Wer ist eigentlich der Heldenhaushalt?

Wenn Ihr mehr über den Blog und die Person dahinter erfahren wollt, dann kann ich Euch nur empfehlen, hier nachzulesen, denn da erfahrt Ihr alles, was Ihr schon immer wissen wolltet.

Wenn Ihr jetzt allerdings eher wissen wollt, wer tatsächlich hinter „Heldenhaushalt“ steht, dann rate ich Euch hier zu bleiben, denn heute gehen wir hier mal ins Detail. „Heldenhaushalt“ ist nicht nur ein Wort. Es ist das, was uns ziemlich genau in einem Begriff zusammenfassen kann. Ich lebe und liebe in einem Haushalt mit drei Männern. Da ist Chaos eigentlich immer vorprogrammiert. Damit es für Euch allerdings (endlich) mal ein bisschen überschaubarer wird, möchte ich Euch heute die Protagonisten dieses Blogs vorstellen.

Die Familienmitglieder des Heldenhaushalt

Heldenhaushalt

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Sari Kroschel. Darf ich mich vorstellen? Schön, dass Ihr da seid. Ich bin die treibende Kraft hinter diesem Projekt. Die Dame, die ihre Freizeit opfert, um mit Euch den Alltag zu teilen und Euch alles zu erzählen, was ich halt so für erzählenswert halte. Sei es nun etwas Gebasteltes, Gebackenes oder einfach nur Erlebtes. Fotos und Zeichnungen stammen zu 99% aus meiner Hand und spiegeln einen Teil meiner Hobbies wieder. Ausführlicher könnt Ihr natürlich hier über mich erfahren. Aber vordergründig sei Euch gesagt: Ich bin hier die Autorin und Mutter eines ziemlich aufregenden Haushaltes voller Helden.

Der Held – Er wurde irgendwann mit Teil der Beiträge. Ich fing an über ihn zu erzählen, damals noch als mein Freund, später als mein Ehemann und nun als Vater meiner Kinder. Da wir aber ziemlich auf Anonymität im Internet stehen (ausser ich, ich bin eine Rampensau), war es nur eine Frage der Zeit, bis wir uns ein Pseudonym für ihn überlegen mussten. Wie von alleine entstand dabei das Wörtchen Held, da er in so vielen meiner Lebensistuationen genau das war: Mein Held. Hier manchmal auch bekannt als der Mann, oder der Papa.

Miniheld – Ja, wer ist eigentlich der Miniheld? Klar, dass es auch ein Held sein musste, bei den Genen, die ihm mitgegeben wurden und er macht uns auch mehr als stolz. 2011 geboren im Frühling und ein ziemlicher Fußballjunky. Unser Erstgeborener, unser Stammhalter, wie Schwiegervater einmal sagte. Kreativ wie die Mama, sportlich und ehrgeizig wie der Papa. Sprachlich ziemlich fit…wie die Mama und auch bei Zahlen der absolute Hit….nicht wie die Mama *lach*.

Heldenkind – Und damit wurde es sicher verwirrend für Euch. Das Heldenkind ist unser zweiter kleiner Held aus dem Heldenpool und 2015 kurz vor Weihnachten geboren. Fast ein kleines Weihnachtsgeschenk also. Steht dem großen Bruder in nichts nach. Vielleicht etwas temperamentvoller. Wir werden mit ihm sicher noch einiges zu erleben haben. Seid also gespannt.

Und damit wisst Ihr nun wer hinte den ganzen Pseudonymen steckt. Scheut Euch niemals uns Fragen zu stellen und lernt uns ruhig ein bisschen besser kennen! Uns und den Heldenhaushalt.