Unsere Wochenlieblinge 22/2021 – Sehnsucht nach Ferien…

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Uff, ich muss gestehen, ich bin froh, dass das Wochenende bevorsteht. Das Wetter und dieses ewige Homeschooling, das nervt derzeit enorm. Drei Mal habe ich diese Woche im strömenden Regen draußen gestanden, einmal sogar eine ordentliche Ladung Hagel abbekommen und auch so ist die Luft langsam raus. Wir alle sind dankbar, dass hier in Berlin in 3 1/2 Wochen erst einmal Ferien anstehen. Besonders in den letzten Tagen und Wochen sind einige Klausuren und andere Abgaben auf dem Plan gewesen, weil die Lehrer ja dringend Noten brauchen, um in 3 Wochen dann ein aussagekräftiges Zeugnis abliefern zu können. Ja, so ist das derzeit. Dank der Lockerungen und sinkenden Zahlen (Gott sei Dank) hatten wir ja zumindest in sportlicher Sicht mit den Kindern nun wieder mehr Möglichkeiten, auch wenn wir uns hier nahezu täglich selbst testen müssen, um diese wahrnehmen zu können. Was wir natürlich gerne machen, das steht außer Frage. Vor allem der kleine Sohn genießt es auch sehr, dass er nun wieder regulär die Kita besuchen durfte. So war zumindest ein Kind schon einmal gut mit Abwechslung versorgt und das andere hatte ein ruhigeres Umfeld, um zu lernen.

Nächste Woche steht noch eine Arbeit an und dann hat das Schulkind das Ärgste hoffentlich auch überstanden und das Wetter soll wieder besser werden. Darauf hoffen wir sehr, denn zwischenzeitlich musste ich echt schon wieder zur dickeren Jacke greifen. Unsere Wochenlieblinge diese Woche sind nach der „Geburtstagswoche“ letzte Woche dieses Mal wohl etwas nachdenklicher und überschaubarer.

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Jede Woche sitze ich 30 Minuten vor der Schule und warte ab, ob der Schnelltest eventuell positiv ausfällt und ich mit dem Kind direkt weiter zum PCR Test muss. Würde ich direkt wieder gehen und sie rufen mich an, wäre der Weg umständlich. Nicht jeder hat diese Möglichkeit, da ich sie aber habe, nutze ich sie.

Wochenlieblinge

In den letzten Wochen konnte ich nach 30 Minuten gehen und alles war ok. Ich bin dankbar, dass der große Sohn das alles ohne Probleme und Beschwerden mitmacht. Einfach, weil er selber merkt, wie dringend er die Schule in Präsenz braucht. Wie viel besser es ihm damit geht. Und ich bin dankbar für die gute Laune, die er dann am Nachmittag aus der Schule mitbringt. Er ist dann immer am Lachen und hat viel zu erzählen. Das ist so schön und nimmt mir immer eine schwere Last von den Schultern.

Wochenlieblinge

Ich genieße die täglichen Wege, die ich nun wieder habe. Der Weg zur Kita, der Weg ab und an zur Schule. Auch wenn das Wetter wirklich nicht toll ist aktuell, so gibt die Natur inzwischen wieder ihr Bestes. Letztes Jahr blühte alles schon deutlich früher, nun zieht die Natur endlich nach, nachdem es lange noch wirklich frisch war. Überall blüht es nun so schön und es gibt jeden Tag Neues zu entdecken. Ich mag diese Vielfalt, die die Natur zu bieten hat. Selbst bei verregnetem Wetter hat sie ihren ganz eigenen Charme.

Kuschelkatzen

Meine ganz persönlichen Wochenlieblinge bescherten mir die Katzen diese Woche. Das sind nämlich eigentlich zwei kleine Raufbolde, die entweder weniger miteinander machen oder sich jagen. Sie leben eher nebeneinander als miteinander. Es gibt aber diese ganz seltenen Momente, wo sie sich doch versuchen aneinander anzunähern. Vor allem Frida versucht es immer wieder mal. Obwohl sie die deutlich verspieltere und somit aktuell noch wildere von beiden ist, kommt sie immer wieder mal am Abend, wenn die Energie raus ist, zu Felis gelaufen und versucht sich zu ihr zu legen. Meist haut Felis nach einem kurzen Augenblick dann doch ab, aber manchmal bleibt sie auch liegen. So durften wir einen ganz wunderbaren Moment diese Woche beobachten, als Frida zu Felis ins Kuschelkissen kletterte und erst mit Argwohn begrüßt und dann doch gekuschelt wurde. So friedlich sah das aus…

Wochenlieblinge

Frida sucht ja eh gerne die Nähe zu anderen und so auch zu uns. Gerade am Vormittag kommt sie häufig an und möchte Aufmerksamkeit. Meist schleppt sie Sachen an, damit einer von uns mit ihr spielt, aber manchmal will sie einfach nur bei uns sein und setzt sich dann auf meinen Schoß oder auf den Stuhl neben uns. Vielleicht hat sie an diesem Tag aber auch einfach nur gespürt wie ko und müde ich war und wie sehr ich fror und beschloss mich zu wärmen  und an den Stuhl zu fesseln *lach*. Wer weiß, man steckt ja nicht drin in dem Kopf von so einer Katze. Vielleicht bin ich auch einfach nur das bequemste Kissen.

Wochenlieblinge

Der kleine Sohn genoss an einem relativ trockenen Nachmittag diese Woche mal etwas exklusiv Zeit für sich auf dem Bolzplatz. Er hat dort einen Freund gefunden, mit dem er so gerne spielt. Vor allem Fußball. Nach wie vor bevorzugen wir ja die Zeit am Nachmittag, wenn die meisten Familien schon nach Hause gegangen sind. So  die letzte Stunde vor Abendbrotzeit ist ideal, denn dann ist wirklich kaum noch etwas los da draußen. Da der große Sohn aber diese Woche viel zu tun hatte, konnte er dieses Mal nicht so lange mit uns bleiben und so hatte der kleine Sohn das alles einfach mal für sich. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie unterschiedlich die beiden in solchen Momenten sind. Der kleine Sohn integriert sich quasi selber in solche Momente, während der große immer regelrecht aufgefordert werden muss. Auch fand der große Sohn diese Woche durch Zufall heraus, dass ein Kind aus seiner neuen Klasse, mit dem er sich gut versteht, doch viel näher an uns dran wohnt als erwartet und sich so für ihn vollkommen neue Möglichkeiten zum Lernen und Treffen ermöglichen. Es wird langsam alles. Vor allem, wenn die Zahlen jetzt weiter so schön sinken.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Katzenkontent

Und wieder leitet Felis unsere Wochenlieblinge aus der Blogsphäre ein *lach*. Sie hat sich hier ganz gemütlich in sämtliche Harry Potter Kissen gekuschelt, was man auf diesem Ausschnitt leider nicht so gut sieht. Aber was solls. Eines meiner Highlights derzeit ist übrigens, dass ich nun schon drei Mal in diesem Jahr die 10 km geschafft und auch grundsätzlich mit den Strecken wieder besser klar komme. Ob ich eine Allergie gegen Haselnusssträucher habe? Wer weiß.

Unsere Wochenlieblinge aus der Blogsphäre sehen diese Woche wie folgt aus: Kerzendose mit Deckel töpfernveganer MaulwurfkuchenPferdekopf Kuchen zum Geburtstagbunte Filzblumen bastelnsaftige Erdbeer-BunsKnetsand selber machenganz besonders kreative Ausmalvorlagen.

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Glücksmomente enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.