[Tick Tack] 08. Rückblick

trong>01. Was machen die Kaninins

Ich stelle immer wieder fest, dass Emma und Neo, aber vor allem Emma, Allesfresser sind. Letzte Woche habe ich ihnen ein Kuschelkissen für Katzen mitgebracht und innerhalb eines Tages hat Emma schon das erste Loch in den Stoff gekratzt oder genagt, ich habe leider nicht gesehen, wie sie es gemacht haben. *jaja* Sie lieben das neue Kissen, sitzen ständig drin, um zu kuscheln, vor allem Neo hat es sofort in sein Herz geschlossen, während Emma es am Anfang noch feindlich angestarrt hat und dann machen sie es so schnell kaputt…

Verstehe einer diese Kaninchen *kopfschuettel* .

***

02. Und was macht Sari

Ich gehe im Moment meinem Aufräumwahn nach und nutze ihn, so lange ich ihn noch verspüre, denn wie ich mich kenne, geht das ganz schnell wieder weg. *drop* Am Anfang war der Held noch überrascht deswegen. Inzwischen habe ich den leisen verdacht, dass ich ihm langsam damit auf den Geist gehe *lach* Stück für Stück arbeite ich mich vorran. Mit kleinen Zielen mache ich alle paar Tage etwas und habe so schon alle Küchenschränke neu eingeräumt, meinen Kleiderschrank aussortiert, meine Zeitungen geordnet und und und. Deshalb geht es diese Woche auch gleich nochmal zu Ikea, um noch ein paar Aufbewahrungsmöglichkeiten zu kaufen, denn diese Woche sind drei Kommoden und einige Dinge im Bad fällig und wenn ich alles geordnet habe, was ich ordnen wollte, dann werde ich den Wohnzimmerwänden mit der vor zwei Jahren gekauften grünen Farbe endlich zu Leibe rücken *wuahwuahwuah*

***

03. Feststellungen und Entdeckungen der Woche

Meine Feststellung der Woche: To-Do-Listen machen tatsächlich Sinn, wenn sie realistisch gestaltet sind. Immer nur so viel rauschreiben, was auch machbar ist und sich genug Zeit dafür geben und auch mal sich eingestehen, dass es nicht schlimm ist, wenn man es nicht im geplanten Zeitraum schafft. Man kann eine Menge damit erreichen. *nicknick* Eine weitere Feststellung: Der manuelle Fokus meiner Kamera ist genial!

Ansonsten bin ich in der letzten Woche wieder auf ein paar schöne Links und Ideen gestossen. Dazu gehört zum Beispiel Ipernity, eine kleine Fotocommunity, ähnlich wie Flickr, bei der scheinbar schon die halbe Blogsphäre angemeldet ist. Und bei bee bin ich auf einen Link zum Photojojo gestossen, wo erklärt wird, wie man aus alten Spielbrettern echt lustige und außergewöhnliche Fotorahmen selber basteln kann, einfach genial. Nina hat auf den Link von Cubecraft aufmerksam gemacht, wo man einige nette Cube-Figuren zum Selbermachen findet und Sabine von der Olsenbande hat eine lustige Bastelanleitung auf ihrem Blog vorgestellt. Das Ergebnis erinnert mich ein bisschen an die Kohlemännchen aus Chihiros Reise.

Puh, da gibt es wieder Einiges, was ich ausprobieren kann. Euch wünsche ich einen schönen Start in die Woche.

Mehr Infos zum Projekt Tick Tack hier.

Mondgras ♥ Dich – Danke für’s Lesen…

© seit Februar 2004

Folge dem Feed || Twitter || oder mache mir eine kleine Freude

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[Tick Tack] 08. Rückblick

01. Was machen die Kaninins

Ich stelle immer wieder fest, dass Emma und Neo, aber vor allem Emma, Allesfresser sind. Letzte Woche habe ich ihnen ein Kuschelkissen für Katzen mitgebracht und innerhalb eines Tages hat Emma schon das erste Loch in den Stoff gekratzt oder genagt, ich habe leider nicht gesehen, wie sie es gemacht haben. *jaja* Sie lieben das neue Kissen, sitzen ständig drin, um zu kuscheln, vor allem Neo hat es sofort in sein Herz geschlossen, während Emma es am Anfang noch feindlich angestarrt hat und dann machen sie es so schnell kaputt…

Verstehe einer diese Kaninchen *kopfschuettel* .

***

02. Und was macht Sari

Ich gehe im Moment meinem Aufräumwahn nach und nutze ihn, so lange ich ihn noch verspüre, denn wie ich mich kenne, geht das ganz schnell wieder weg. *drop* Am Anfang war der Held noch überrascht deswegen. Inzwischen habe ich den leisen verdacht, dass ich ihm langsam damit auf den Geist gehe *lach* Stück für Stück arbeite ich mich vorran. Mit kleinen Zielen mache ich alle paar Tage etwas und habe so schon alle Küchenschränke neu eingeräumt, meinen Kleiderschrank aussortiert, meine Zeitungen geordnet und und und. Deshalb geht es diese Woche auch gleich nochmal zu Ikea, um noch ein paar Aufbewahrungsmöglichkeiten zu kaufen, denn diese Woche sind drei Kommoden und einige Dinge im Bad fällig und wenn ich alles geordnet habe, was ich ordnen wollte, dann werde ich den Wohnzimmerwänden mit der vor zwei Jahren gekauften grünen Farbe endlich zu Leibe rücken *wuahwuahwuah*

***

03. Feststellungen und Entdeckungen der Woche

Meine Feststellung der Woche: To-Do-Listen machen tatsächlich Sinn, wenn sie realistisch gestaltet sind. Immer nur so viel rauschreiben, was auch machbar ist und sich genug Zeit dafür geben und auch mal sich eingestehen, dass es nicht schlimm ist, wenn man es nicht im geplanten Zeitraum schafft. Man kann eine Menge damit erreichen. *nicknick* Eine weitere Feststellung: Der manuelle Fokus meiner Kamera ist genial!

Ansonsten bin ich in der letzten Woche wieder auf ein paar schöne Links und Ideen gestossen. Dazu gehört zum Beispiel Ipernity, eine kleine Fotocommunity, ähnlich wie Flickr, bei der scheinbar schon die halbe Blogsphäre angemeldet ist. Und bei bee bin ich auf einen Link zum Photojojo gestossen, wo erklärt wird, wie man aus alten Spielbrettern echt lustige und außergewöhnliche Fotorahmen selber basteln kann, einfach genial. Nina hat auf den Link von Cubecraft aufmerksam gemacht, wo man einige nette Cube-Figuren zum Selbermachen findet und Sabine von der Olsenbande hat eine lustige Bastelanleitung auf ihrem Blog vorgestellt. Das Ergebnis erinnert mich ein bisschen an die Kohlemännchen aus Chihiros Reise.

Puh, da gibt es wieder Einiges, was ich ausprobieren kann. Euch wünsche ich einen schönen Start in die Woche.

Mehr Infos zum Projekt Tick Tack hier.

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.