Sonntagssüß #11 – Milchschnittchen oder so

Der Plan sah für das heutige Sonntagssüß folgendermaßen aus: Der Held hat sich gewünscht, dass wir uns mal daran versuchen selber Milchschnitten herzustellen. Dafür hatten wir dieses Rezept herausgesucht und uns dann fleißig ans Werk gemacht…unser Ergebnis sah nun so aus:

milchschnitte

Ja, ganz anders, nicht wahr? Schmecken tut es zwar trotzdem prima, aber ich denke, da ist einiges schief gelaufen. Den Teig hätte ich vielleicht besser auf zwei Bleche verteilen sollen, damit er dünner wird, die Milchcreme hätte ich vielleicht nicht zwischendurch probieren sollen, denn da war sie mir nicht süß genug, so dass wir mit Vanillezucker und einem Löffel Honig nachgeholfen haben…und ich glaube wir haben dem Ganzen auch keine Chance gegeben fest zu werden und sind recht großzügig mit der Blattgelatine umgegangen…letztendlich ist unser Ergebnis also ein ganz anderes geworden, dass nicht wie Milchschnitte, sondern eher nach einem Biskuitkuchen oder so schmeckt…mit Pudding in der Mitte *lach* . Wir werden den Versuch sicher wiederholen. Mit mehr Geduld und weniger Experimenten unsererseits. Wobei wir uns auch nicht sicher sind, ob da im Rezept eventuell ein Schritt fehlen könnte…

Andere süße Leckereien findet Ihr diese Woche hier.

Kategorie Blogsphäre, Heldenküche

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

3 Kommentare

  1. Manche Dinge schmecken auch einfach aus dem Laden am Besten, weil man sie genau so gewohnt ist. Das Mc Donalds, bzw. Burger King-Phänomen. Man will genau den gewohnten Geschmack und da hilft alles selbst machen nix. *zwinker*

  2. @Maru: Manchmal ist es tatsächlich so, aber hier war es leider eher das Problem, dass wir uns nicht richtig an alles gehalten hatten…die Konsintenz war einfach nicht so, wie sie sein sollte. Geschmacklich war es dennoch lecker und manchmal ziehe ich die selbstgemachten Sachen sogar vor!

  3. Das werde ich auch mal ausprobieren. Lustig, dass wir unabhängig voneinander die gleiche Idee mit der selbstgemachten Milchschnitte hatten. Wir haben bloß gleich einen ganzen Kuchen gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.