Wochenlieblinge 19/2021 – Ich muss dringend etwas tun!

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Hallo Welt. Unsere erste Woche im Mai liegt nun quasi hinter uns und ich habe beschlossen ein wenig etwas zu ändern. Wieder mehr zu mir selber zu finden, Motivation zu finden. Aber das sagte ich vorgestern ja schon. Ich habe mir Ziele gesetzt. Vor allem emotionale Ziele, um mich selber wieder ein wenig aus einem kleinen Loch heraus zu holen. Wie geht es euch eigentlich aktuell. Ich hinterlasse hier ständig meine Mimimis und dabei geht es vielen von euch sicherlich nicht anders. 

Diese Woche hatten wir zumindest neben Sturm und Regen auch ein paar sonnige, wenn auch kühle Tage. Montag haben wir uns zwar mit dem Rad zur Schule getraut, doch auf dem Heimweg war ich so durchgefroren, dass ich direkt eine warme Dusche nehmen musste, um wieder warm zu werden. Aber hey, es kam kein Anruf aus der Schule, dass der Test meines Kindes positiv gewesen wäre. Die positiven Dinge einer Woche sehen, nicht wahr?

Wie schon angekündigt, trenne ich mich wieder von dem Begriff „Glücksmomente“. Ich finde, er spiegelt nicht ganz wieder, was ich empfinde. Wochenlieblinge, damit fühle ich mich mehr zu Hause und daher geht es dahin nun wieder zurück. Nicht jeder Lieblingsmoment war auch gleichzeitig ein Moment, in dem ich Glück empfand, aber dennoch einer, an den ich mich gerne erinnern möchte…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Also lasst uns doch mal schauen, was waren meine Wochenlieblinge in dieser Woche? Ganz klar zählen die Tage und Stunden dazu, in denen die Sonne sich hat blicken lassen. Aktuell bin ich dankbar für jedes bisschen Sonnenschein. Das tut einfach gut, auch wenn ich immer noch ständig meine Winterjacke an habe, weil es einfach viel zu kalt für die Jahreszeit ist. Aber am Wochenende soll es ja kurzzeitig mal warm werden.

Wochenlieblinge

So sehr ich mich über die warmen Tage, die fast schon an Sommer erinnern, zwischendurch freue, so nervig ist es übrigens auch, wenn man zu den wetterfühligen Menschen gehört. Für mich bedeutet das meist Migräne und damit auch Antriebslosigkeit und Müdigkeit. Damit hatte ich diese Woche sehr zu kämpfen. Damit wurden die Sonnenstunden um so wichtiger, in denen wir einfach mal ein wenig raus gehen konnten. So genossen die Kinder einen frühen Abend bzw. späten Nachmittag neulich auf dem Spielplatz, der um diese Zeit kaum noch besucht war.

Geek Gear

Nach langem Zögern hatte ich mir jetzt übrigens doch noch eine magische Box gegönnt mit einem Thema, das mir eigentlich total liegt. Die Creatures Edition von Geek Gear. Da waren einfach so tolle Sachen drin, ich bin ganz hin und weg. Die hat sich tatsächlich mal so richtig gelohnt. Auch der kleine Sohn, der mir beim Auspacken half,  war ziemlich begeistert. Mehr davon zeige ich euch im Laufe des Tages auf Instagram mal.

Wochenlieblinge

Was mir ja echt schwer fällt derzeit ist der Haushalt. Dadurch, dass sie alle immer wieder zu Hause rumwuseln und man eigentlich kaum nennenswert voran kommt ,ist da die Motivation sehr verhalten. Manche Dinge müssen aber doch jede Woche irgendwie gemacht werden. Ihr kennt das ja. Ich habe für Katzenbesitzer in diesem Zusammenhang übrigens eine echte Empfehlung: Diese Käferbürste (Affiliate Link)ist der Hammer. Damit bekommt man echt überall super die Katzenhaare ab, so dass ich mir angewöhnt habe unsere Wohnzimmerteppich ein Mal die Woche damit auszubürsten. Erschreckend, was man damit alles so aus dem Teppich heraus bekommt *lach*. Aber umso mehr spricht diese Bürste für sich.

Katzenconten

Allgemein waren die Katzen diese Woche sehr lebhaft. Besonders Felis (die schwarze) zeigte sich nach langer Zeit mal wieder von einer sehr aktiven Seite und bereitete den Kindern so viel Freude, aber auch aufregende Momente, da sie oft wie von der Tarantel gestochen durch das Haus jagten. Gurrende und schnurrende Geräusche hallten durch das Haus und abends legen sie sich gerne beim Lesen oder Fernsehen zu uns und lassen sich kraulen.

Wochenlieblinge

Um die Sache mit der Motivation mehr anzugehen, habe ich diese Woche übrigens spontan beschlossen den Weg zur Schule mal zu joggen, statt mit dem Bus hin zu fahren. Heißt: Ich hatte ein Zeitfenster von 45 Minuten, um rechtzeitig da zu sein. Wenn das mal nicht die Motivation ankurbelt. Letztendlich schaffte ich es übrigens in… ich glaube 29 Minuten und war doch ein bisschen stolz auf mich. Auch entdeckte ich so noch einmal eine etwas angenehmere Route, um mit dem Fahrrad hinzufahren, wenn das Wetter hoffentlich bald wieder etwas besser wird. Ansonsten werde ich das, wenn es das Wetter zulässt, jetzt wohl wieder öfter machen.

Regenbogen

Das Schöne an so verrücktem Wetter sind ja häufig die Nebenerscheinungen. So wie dieser Doppelregenbogen zum Beispiel, der an diesem Tag überall auftauchte. In meiner Timeline auf Facebook und Instagram, auf vielen Profilfotos und auch so entdeckte ich bei vielen diesen kleinen Schimmer Hoffnung. Inzwischen hat man schon so oft in seinem Leben einen Regenbogen gesehen und doch ist er jedes Mal wieder etwas ganz Besonderes und Wunderschönes, oder? 

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Wochenlieblinge

Heute hatte ich mal Hilfe dabei schöne Wochenlieblinge aus der Blogsphäre für euch zu sammeln. Allerdings musste ich noch ein paar Wörter mitreden, sonst hättet ihr hier jetzt nur Tipps für Leckerlies und Katzenspielzeug. Nein Spaß…  Wie Ihr seht habe ich morgens beim Arbeiten gerne mal eine Kuschelkatze auf dem Schoß. Kaum sitze ich auf dem Stuhl, dauert es auch gar nicht lange und sie kommt und kuschelt sich an. Das erschwert das Arbeiten zwar, wirkt aber irgendwie auch beruhigend.

Hier nun aber die Wochenlieblinge aus der Blogsphäre diese Woche: buntes ChamäleonBeton Vasen mit FarbverlaufWindlichter mit HerzenDIY Blumendeko zum MuttertagHerzen in Streichholzschachteln.

Was habt Ihr für dieses Wochenende geplant? Sonntag ist ja Muttertag und es soll sogar richtig schön werden. Bei uns steht zu diesem Anlass auf jeden Fall Grillen auf dem Plan und vielleicht eine kleine Radtour. Mal sehen…

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Glücksmomente enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.