WIB.

Mehr #WIB gibt es wie gewohnt bei Alu und Co.
Und wie war euer #WIB so?

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.