Unser #WIB am 15./16.06.2019 mit geänderten Plänen

Käsekuchen

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Pläne ändern sich im Alltag. Immer wieder mal und manchmal ganz unvermittelt. So wie bei uns an diesem #WIB. Was habe ich mich schon auf die BuchBerlinKids gefreut, auf die wir ursprünglich am Samstag gehen wollten. Doch in dem Moment, wo ich vor die Haustüre trat, spielte der Kreislauf bei drückender Wärme und der Kopf total verrückt. Kurzer Hand schmissen wir die Pläne um und machten aus dem Wochenende stattdessen ein ruhiges Wochenende. So traurig ich auch darüber war, dass es dieses Jahr nicht geklappt hat, so gut tat es uns allen aber am Ende. Und das zeigt einem manchmal, wie wichtig es ist, einen Gang zurück zu schalten.

Am #WIB Samstag ist es warm und drückend…

Nach dem Frühstück verlassen wir das Haus und schon nach ein paar Minuten merken wir die drückende Wärme. Dabei ist der Himmel verhangen und grau und ich stelle fest: Das tut mir gar nicht gut.

#WIB

Kurzer Hand beschließen wir nur kurz in einem Sportgeschäft für den kleinen Sohn nach einer neuen Schwimmhilfe zu schauen und wieder nach Hause zu fahren. Auch die Kinder signalisieren, dass sie es gerne ruhiger möchten.

#WIB

Nach einem spontanen Mittagessen und etwas Ausruh – und Spielzeit in den Kinderzimmern gehen wir noch kurz auf einem Jubiläumsfest in der Nähe schauen und der große Sohn gewinnt einen Eisgutschein. Auch gut.

#WIB

Am Abend noch schnell einen Kurzeinkauf erledigen und für Mama neue Badebekleidung kaufen. Dabei entdecke ich dieses Kleid, bin ein bisschen verliebt und kaufe es dann doch nicht.

Am #WIB Sonntag mussten wir früh dann halbwegs fit sein…

Das letzte Turnier der Saison stand für uns an. Der Sohn und ich ließen uns aber vom Trainer mitnehmen, damit der Held mit dem kleinen Sohn zu Hause bleiben konnte. Der Mann hatte nämlich Geburtstag und wollte ein bisschen Kuchen backen.

Fußball

Immer mit dabei… meine niedliche kleine Kühltasche, die ich irgendwo mal vor Jahren in einem Outlet entdeckt hatte. Darin trage ich immer Kühlakkus mit mir herum *lach*. Das Turnier lief anfangs nicht so gut, aber gegen Ende holten die Jungs dann doch wieder ein bisschen auf und am Ende gab es den 3. Platz. Jetzt geht es ab in die Sommerpause.

Lecker grüner Spargel

Auf dem Rückweg entdecken wir am Himmel eine Rosinenbomber – Staffel, die an die Luftbrücke von vor 70 Jahren erinnern sollen. Spannend, denn es wirkt, als ob sie in der Luft still stehen. Wieder zu Hause gibt es leckeres Essen und den Kuchen, den der Mann gebacken hat.

Immer noch nicht genug Fußball

Wir verbringen den restlichen Tag im Garten. Die Sonne hat sich inzwischen verzogen und die Luft etwas abgekühlt. Man sollte denken, dass Kinder, die einen ganzen Vormittag lang Fußball gespielt haben, ausgepowert sind. Nicht dieses Kind hier, das sich im Garten noch ein paar Trainingseinheiten aufbaute.

#WIB

Der kleine Sohn spielt derzeit im Garten verschiedene Turniere nach und alles stärken sich zwischendurch mit etwas Kuchen.

Ein ruhiges #WIB mit kleinen Unterbrechungen. Wir alle sind etwas ausgelaugt und freuen uns auf die kommenden Ferien. Gespannt sind wir vor allem auf das Zeugnis am Mittwoch. Geht es euch auch so?

Mehr bildhafte #WIB gibt es wieder bei Alu und Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.