Wochenlieblinge

Unsere Wochenlieblinge 05/2024 – Es ist mal wieder Zeugnistag

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Es ist Zeugnistag. Die letzte Woche vor den Ferien liegt nun hinter uns und irgendwie waren doch gerade erst Ferien, oder? Aber ich finde es gar nicht schlecht, wenn die Kinder nach den Zeugnissen ein paar Tage durchatmen und sich auf einen Neustart vorbereiten dürfen. Für den großen Sohn gab es bereits gestern das Halbjahreszeugnis, da aufgrund des BVG Streiks hier in Berlin sein Schulweg eine Katastrophe gewesen wäre. Seine Schule hatte sich für den Weg entschieden, dass die Kinder heute schon in die Ferien starten dürfen. Ihr könnt euch denken, dass das definitiv in die Wochenlieblinge für den  großen Sohn gehört. Der kleine musste heute noch mal für 3 Stunden ran, aber für ihn gibt es auch noch kein wirkliches Zeugnis. Erst im nächsten Jahr dann…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Werte
Welche Werte treffen auf Dich zu?

Diese Woche habe ich einen spannenden Artikel bei Punkte & Pink gelesen, bei dem es um die Werte geht, die  uns wichtig sind. Im Zuge dessen erwähnte sie einen Test, den man dazu machen kann und ich war einfach mal neugierig. Das Ergebnis spiegelt mich durchaus wieder, ich hätte nur ehrlich gesagt gedacht, dass meine Schwerpunkte ein wenig anders liegen. Mit Blick auf 2023 kann ich aber verstehen, dass sich das alles gerade ein wenig verlagert hat und mir zu diesem Zeitpunkt tatsächlich so wirklich wichtige Werte wie die oben genannten, also Respekt, Treue und Zuverlässigkeit, einfach mehr wert sind, als andere Dinge. Genau diese Werte waren es nämlich, die ich von manchen Personen 2023 nicht erfahren habe, obwohl ich sie ihnen immer zugesprochen habe. Die Enttäuschung sitzt daher vermutlich so tief, dass meine Prioritäten sich da gerade ein wenig verschoben haben und ich hoffe, ich finde in diesem Jahr auf meinen alten Weg wieder zurück.

Wochenlieblinge
Unser kleines Schulkind

An sich liegt aber eigentlich mal eine ganz gute Woche hinter uns. Keiner so wirklich krank, keiner so wirklich schlecht gelaunt oder anderweitig beeinträchtigt *klopfaufholz*, das war in den letzten Wochen ein wenig anders. Dafür erwartet uns aber ein aufregendes Wochenende. Dieses Mal hat der kleine Sohn gar keine Spiele oder Turniere (was ihn massiv wurmt), der große Bruder aber dafür gleich 3 wichtige Spiele hintereinander. Das wird spannend. Und ich sehe gerade: Wir brauchen mildere Temperaturen, denn diese Jacke muss dringend in die Wäsche.

Fußball
Durch Zufall ein Spiel der U17 von Hertha BSC sehen

Durch Zufall bekamen wir diese Woche dann noch die Gelegenheit die U17 von Hertha BSC in einem Testspiel live zu erleben, während der kleine Sohn Fördertraining hatte. Der Mann war begeistert. Das Spiel in dieser Jugend ist noch so anders, viel ehrgeiziger und schneller, so dass es viel mehr Spaß macht hier zuzuschauen, als bei der Bundesliga. Wahrscheinlich war das Spiel 1000 Mal spannender als das, was es diese Woche im Olympiastadion zu sehen gab. Was für ein Drama…

Yoga
Neuer Monat, neue Yoga-Challenge?

Mitte der Woche beendeten wir dann auch die Monats-Challenge von Mady und freuen uns darüber, dass sie auch für den neuen Monat wieder einen interaktiven Plan entworfen hat, so dass wir einfach nahtlos weiter machen können. Tatsächlich hatte ich diese Woche sogar einen Moment, in dem ich feststellen durfte, dass das regelmäßige Yoga machen mich etwas gestärkt hat. Juchuu…

Wochenlieblinge
Alltag mit einem Fußball-Kind

Die selbst auferlegte Wochen-Routine, die sich der kleine Sohn anhand des Sternchenplans erstellt hat, trägt ebenfalls seine Früchte. Es gibt einige Routinen, die dem kleinen Sohn wirklich wichtig geworden sind. Wie zum Beispiel das tägliche gemeinsame Lesen oder seine Übungen am Ball (aber die hätte er auch ohne so einen Plan eh gemacht *lach*).

Wochenlieblinge
Spielzeit mit dem Kind

Einer der Punkte auf seiner Liste, die ihm besonders wichtig sind, ist das tägliche Spielen mit uns. Das muss in letzter Zeit ganz schön zurück gegangen sein, wenn er uns damit signalisiert, dass ihm das wichtig ist. Also spielen wir wieder mehr Spiele zusammen und finden uns öfter wieder am Spieleschrank vor. So haben wir diese Woche schon das verrückte Labyrinth, Match und Risiko Junior (Affiliate Link) gespielt. Es ist so wichtig auf die Bedürfnisse des Kindes zu hören, denn meist tut es einem selber genauso gut wie dem Kind.

Zeit für die Freitagsfragen!

Katze
Frida im Kuschelmodus

Und zum Abschluss auch dieses Mal wieder Wochenlieblinge mit dem Freitagsfüller von Babara.

1. Wir könnten mal wieder ans Meer fahren, finde ich.
2. Ich liebe ja total geringelte Strumpfhosen.
3. Ich habe gerätselt, warum manche Menschen so handeln, wie sie handeln, aber letztendlich keinen Sinn darin gefunden.
4. Ich kenne Menschen, die sind nicht nur ein wenig ignorant.
5. Heute ist Zeugnistag in Berlin, das heißt die Kinder sind früh wieder zu Hause und freuen sich auf ein paar freie Tage.
6. Immer Freitags sind Nachos mit Käse mein Snack am Abend.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine weitere Runde Lego Masters All Stars mit dem kleinen Sohn, morgen habe ich geplant, erst den großen Sohn anzufeuern und dann mit dem kleinen ins Kino zu gehen und Sonntag möchte ich nochmal den großen Sohn unterstützen und vielleicht leckeres Hähnchen Curry essen!

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

4 Kommentare

  1. Hallo Sari

    Werte wie Respekt, gibt es heutzutage immer weniger. Leider.
    Alleine wenn man an den Kindern & Jugendlichen denkt…
    Viele machen nur noch was sie wollen x_x

    Übrigens ich habe den Test auch gemacht.
    Bei mir kam raus:

    1. Wert
    Respekt

    2. Wert
    Gesundheit
    Liebe

    So oder so ähnlich, habe ich mir auch gedacht, dass es raus kommt :)

    Liebe Grüße, Anja

    1. Sarah Kroschel says:

      Wobei ich auch in anderen Generationen ehrlicherweise feststellen muss, dass es an Respekt manchmal fehlt. Gerade die Jüngeren machen ja vieles nur, weil man es ihnen so vorlebt, aber es wird schon insgesamt echt langsam zur Mangelware und das ist traurig.

  2. Hallo Sari,

    laut dem Tierheim sind beides Europäische Hauskatzen.
    Wir machen Ende Februar einen Allergietest. Leider dauern die Termine ja immer etwas.
    Dann wird sich ja hoffentlich genau rausstellen, was los ist und wie oder wo ich genau allergisch reagiere.

    Ja, Luna fühlt sich bei uns wirklich pudelwohl. =)

    1. Sarah Kroschel says:

      Ja schon komisch, wenn sie doch die gleiche Rasse haben. Bin gespannt, was raus kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert