Rückblick [04/2013]

13-04

Weekly me – Ich nenne diese Woche “Die Töpfchenwoche“, denn täglich wurden nun Stunden mit eben diesem verbracht. Das Erfolgserlebnis vom Wochenende setzte sich erfreulicher Weise auch innerhalb der Woche durch und wir kamen sogar dazu den Toilettenaufsatz erfolgreich zu nutzen. Mehr will ich dazu aber auch gar nicht sagen, ausser, dass wir uns sehr freuen, dass unser großer kleiner Miniheld nun endlich seine Scheu vor diesem Ding verloren hat und Neugierde und Interesse daran zeigt. Mal sehen, wann er es ganz bewusst und von ganz alleine nutzen wird, ohne dass wir ihn immer wieder darauf ansprechen ^^ . An sich war die Woche allerdings relativ unspektakulär. Alltag, ahoi! Oder so ähnlich. Es fanden die üblichen Termine statt und auch sonst war eigentlich alles ok. Nun ja, bis Freitag Nacht dann, als ich unsanft von einem weinenden Minihelden geweckt wurde, der bitterlich darunter zu leiden hatte, dass ihm alles wieder hoch kam. Armes Kind. Genau 3 1/2 Stunden Schlaf gab es für Kind und mich und ein Wochenende voller Diät für das Kind. Aber er hält sich mal wieder mehr als tapfer. Die erste Rodelpartie hat ihm dann auch weniger gefallen. Ich glaube das ganze mit dem Schnee und dem Schlitten usw., das ist ihm einfach noch nix. Mal sehen. Entweder macht es plötzlich Klick wie beim Töpfchen oder dann eben im nächsten Winter. Sehr überraschend trafen wir dann am Freitag durch Zufall alte Freunde wieder und ich habe es sehr genossen endlich mal wieder ein Stündchen mit ihnen reden zu können, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob sich das nun öfter wiederholen wird oder nicht. Es war auf jeden Fall total schön…

Was ich außerdem feststelle ist, dass ich sehr zufrieden mit meiner Vorhabenauswahl für das Projekt 12 in 2013 bin, denn bei einigen davon merke ich einen regelrechten Energieschub, der mich endlich mal wieder frische Motivation spüren lässt. Auch bin ich etwas gelassener bezüglich der Mittagsschlafzeiten geworden und gönne es mir auch mal einfach nur rumzusitzen und zu häkeln oder so, da die Zeit ja nun weniger als früher ist. Das muss man doch auskosten und da der kleine Mann auch immer selbständiger wird, kann man viele Dinge, malen zum Beispiel, inzwischen auch gemeinsam machen…

Weekly Top & Flop – Total spannend fand’ ich es ja, als wir am Mittwoch den Helden auf Arbeit besuchten und plötzlich auf dem Weg zur Kantine die Straße abgesperrt wurde, damit irgendein wichtiger Mensch mit Auto-Eskorte und Polizeiaufgebot durch die Straße fahren konnte. Ich sage dazu nur: Seeeehr unauffällig *kopfschüttel* Auf jeden Fall war es ein lustiges Erlebnis. Verzichten hätte ich am Donnerstag auf das Schulklassenaufgebot in drei von vier Bussen können, mit denen ich fahren musste. Es war voll und laut und ich schwöre Euch, die nächste Erzieherin, die durch den Bus schreit, um die Kinder ruhig zu bekommen…gnaaaaah!

Weekly working on – Wollig: Decke – Zeichnen: 1 Collab – Sonstiges: Mütze für Miniheld

Weekly WorldWideWeb – Ein fedriger Traumfänger, eine süße Häkelmütze und  das DIY Kostüm für Schwangere waren die definitiven Highlights diese Woche. Genial waren allerdings auch das Schlüsselboard aus alten Büchern, die Sammlung an Valentinstag-Ideen, die niedlichen gehäkelten Handschuhe und die Tellerbilderrahmen. Und zum Schluss noch eine tolle Häkelanleitung für einen schicken Schal ;) . Außerdem der ganz dezente Hinweis auf das aktuelle Gewinnspiel bei Nadine, die nun auch unter die Stampin-Up Damen gegangen ist und das mit allen feiern möchte!

Weekly Statement “Euer Glück, das Ihr als Familie habt, das strahlt ungemein auf’s Umfeld aus und man kann einfach nur mit Euch glücklich sein”…

2 Kommentare zu „Rückblick [04/2013]“

  1. Das klingt alles so herrlich positiv bei mir, da freut man sich richtig mit. Wenn der Miniheld weiter solche Sprünge macht, zieht er euch bis zum nächsten Winter auf dem Schlitten hinter sich her. *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.