So…und nun…

…ja, nun habe ich einiges zu erledigen. Urlaub ist nicht immer gleich Urlaub, oder? Aber ich werde es schon so gestalten, dass ich 80% der mir zur Verfügung stehenden Zeit angenehm nutze. Leider ist es immer unumgänglich, dass man in solch einer Zeit das eine oder andere machen muss, zu dem man sonst nicht kommt. Und so habe ich mir Folgendes für die nächsten 2 1/2 Wochen vorgenommen:

  • Blogroll ausmisten und neue Links hinzufügen (das habe ich eben getan)
  • Ninchenlogo anpassen
  • Die alten P52 Videos neu hochladen und wieder einfügen
  • Mich aus der Kirche abmelden
  • Zum Bürgeramt und erkundigen, ob ich meinen Personalausweiß bereits beantragen kann
  • Den einen oder anderen Anbieter schon einmal über meine Namens – und somit über meine Adressänderung informieren
  • Mit meiner Mutter ein Hochzeitskleid aussuchen gehen
  • Natürlich dazu dann auch passende Teile, wie Jäckchen, Schuhe usw.
  • Einen Termin mit dem Vereinshaus machen, um das Büffet zu besprechen
  • Mit den beiden Elternteilen treffen, um die Finanzen zu besprechen
  • Ponykutsche abklären
  • Die Wohnung grundreinigen
  • Kleiderschrank ausmisten
  • Vorhänge und Teppich für meinen Gruppenraum auswählen und kaufen
  • Jeden Tag wenigstens 1 Stunde Sport, Ziel sind eigentlich 1 1/2 Stunden
  • Mit Eltern treffen, um die Ausgaben zur Hochzeit zu besprechen
  • Eheringe aussuchen
  • Mit Mandy treffen
  • Mit den Nins zur zweiten Impfung gehen
  • Fotoalben endlich mal wieder vervollständigen?
  • Zeichnen!!!!
  • Wenigstens einen Tag nur dem Fotografieren widmen…
  • Geburtstagsgeschenk für des Helden Bruder aussuchen und kaufen
  • Mit Lana wegen der Hochzeitsfrisur treffen

Argh…dafür reichen doch zwei Wochen nieeeeeeeeeee im Leben!!! *uff*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.