Unser #WIB am 04./05.12.2021 – Schneeregen und Schuhe putzen…

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Heute Morgen fiel es mir unglaublich schwer aufzustehen und wieder einmal keimt in mir der Wunsch auf, dass ich gerne einfach nur Weihnachtsferien hätte. Als der Mann und ich gestern am späten Nachmittag im Dunkeln noch eine Runde spazieren gingen, wünschte ich, dass wir irgendwo durch Zufall auf einen kleinen Weihnachtsmarkt oder so stoßen würden. Mit etwas Weihnachtsmusik, Glühwein und dem Duft nach gebrannten Mandeln. Stattdessen wird einem bewusst, dass es das alles so nicht geben wird. Wieder einmal. Ich würde wirklich gerne einen Weihnachtsmarkt besuchen und das alles auf mich wirken lassen. Weihnachtsfeeling herrscht hier bei mir derzeit 0.

Ich habe zwar ein kleines bisschen dekoriert, doch das verschwindet meist hinter einem vollen Wäschekorb, Verpackungsmüll oder Sportrucksäcken, die hier ständig präsent sind. Ich habe fast das Gefühl, dass die Weihnachtsunlust in diesem Jahr noch größer ist, als letztes Jahr.

Auch an unserem #WIB war wenig weihnachtliches zu spüren, dafür haben die Kinder aber in heller Vorfreude auf Nikolaus sehr fleißig und intensiv (und mit großen Wasserpfützen) ihre Schuhe geputzt. Und zwar alle.

Wenn man am #WIB ausschlafen kann, wird man früh wach…

Das kennen wir alle, nicht wahr? Wetterbedingt wurde das Spiel vom kleinen Sohn am Samstag abgesagt, so dass wir alle einfach mal lange liegen bleiben konnten. Ich war dann um 6.30 Uhr wach, legte mich unten aufs Sofa und spielte ein wenig auf der Switch. 

#WIB

Kurze Zeit später legte sich der Mann noch dazu. Allerdings hatten wir uns beide vorgenommen am Samstag mal wieder laufen zu gehen und so zogen wir nacheinander los. Es war megaanstrengend. In letzter Zeit bin ich nicht so zufrieden mit meiner Laufleistung.

#WIB

Im Anschluss nutze ich den Vormittag, um dem Chaos mal wieder ein bisschen Herr zu werden. Die Katzen nutzen das hingegen, um in all die aussortierten Kartons zu springen. Sei es drum, Hauptsache alle haben Spaß.

Aufräumen

Wenn man schon früh am Morgen Sport macht, kann man sich danach auch mal schick machen *lach* Also ab in die Strumpfhosen und ich zog endlich mal einen Rock an, den ich schon ewig habe. Auch an Kartons habe ich ordentlich aussortiert, aber die geschaffenen Lücken füllen sich meist von ganz alleine wieder schneller als man hinschauen kann.

Zum Mittagessen ziehen wir das Advents-Mahl vor

Eigentlich war das Gulasch mit Rotkohl und Spätzle zum 2. Advent geplant, da wir aber wussten, dass wir am Sonntag erst etwas später nach Hause kommen würden, gab es das spontan schon am Samstag.

#mittagsaufdentisch

Dazu zündete ich dann die 1. Kerze am Adventskranz an (ich hab tatsächlich den vom vorletzten Jahr vom Dachboden geholt und die Kerzen vom letzten Jahr drauf gepackt, damit wir überhaupt einen haben), weil wir am 1. Advent irgendwie nicht dazu kamen. Besser spät als nie.

#WIB

Manchmal blicke ich auf die Katzen runter und wünschte, ich könnte mit ihnen tauschen. Am Liebsten liegen sie aktuell in den platzierten Kuschelecken nahe der Heizung. ich kann sie verstehen.

#WIB

Im Auftrag des Trainers besorgte ich dann für das nächste Training Schokoladen-Weihnachtsmänner, die wir dann zusammen mit einem kleinen Geschenk verteilen wollen. Bei der Gelegenheit machen wir noch ein paar Weihnachtsbesorgungen.

#WIB

Wieder zu Hause gehe ich mit dem Sohn nochmal seine Buchpräsentation und seinen Lateinvortrag durch. Der Abend kam dann doch irgendwie schneller als geplant.

Am #WIB Sonntag klingelt dafür dann der Wecker sehr früh

Genau genommen zu der gleichen Zeit wie wenn Schule ist. Uff, das war wirklich verdammt früh.

#WIB

Dieses Mal gibt es wieder eine Dose mit Obst und Obstsalat zum Frühstück. Einmal für den kleinen Sohn, der dieses Mal Zuschauer ist und für den großen als Pausensnack.

Schneeregen

Auf dem Weg zum Spiel vom großen könnte man fast den Eindruck gewinnen, dass wir Winter haben. Aber es sieht wirklich nur in den Bäumen schön aus, denn der Rest war einfach wieder nur nass.

#WIB

Das Turnier läuft holprig und am Ende sind wir selber überrascht, dass das Team den ersten Platz holt (2G Plus Regelung übrigens). Das war dann auch das letzte in diesem Jahr und wir starten ins Ungewisse.

Am Nachmittag bin ich einfach nur müde

Ich weiß auch nicht. Bei mir war an diesem #WIB so richtig die Luft raus. Am liebsten hätte ich wirklich nichts mehr gemacht. Nur noch schlafen oder so.

#WIB

Stattdessen sind wir nach dem Mittagessen noch eine Runde spazieren gegangen. Manche Leute haben das ja echt drauf mit dem Garten und der Weihnachtsbeleuchtung, bei anderen sieht es einfach nur wild durcheinander aus. Was ich gerne auch hätte sind ja diese Zuckerstangen für den Garten. Ich weiß auch nicht, ich finde die irgendwie cool.

#WIB

Nach einer weiteren Lern-Session finden sich beide Kinder im Flur ein, wo sie feuchtfröhlich ihre Schuhe putzen. gut, das sie mehr als ein Paar haben, denn die Schuhe wurden so in Wasser getränkt, dass sie am nächsten Tag definitiv zu nass zum Tragen gewesen wären. Dafür sind sie jetzt sauber *lach*.

#WIB

Nebenbei basteln wir noch Einladungskarten für eine “LEGO Masters Ninja Party” vom kleinen Sohn. Ganz einfache Idee. Ein Rechteck ausschneiden und 6 Punkte in der selben Farbe (oder etwas heller) aufkleben, so dass es wie ein Lego-Stein aussieht. Unsere Last-Minute Notlösung.

Einladungskarten

Wie auch schon in den letzten beiden Jahren wissen wir bis kurz vorher mal wieder nicht, ob und wie der kleine Sohn mit Freunden Geburtstag feiern darf. Da viele Outdoor-Ideen mal wieder nicht gehen, wird es nun eine kleine und feine Feier (mal wieder) mit den engsten Kita-Freunden.

Und damit starten wir jetzt in eine Woche voller Weihnachtsbücher und anderen Empfehlungen. Ich warne euch, ich habe ein wenig nachzureichen und auch vorzuarbeiten, also wird die Woche eventuell mal richtig bunt und aktiv hier auf dem Blog *lach*.

Mal sehen, was die Energie so hergibt.

Wie war euer #WIB dieses Mal? Mehr davon findet ihr wie immer bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.