Spontan kann ich… – Unser #WIB am 26./27.01.2019

#WIB

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Ja, manchmal kann ich echt spontan sein, wenn ich will. Und dann schaffe ich es durchaus auch mal innerhalb von 30 Minuten gewaschen, angezogen und irgendwo an einem Ort zu sein, für dessen Weg dorthin ich normaler Weise länger brauche *lach*. Spontan? Mein zweiter Vorname! Ne, eigentlich nicht, aber ab und an passt das schon. Das #WIB lief dieses Mal zu großen Teilen etwas anders, als wir es ursprünglich geplant hatten, da eher kurzfristige Änderungen kamen, aber dadurch hatten wir an einem Tag mehr Zeit als Familie und den anderen dafür weniger…

Am #WIB Samstag schauten wir aus dem Fenster und die Kinder flippten aus vor Freude.

„Es ist weiß draußen“; sagte ich am Morgen, als ich aus dem Fenster schaute. Von den Kindern kam ein müdes Brummen, dass sich anhörte wie „hmm…eh nur Frost…brummel brummel“. Also ging ich erst einmal ins Bad. Als ich wieder raus kam, rannte mir der Miniheld entgegen und rief aufgeregt „Mama, draußen ist alles weiß“. Ich musste lachen.

#WIB

Das erste Mal diesen Winter, dass es tatsächlich mal nach Winter aussieht, wenn man aus dem Fenster schaut. Ihr könnt euch sicher denken, wie aufgeregt die Kinder waren.

#WIB

Beim Frühstück fand ich eine Nachricht meiner Schwester auf dem Handy vor, wo sie eine Verabredung leider verschieben musste. Blöd, wenn man sogar am Wochenende viel arbeiten muss. Sie hatte mein volles Mitleid. So war ich also doch den ganzen Samstag zu Hause und die Kinder und ich spielten erst einmal eine Runde „Da ist der Wurm drin(Affiliate Link). Das aktuelle Lieblingsspiel vom kleinen Sohn.

#WIB

Dann gab es jedoch kein Halten mehr. Die Kinder wollten das bisschen Schnee ausnutzen, bevor er wieder ganz weg war. An der Terrasse kann man sehen, dass schon wieder ordentlich was weg getaut war. So war es wohl eher eine Matsch – als eine Schneeballschlacht, aber die Kinder hatten unglaublich viel Spaß im Garten und das ist ja wohl die Hauptsache.

#WIB

So sieht übrigens die Kinder – Variante von Flammkuchen aus. Der Miniheld mag keine Zwiebeln und so ist es bei den Kindern eher eine Art Pizza auf anderem Teig und mit Crème fraîche statt Tomatensoße *lach*. Egal, so kommt jeder auf seine Kosten. Dieses Mal hatten wir auch einen fleißigen Helfer in Form vom Heldenkind in der Küche.

#WIB

Am Nachmittag beschlossen wir spontan (HA!) nochmal raus zu gehen. Vom Schnee war leider nicht mehr viel übrig und es nieselte nebenher. Der Mann brauchte eine neue Lampe für seine Chili – Setzlinge. Also fuhren wir mit dem Bus Richtung Möbelschwede.

#WIB

An einem Samstag mag das verrückt sein, aber wenn man einfach ganz entspannt mit den Kindern da durch läuft und sie hier und da spielen lässt, ist das alles gar nicht so stressig.

#WIB

Nachdem der Mann eine Lampe gefunden und die Kinder ein Eis gegessen hatten, machten wir einen kurzen Abstecher bei meiner Schwester, gaben etwas bei ihr ab und gingen dann noch in den Buchladen, wo ich einen Gutschein einlöste, den ich ein paar Tage zuvor bekommen hatte. Das Heldenkind liebt den Buchladen, weil es dort eine schöne Erlebnisecke gibt. 

#WIB

Als wir dann am Abend zu Hause ankamen, fanden wir Post im Briefkasten, bei den Nachbarn und vor der Haustüre vor. Ausgerechnet das Paket, wo Zeichenpapier drin war, lag vor der Türe….  im Regen…auf dem nassen Boden. Die Pappe war aufgeweicht und der Inhalt dementsprechend auch. So etwas ist dann echt ärgerlich…

Noch spontaner war ich dann am #WIB Sonntag!

Der Miniheld war am Sonntag mal wieder für ein Blitzturnier aufgestellt. Allerdings erst am Nachmittag. Vormittags waren andere Kinder aus der Mannschaft aufgestellt. Ich war früh wach, weil ich eine recht unruhige Nacht hatte. Das passte aber gut, weil ein Anruf kam, ob ich morgens beim Turnier schon etwas aushelfen könne. 

#WIB

Und da war er, dieser Moment, wo ich innerhalb kürzester Zeit von einem Ort zum anderen kam. Nicht ohne Hilfe des Helden. Also half ich am Vormittag bei der ersten Truppe aus und blieb dann direkt vor Ort, als der Held dann am Nachmittag den Minihelden zum zweiten Durchgang brachte.

#WIB

Viel kann ich euch am Sonntag auch gar nicht bieten. Der Held hatte am Vormittag die beiden Jungs bespaßt mit Brettspielen, Twister und leckeren Mittagessen, während ich von 9 -18 Uhr in der Halle zu tun hatte. Mal ein Sonntag der ganz anderen Art. Beide Turniere waren dieses Mal sehr anspruchsvoll und schwer für die Kinder, aber dafür umso lehrreicher. 

Am Abend war ich dann aber auch ganz schön platt, kam endlich dazu etwas Richtiges zu essen, schaute mit dem Helden noch einen Film und fiel dann einfach ins Bett. Das Aufstehen fiel dann heute auch entsprechend schwer. Nachdem es nun aber das ganze Wochenende irgendwie genieselt hat, lächelt uns heute bei milden 3 Grad die Sonne an *lach*. Wie war euer #WIB so?

Mehr bildhafte Wochenrückblicke findet ihr wie immer bei Alu und Co.

2 Kommentare

  1. Uiuiui, deine Schuhe gefallen mir. Und das Wurmspiel sieht auch nett aus. Packe ich mal auf die Wunschliste der kleinen Maid. Brettspiele sind hier auch sehr angesagt und haben uns schon so manchen verregneten Sonntag gerettet. Unser Wochenende war geprägt von einer schnupfigen kleinen Lady, leckerem Essen (Hühnersuppe, Teriyaki-rindfleisch, russischer Zupfkuchen und sächsische Quarkkeulchen), ein bisschen Serie, ein bisschen Was denn und mit den Mädels und Katern spielen. Seit einem Monat sind wir nun Katzenkuschler und können uns ein Leben ohne die beiden schon nicht mehr vorstellen.

    • Sarah Kroschel

      Bei uns ist ja auch hin und wieder das Thema Haustier im Gespräch, aber noch denken wir, dass es aktuell zu viel Aufwand wäre. Mal sehen. Vielleicht doch irgendwann. Dann mal gute Besserung an die Lady und die Schuhe habe ich seit August und liebe sie bzw… kommt darauf welche du meinst :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.