#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im März #05

#Freitags5

Karfreitag. Eine spezial #Freitags5 Version also? Na mal sehen. So sehr mit Osterstimmung durchzogen war die Woche dann doch nicht. Das Wetter war mal mehr, mal weniger schön und sie startete, wie so oft in den letzten Wochen, mit Handwerkern. Hatte aber auch etwas Positives, denn sie waren die letzte große Etappe, die wir zu bewältigen hatten. Ab jetzt ist alles nur noch Kleinkram und wir wohnen wieder wie normale Menschen. Mehr oder weniger, denn gestern durften wir herausfinden, dass die Küchenmonteure eine Stromleitung beschädigt haben. Wenigstens haben wir jetzt die Erklärung dafür, warum der Kühlschrank nicht funktioniert. Was das jetzt genau für uns bedeutet und ob es dann doch nochmal ein bisschen Baustelle für uns geben wird, das werden wir wohl erst nächste Woche herausfinden…

***

Meine #Freitags5 #Freitagslieblinge

#Freitags5

Meine Lieblingslektüre der Woche –  Beim Ausräumen der Kisten am Dienstag, kamen viele schöne Bücher zu Tage, die ich schon länger nicht mehr in den Händen gehalten hatte. Man verliert so schnell aus den Augen, was man eigentlich für wahre Schätze da in seinem Schrank versteckt. Kennt ihr dieses wundervolle Bärenbuch (Afflilate Link) ? Es ist wirklich empfehlenswert, da es auf seine Art ganz speziell ist. Alle Geschichten, Gedichte, Weisheiten und mehr sind auf Bären bezogen und ganz liebevoll verpackt. 

***

#Freitags5

Mein Lieblingsessen der Woche –  Ich habe mir nun nahezu täglich einen Smoothie gemacht und bin sehr stolz deswegen auf mich. Mehr Vitaminbomben, als in dieser Woche, kann man gar nicht zu sich nehmen *lach*. Dabei bin ich ziemlich spontan vorgegangen und habe in den Smoothie – Maker immer das geschmissen, was gerade zur Hand war. Aber das Rezept mit Mango und Erdbeer ist hier noch ungeschlagen.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsmoment mit meinen Kindern –  Ich bin stolz auf meine Jungs. Stolz darauf, wie sie die letzten Wochen und Monate gemeistert haben. Aber vor allem darauf, dass sie es geschafft haben im richtigen Moment sich super zusammen im Zimmer zu beschäftigen, so dass die Arbeiter und wir immer die Hände frei hatten und in Ruhe schaffen konnten. An anderen Tagen waren sie dann zwar dafür ziemlich unausgeglichen, aber insgesamt haben sie das wirklich gemeinsam super gemeistert. Diese Woche konnten wir auch endlich den Garten wieder benutzen. Das Heldenkind ist nun stolzer Besitzer eines Rollers und düst damit mit großer Begeisterung durch die Umgebung und grinst dabei wie ein Honigkuchenpferd.

***

#Freitags5

Mein Lieblings-Mama-Moment nur für mich  –  Mir war echt Bange wegen Montag. Dieser Termin sollte nochmal unendlich viel Chaos mit sich bringen. Wir packten das gesamte Wohnzimmer in (erschreckend viele) Kisten, mussten sogar die Kammer unter der Treppe leer räumen (Chaos pur) und stellten damit dann alle anderen Zimmer voll. Die Handwerker kamen früh und ackerten wie die Weltmeister. An nur einem Tag rissen sie den alten Fußboden raus, schoben und trugen Möbel hin und her und legten den neuen Boden. Das war an manchen Stellen gar nicht so einfach und besonders die Kammer stellte sie nochmal vor eine Herausforderung. Nach 8 Stunden stand ich in einem vollkommen neuen Raum. Es ist wie eine neue Welt. In nur wenigen Wochen wurde aus einer Baustelle mit aufgerissenen Wänden, nicht vorhandener Küche und Löcher im Fußboden unser Reich. Und es ist nun wirklich unser Reich, denn alles, was noch von den Vorbesitzern im Erdgeschoss war, ist so gut wie weg. Der Abend war dann ganz seltsam, weil alles auf einmal so anders war. Aber auch wunderschön…

***

#Freitags5

Meine Lieblings-Inspiration der Woche –  Ab jetzt darf ich die Dekofee in mir aktivieren, denn nun heißt es wieder Persönlichkeit in die vier Wände zu bekommen. Noch traue ich mich nicht so recht in die neuen, schön gemachten Wände wieder Nägel zu hauen. Dennoch möchte ich natürlich wieder Bilder und Sprüche an die Wände hängen. Auch in der Küche. Und einen neuen Teppich für das Wohnzimmer brauchen wir, denn der alte passt nun nicht mehr so recht. Zeit, um kreativ zu werden. Kreativ war auch wieder die Blogsphäre: Papier Eier als OsterdekoGummibärchen selbst herstellenMarmorierte OstereierOstereier mit Buntstiften bemalenbunte Osterhasen aus KlopapierrollenDIY Kerzenständer aus Holz

***

Nun steht aber erst einmal Ostern vor der Türe und ich muss die kleinen Osterüberraschungen für die Jungs (die dieses Jahr etwas größer ausfallen, so als kleine Würdigung ihres tollen Verhaltens in den letzten Wochen) schön verpacken und viel backen. Mehr bildhafte #Freitags5 Rückblicke gibt es auch heute wieder bei BerlinMtteMom.

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.