Weg mit den Sommerhüten…

…Zeit für warme Ohren. Ich weiß nicht, ob es Euch auch so geht, aber wenn es kalt wird, dann bekomme ich schnell kalte Ohren und das kann echt weh tun und unangenehm sein. Im Winter habe ich daher ständig Mützen auf. Teilweise sogar in den Räumen, wenn ich von draußen komme (hat aber auch ’nen eitlen Grund, denn meist sehen die Haare danach total wuschelig aus). Ich hoffe immer, dass der Miniheld an seinen Ohren nicht so empfindlich ist, aber so lange er mir das nicht selber sagen kann, gehe ich lieber auf Nummer sicher. Und deshalb habe ich mich mal an einer Zipfelmützenanleitung versucht und dafür meinen Lieblings-Fleece verwendet, den ich bei einem Ausverkauf günstig ergattern konnte. Etwas nervös war ich schon, nachdem ich mich bei den Anleitungen im Sommer etwas schwer getan habe, aber die gute Nachricht: Es war total einfach und schnell gemacht.

wintermuetze01

Die Ohren sind geschützt und man kann die Mütze wunderbar festbinden, was ja bei vielen Mützen unwilligen Kindern durchaus notwendig ist *gg* . Davon wird es sicher noch das eine oder andere Model zum Wechseln diesen Winter geben. Man braucht ja etwas Abwechslung im Leben, nicht wahr?

5 Kommentare zu „Weg mit den Sommerhüten…“

  1. Sehr süß. Ich find’s toll, was du alles für Verwendungen für deine Nähkünste findest. Mir geht’s nämlich oft so, wenn ich z.B. Nähbücher durchblätter, dass ich mir denke: Selbst wenn ich schon besser nähen könnte, ich brauche das alles gar nicht, was da drin ist.
    Du findest aber alle möglichen tollen Anleitungen, die wirklich alltagstauglich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.