Die letzten Wochenlieblinge 2021… die letzten Tage im alten Jahr

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Ich habe hin und her überlegt, ob ich diese Wochenlieblinge heute noch verbloggen möchte. Eigentlich sollte am Freitag mein traditioneller Jahresrückblick online gehen und dann am Samstag die letzten Wochenlieblinge. Nun kommen sie heute und nachdem ich die Fotos der letzten Tage durchgeblättert habe, kam ich zu dem Entschluss, dass sie auch auf jeden Fall verbloggt werden sollten: Die letzten Tage 2021. “Jetzt erst recht”, dachte ich mir. Wenn, dann darf das ganze letzte Jahr am Ende ruhig vollständig sein und so gehören auch diese Tage mit dazu. Trotz Quarantäne, trotz Corona, trotz massiver Unlust, die uns alle zum Ende des Jahres hin noch überfallen hat. Es sind kleine besondere Momente, an die ich mich später gerne dann doch erinnern möchte.

Macht ihr das eigentlich auch, sofern ihr natürlich selber bloggt, eure eigenen alten Beiträge immer nochmal lesen. Ich finde es so unglaublich spannend sich zu erinnern, zu schauen, was man genau vor einem, zwei, drei Jahren so gemacht hat. Dafür sind Beiträge wie die Wochenlieblinge, das #WIB oder ähnliche Formate einfach super geeignet und auch wertvoll, wie ich finde. Bei meiner Umfrage letztes Jahr habt ihr mir durchaus auch gespiegelt, dass ihr diese Alltags-Beiträge meist am Liebsten habt (auch wenn es für mich manchmal schwer nachvollziehbar ist). Sind für euch so Tagebucheinträge interessant? Wollt ihr das mehr und öfter, dass ich manchmal am Ende des Tages einfach mal ein bisschen Dampf hier auf dem Blog ablasse? Ihr könnt mir ja mal eure Meinung dazu da lassen…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Die Woche fing ruhig an. Im Grunde, wie sie auch endete. Der große Sohn verzog sich viel in sein Zimmer um zu lesen, sich mit seinem Rubrik Würfel zu beschäftigen oder einfach nur für sich zu sein. Das Alter halt. 

Lego

Der kleine Sohn baute fleißig ein Set nach dem anderen auf und spielte damit. Ich muss ja sagen, dass Lego bauen mit dem kleinen Sohn für mich ist wie für andere das Puzzlen. Besonders viel Freude hatte er in den ersten Tagen der Woche an dem Schattenspiel-Set (Affiliate Link). Kennt ihr das? Eine ziemlich coole Idee.

Katze

Das Wetter diese Woche war auch eher nass und doof, so das es drinnen noch viel gemütlicher war, als eh schon. Die Katzen genießen unsere Anwesenheit sehr. Frida ist aktuell extrem verschmust und kuschelt sich viel ein, während Felis wieder deutlich lebhafter geworden ist. Faszinierend. Mal sehen, wie es für sie ist, wenn wir wieder mehr auf Achse sein werden.

Wochenlieblinge

Am Freitag war es dann endlich soweit: Der kleine Sohn durfte sich freitesten. Die Quarantäne für ihn ist zu Ende und wir feiern das, in dem wir morgens gemeinsam mit dem Rad zum Bäcker fahren, um für den Abend Berliner bzw. Pfannkuchen mit Marmeladenfüllung zu kaufen. Zwei mit Zuckerguss und zwei ohne. Dazu noch ein bisschen letzte Deko. Was für ein Gefühl. Er hat es sichtlich genossen wieder draußen zu sein und vor allem in Bewegung. Ich bin ehrlich froh, dass die Kinder das Gröbste überstanden haben.

Laufen
Copyright runtastic GmbH 2021

Nachdem ich solidarisch die letzten 2-3 Wochen auch nicht wirklich draußen unterwegs war, obwohl ich es ja nach den aktuellen Regelungen gedurft hätte, packte mich am letzten Tag des Jahres dann doch nochmal der Ehrgeiz. Es fehlte einfach nicht viel, um doch noch mein Monatsziel zu erreichen und die Silvester-Challenge zu wuppen. Beides gelang mir, mehr schlecht als recht, aber am Ende zählt, dass man sich überhaupt dazu aufgerafft hat und man fühlt sich danach einfach gut. Ist so…

Wochenlieblinge

Danach konnte es an die Silvester-Vorbereitungen gehen. Wir dekorierten das Wohnzimmer, als ob wir 20 Gäste erwarten würden, obwohl wir unter uns blieben. Es gab Pizza, Pfannkuchen, Glückskekse, Wachsgießen, Knallbonbons, Kinderfeuerwerk und Wunderkerzen, Discolichter, Partymusik und gemeinsame Spiele. Es war einerseits ein ruhiges und überschaubares Silvester mit kleinen Überraschungen und andererseits eine schöne Zeit für uns als Familie und man war am nächsten Tag mal nicht so gerädert *lach*.

Wochenlieblinge

Der Mann hatte übrigens einen kleinen Silvester-Countdown gebastelt. Ab 14 Uhr zählte er für uns in bunten Lichtern die Sekunden bis zum neuen Jahr runter, das wir alle mit großer Sehnsucht erwartet haben. Wir starten damit recht optimistisch in das neue Jahr und hoffen, dass es wieder viele schöne Wochenlieblinge für uns bereit halten wird. 

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Katzen

Das war dann übrigens auch unser erstes Silvester mit unseren Katzen-Mitbewohnern und man merkte, dass das viele bunte Licht und Geknalle draußen vor dem Fenster ihnen nicht ganz geheuer war. Letztes Jahr um diese Zeit waren sie noch ganz woanders. Und ich musste feststellen: Silvester ist, wenn beide Katzen mal in Eintracht zusammen an einem Fleck sitzen (was sie sonst eher selten tun).

So und zum Abschluss gibt es auch heute noch ein paar schöne Wochenlieblinge aus der Blogsphäre: Leckere GlücksschweineDIY Ideen für Silvestereine Ladung (Glücks-) Kekse.

Das war er, der letzte Blick auf 2021 (denke ich). Nun richten wir den Blick nach vorne, auf eine neue kommende Woche im neuen Jahr. Mit Schule again (Gott sei Dank nur 4 Wochen), der Kleine darf wieder in die Kita, der Mann wieder ab ins Homeoffice und mal sehen, wie weit Sport stattfinden darf. Die Halbjahreszeugnisse werden geschrieben und Dank Corona muss der große Sohn vorher noch Arbeiten nachschreiben. Mehr Wochenlieblinge gibt es dann wie gewohnt im neuen Jahr. Allerdings überlege ich noch, ob es weiterhin Freitag der Fall sein wird oder ich das Ganze auf Sonntag verschiebe. Was denkt ihr?

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.